Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 8.924 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.179

23.02.2011 13:13
Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

Hallo Forum!

Sooooo :)

Die Saison naht und ich hab grad mal an meine GR7BB Bj. 93 (original Luffi, Yoshimura Endtopf) Synchronisationsuhren dran gesteckt. Irgendwas stimmt da nicht mit den Gasern. Sie ist wirklich zwar einigermaßen synchron (btw: wieviel Abweichung ist ok?), aber bspw. kann man mit dem Rändelrad den Leerlauf nicht korrekt einstellen, also entweder 1500 oder dann gleich 3000, also nix mit lt. WHB 1750 U/Min.
Auch braucht sie öfter mal länger, sich wieder auf LL-Drehzahl zu regulieren, wenn sie einmal hochgedreht war, bleibt irgendwie hängen, keine Ahnung.

Ideen? Tom hatte die Gaser ja gesehen, hatte sie vorher penibelst sauber gemacht (nein, kein Ultraschallbad, aber ALLES auseinander, Reinigngsbad eingelegt usw.), bevor Tom sie eingestellt und synchronisiert hatte. Und danach war ich auch nicht mehr dran, von dem Leerlaufrädchen mal abgesehen. Sie läuft ja auch, obenrum ist alles gut, nur unten so unrund, das nervt mich gewaltig. Nix mit seidenweich =D

Auch: wenn ich die LL-Drehzahl weit runter regel, so um die 1000 (ja, DAS geht dann wieder), dann nimmt sie nicht so gut Gas an, erst nach ner Denkpause, bzw. nur beim "feinfühligen Hahn aufdrehen".
"Gasgeben oder nicht Gasgeben? Na gut: ROOOOOOAAAAARRR!"

Und das muss ja alles an den Gasern liegen.

Meine unfachmännische Idee wär jetzt, dass die Kleine irgendwo Luft zieht?

Ansaugstutzen porös? -> Wie test ich das am besten? Starthilfespray drauf?
Gummidinger zum Luffi porös? -> a) Schlimm? b) wie testen? Siehe ASS?
Zündung????? Zündkabel? CDI?????

Schrauben zu ASS und zu Luffi sind alle fest, ja, grad nochmal nachgezogen.

Weitere Vorschläge?


Ach ja: Batterie ist NAGELNEU und voll, da kanns nicht dran liegen. Vonwegen zu geringe Leistung für nen anständigen Zündfunken bei niedriger Drehzahl oder so.

Vielleicht hab ich aber auch falsche Ansprüche und die Dinger sind einfach so rauh und hart?

Oder das ganze nochmal mit dem Originalendtopf testen?

**************************************************

Ich gehe auf keine Demonstration.
Ich bin selber eine.

(Friedrich Dürrenmatt)

**************************************************

^^ Achtung, gefährliches Halbwissen! =D

**************************************************

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

23.02.2011 14:31
#2 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

Zitat
Auch braucht sie öfter mal länger, sich wieder auf LL-Drehzahl zu regulieren, wenn sie einmal hochgedreht war, bleibt irgendwie hängen, keine Ahnung.



Und das hört sich eben nach verstellter Synchro an.Aber wenn das alles gemacht wurde?????
Könnte es sein daß deine Synchro Uhren was weg haben und falsche Werte zeigen.Tausch doch mal die Anschlüsse während der Messung dann sieht man ob das passt.
Ich war nämlich mal so blöd meine zu verborgen und danach gingen die nach dem Mond.

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.179

23.02.2011 14:35
#3 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

OK, werd mal die Uhren durchtesten, ob die gleich anzeigen.

Sind halt die stinknormalen von Luise, 4-fach. Auch neu, von daher...

Und wenn das nix bringt, wird wohl mal einer von euch ran müssen und meine Ventile einstellen...ich grille und zapfe, ihr schraubt

Denn da trau ich mich dann wirklich net dran, keinen blassen Schimmer von.

**************************************************

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

23.02.2011 14:40
#4 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

genau die hatte ich auch.Nur hat scheinbar Jemand die Kugelventiele voll offen gelassen und dann gestartet.Dadurch schlagen die Zeiger dermaßen aus daß sich das Innenleben wohl verstellt.
Jedenfalls gehen die Dinger jetzt nach dem Mond und ich schau mich mal nach was besseren um.

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.179

23.02.2011 14:41
#5 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

naja, Hauptsache ist da doch, dass die Dinger gleich gehen, oder? WAS die anzeigen ist doch eigentlich egal, solang sie alle dasselbe falsche Ergebnis anzeigen?

**************************************************

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

23.02.2011 15:10
#6 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

wenn alle 2 zeigen aber in Wirklichkeit in jedem Gaser ein unterschiedlicher Unterdruck herrscht dann ist das nicht egal.Denn das ist es ja worum es geht.

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.179

23.02.2011 16:37
#7 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

ja mein ich ja, alle uhren nacheinander an den selben gaser angeschlossen, sind alle identisch, da sollte es nicht dran liegen.

so, mal neben der synchronisation noch 2 sachen aufgetaucht:

hab meinen tank neben dem mopped stehen und dreh das teil auf pri, das funzt ja. tankdeckel bisschen auf und gut, weil ich die entlüftung am 2. spritanschluss dran hab ja, hab nen laaangen schlauch.

soweit so gut, aber: aus gaser 3 läuft sprit. und zwar hinten am gummi zm luftfilter (logo). die schelle ist ziemlich marode, die werd ich gleich durch ne simple schlauchschelle ersetzen. die scheint das gummi nicht mehr gegen den gaser abzudichten.

nichstdestotrotz sollte doch trotzdem das schwimmernadelventil zumachen???

und: kann ich die schelle einfach gegen ne normale schlauchschelle tauschen? oder hat die originale mal wieder ne superspezialfunktion?

**************************************************

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

23.02.2011 16:53
#8 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

Dann hängt der Schwimmer ---also reparieren

Und die Schelle ist nicht Atombetrieben

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.179

23.02.2011 17:35
#9 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

OK.

1. Ja, dann bau ich die Gaser nomma aus b ei Gelegenheit. Will aber erstmal versuchen, ob ein wnig Klopfen was hilft. Hat schonmal (an nem andren Moped) Wunder gewirkt.

2.

Das Gummi vom 3.Gaser zum Luftfilterkasten hat ein Loch durch die kaputte Schelle. Shice.

Entweder durch mein "ich zieh die Schellen nochmal ein bisschen nach" oder schon vorher, was den unrunden Lauf, die schlechte Sync von Gaser 3 zu 4 und das "Hängenbleiben bei 3k UMin" erklären würde...grmpf Aber gut, Fehler gefunden :)

Ergo: brauch neu. Siehe "Suche". Sind alle 4 Gummis identisch?

Die Teilenr.: 13881-17E0

**************************************************

marvel Offline

Schwafelhannes

Beiträge: 295

23.02.2011 18:56
#10 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.179

23.02.2011 19:14
#11 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

Zitat von marvel



nix zu sagen?

**************************************************

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.350

23.02.2011 21:38
#12 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

Die Teile die du brauchst, habe ich noch hier.
Komme doch mal am Sonntag auf nen Kaffee vorbei.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch


Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.179

24.02.2011 07:23
#13 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

*strahl* Mach ich! Schickste mir nomma Deine Adresse per PN? So lang her.

Alternativ bringste das Gummidings mal zur Arbeit mit, sofern sich da bei Dir nix getan hat, dann müsst ich net so weit :)

Aber vielleicht ist Sonntag ja auch mal richtig schönes Wetter , könnt ich n bissl mitm Trabbi spazieren fahren.

**************************************************

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.350

24.02.2011 09:09
#14 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

PM ist raus.
Wenn Sonntag Wetter ist, können wir ja mal ein Rennen fahren.
Trabbi gegen Audi R8

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch


hool Offline

Member

Beiträge: 120

24.02.2011 11:54
#15 RE: Das alte Leid: Vergaser GSXR 750 W GR7BB - was ist da los? Antworten

mahlzeit,

genau mit den gleichen problemen hab ich auch zu kämpfen.
gaser waren jetzt schon das 2te mal zerlegt und im bad.
die funkeln mittlerweile sowas von.
syncon läuft auch top, auch untereinander.
nur mit dem standgas will sie nicht wirklich.
stell ich sie auf 1200 upm ist alles ok bis ich einmal am gas zupfe, dann bleibt sie bei 3000 hängen und tourt nur wieder ganz langsam zu den 1200 ab.
stell ich sie auf 1000upm gahts als wenn nichts wäre. ist halt nur zu wenig standgas für die lady.
hab auch schon alles kontrolliert. kein fehler meiner seits zu finden. könnte es auch an den co² schrauben liegen?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz