Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.078 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
mücke80 Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 6

13.04.2011 10:44
#16 RE: Schwingenverlängerung Antworten

Ich bin etwas entäuscht...!
Ich dachte, dass man in diesem Forum eventuell fachlichen Rat bzw. Feedback bekommen könnte.
Leider musste ich fest stellen, dass dies jedenfalls in meinem Fall nicht so ist.
Erst wird man angemotzt warum das eigene Profil nicht detailiert ausgefüllt ist und wirklich hilfreiche Infos sind auch nicht gekommen.
Zum Profil kann ich nur folgendes sagem: 1.Persönliche Daten im Internet zu veröffentlichen ist immer fragwürdig 2. Wenn ich zu der Erkenntnis gekommen wäre, dass ich dieses Forum öfters "besuchen" werde, hätte ich mein Profil sicherlich noch etwas vervollständigt.
Zur den erhaltenen Infos kann ich nur sagen: Lieber keine Antworten als solche die ich mir auch selber geben kann. Und wenn eben niemand ein solches Teil hat und somit auch keiner eine Antwort geben kann, wäre das eben besser als irgendwelche schlauen Komentare.

Trotzdem möchte ich mich bei allen höflicherweise bedanken, muss jedoch anmerken, das dies mein letzter Beitrag in diesem Forum war.

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.312

13.04.2011 11:47
#17 RE: Schwingenverlängerung Antworten

Hallo mücke80, mein Sohn fährt eine GR77B `88 mit einem 1200 Bandit Motor. Die Maschine lief nach meinem Geschmack sehr gut. Da er auch ab und zu am Schrauben ist, will er seinen Hobel für seinen Geschmack optimieren. Letztes Jahr überraschte er mich mit einer Schwingenverlängerung, angefertigt von einem anerkannten Schweißer. Genau 10 cm. Die Kette braucht 200 Glieder. Ich habe gedacht: Wieder so ein Experiment welches nicht bringt. Aber ich habe mich geirrt. Ich sprach mit einem erfahrenen TT-Fahrer. Er fuhr unter anderem vor Jahren eine 1100 hunderter Suzuki in der Superbikeklasse auf der Isle of Man. Wer da beinahe einen 110 Meilen pro Stunden-Schnitt erreicht, braucht ein gutes Fahrwerk. Er sagte mir lapidar: Was dein Sohn gemacht hat, war das einzig Richtige. Auf der Geraden wird sie spurtreuer, in den Kurven merkt man keinen Nachteil. Was es gekostet hat weiß ich nicht, wir haben es eintragen lassen. Ob es bei Dir hilft, weiß ich nicht, aber es scheint auf jeden Fall ein Vorteil zu sein.

Heiliger GIXXUS stehe uns bei und erleuchte uns...

11ergixxer Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 702

13.04.2011 13:32
#18 RE: Schwingenverlängerung Antworten

Zitat von mücke80
Ich bin etwas entäuscht...!
Ich dachte, dass man in diesem Forum eventuell fachlichen Rat bzw. Feedback bekommen könnte.
Leider musste ich fest stellen, dass dies jedenfalls in meinem Fall nicht so ist.


Nicht gleich enttäuscht sein, wenn die Mädels hier mal wieder nen schlechten Tag haben und die Antworten dementsprechend ausfallen

Zitat
Erst wird man angemotzt warum das eigene Profil nicht detailiert ausgefüllt ist und wirklich hilfreiche Infos sind auch nicht gekommen.
Zum Profil kann ich nur folgendes sagem: 1.Persönliche Daten im Internet zu veröffentlichen ist immer fragwürdig 2. Wenn ich zu der Erkenntnis gekommen wäre, dass ich dieses Forum öfters "besuchen" werde, hätte ich mein Profil sicherlich noch etwas vervollständigt.


Dazu sag ich nur "Netiquette"

Zitat
Zur den erhaltenen Infos kann ich nur sagen: Lieber keine Antworten als solche die ich mir auch selber geben kann. Und wenn eben niemand ein solches Teil hat und somit auch keiner eine Antwort geben kann, wäre das eben besser als irgendwelche schlauen Komentare.


Überleg mal, es ist schon interessant an welchem Fahrzeug man das anbaut. Sich schon mal mit Fahrwerksdaten/Fahrwerksgeometrie beschäftigt ?
- Welchen Radstand hat denn Deine K4 oder K7 ???
- Warum haben die Fahrzeughersteller in den letzten Jahren den Radstand bei Sportbikes wohl mehr und mehr verkürzt?
- Schon mal ein anderes Bike mit deutlich längerem Radstand zum Vergleich gefahren?
- Nimm mal ne GS 1200 mit 1511mm oder ne VFR 1200 mit 1545mm, die K7 soll übrigens 1415mm haben
- Wie unterscheiden sich diese Bikes dann im Vergleich?
Ich könnte noch mehr solcher Gedanken notieren, aber eigentlich musst Du Dir das durch den Kopf gehen lassen - Dich interessiert es doch, oder?
Mal noch einen Hinweis: Nicht alles was technisch machbar ist wird umgebaut, sondern was für mich technisch sinnvoll erscheint - Ich hoffe, Du verstehst den Gedanken.

Zitat
Ich fahre grad ne GSXR 1000 K4, was aber mit meiner Frage nichts zu tun hat.


Und ob das wichtig ist, siehe oben

Zitat
Ich bekomme demnächst ne K7 und bin grab am überlegen was ich im Vorfeld alles umbauen ändern will...


Mein Tip: Erst mal fahren, dann überlegen, was nicht passt, dann ändern (auch wieder siehe oben)

Zitat
Trotzdem möchte ich mich bei allen höflicherweise bedanken, muss jedoch anmerken, das dies mein letzter Beitrag in diesem Forum war.


Selber schuld, wenn man nach Kommentaren, die jetzt nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen, gleich die Flinte ins Korn wirft...
Vielleicht noch mal überdenken...

Gruss
11ergixxer

--> Was nicht passt, wird passend gemacht :-) <--

Seiten 1 | 2
«« Kupplung
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz