Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.034 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Roddy Offline

Member

Beiträge: 117

06.04.2011 18:34
GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Hallo Gixxergemeinde.

Letztes Wochenende ist mir aufgefallen, dass meine Blinker zu langsam blinken. Bei steigender Drehzahl wird die Frequenz höher.
Wenn das Motorrad eine Zeit lang in Leerlaufdrehzahl läuft (z.B. an ner Ampel), dann hören die Blinker sogar ganz auf zu blinken und leuchten nur noch permanent.
Wenn ich den Blinker bei ausgeschalteter Zündung einschalte und dann starte, dann leuten sie auch permanent, bis ich ein bißchen Gas gebe (dann fangen sie an zu blinken).

Ist jemandem dieses Problem bekannt?
Evtl. Blinkerrelais defekt?

Danke im Vorraus.

marcus29 Offline

Member


Beiträge: 145

06.04.2011 18:44
#2 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

zu wenig Strohm. Normalerweise macht die Lichtmaschiene eines Motorades gerade mal soviel Strohm das die Baterie nachgeladen wird. Wenn deine Batterie einen weg hat, werden die Strohmschwankungen nicht mehr genügend gepuffert. Also Fehlerquelle suchen: Lichtmaschiene, Ladestrohmregler und/oder Batterie.

ich fahre nie schneller als mein Tacho anzeigt

Roddy Offline

Member

Beiträge: 117

06.04.2011 20:51
#3 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Also die Batterie ist flammneu und voll aufgeladen.

Kann ich den Fehler mit nem Messgerät lokalisieren?
Wenn ja, wo muß ich messen? Und was muß ich ablesen?

Greeny Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 656

06.04.2011 23:23
#4 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Geh mal alle Kontakte durch.
Stecker zu den Blinkern mehrmals rausziehen und wieder reinstecken.
Sicherungskasten unter der Sitzbank kontrollieren ob die Kontakte für die Sicherungen schön blank sind.
Wenn hier irgendwo was korrodiert ist nach all den Jahren, hast du hohe Übergangswiderstände und der Strom fließt schlecht.
Das gilt auch für die Kontakte im Blinkerschalter am Griff, also aufmachen und nachgucken.
An dieser Stelle auch mal auf die Kabel achten, die brechen gerne an den Lötstellen oder kurz dahinter ab.

"Abraham!" sprach Bebraham, "Kann ich ma' dein Zebra ha'm?"

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

07.04.2011 15:00
#5 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Zitat von Roddy
Also die Batterie ist flammneu und voll aufgeladen.




..das hat nichts zu bedeuten, wenn das z.B. so ne Hausmarke von einer der drei großen Ramschketten ist.
Ich behaupte mal, dass gute 10% der Saitobatterien ab Werk einen weg haben.

Haste kein Werkstatthandbuch?
Da steht alles so schön drin, wo und was Du messen musst.
Kontrolliere auch mal die "großen" Masseanschlüsse z.B. am Motorgehäuse, Anlasserrelais...

Grüße

Rainer

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.006

07.04.2011 16:35
#6 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Da das Problem ja nur beim blinken auftritt, wuerde ich die Batt. Als Fehlerquelle erstmal ausschließen. (insofern alles andere beleuchtungstechnische und anlesser normal funktioniert)
wobei die Batt. Ja auch schnell nachgemessen ist. Da das Problem auf beiden Seiten ist, ist warscheinloch auch nicht der Schalter, das waer zumindest ein arger Zufall.

Ich wuerde die entsprechenden Leitungen vom zuendungsplus zum blinkrelais mal pruefen d.h. die komplette Verbindung der Kabel vom sicherungskasten zum Relais auf Durchgang pruefen und den Widerstand messen.

Greeny Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 656

07.04.2011 18:20
#7 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Zitat von RRalf
Da das Problem auf beiden Seiten ist, ist warscheinloch auch nicht der Schalter, das waer zumindest ein arger Zufall.


Falsch.
Da der Schalter ja den Strom sowohl nach Links, als auch nach Rechts verteilen kann, will der Blinker nicht wenn der Schalter an sich schlechten Kontakt hat.
Ich hab die Dinger schon mal auf gehabt, daher weiss ich, was dich da erwarten kann.

"Abraham!" sprach Bebraham, "Kann ich ma' dein Zebra ha'm?"

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.310

07.04.2011 20:16
#8 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

In so einem Fall habe ich der Einfachheit halber ein anderes Blinkrelais draufgesteck. Hat schon geholfen, bei mir und einem Kollegen. Wenn nicht würde ich 15, also die Zündspannung, verfolgen. Dann messen was nach dem Blinkerschalter am Blinklicht ankommt.

Heiliger GIXXUS laß Blinken...

RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.006

08.04.2011 01:16
#9 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Zitat von Greeny

Zitat von RRalf
Da das Problem auf beiden Seiten ist, ist warscheinloch auch nicht der Schalter, das waer zumindest ein arger Zufall.


Falsch.
Da der Schalter ja den Strom sowohl nach Links, als auch nach Rechts verteilen kann, will der Blinker nicht wenn der Schalter an sich schlechten Kontakt hat.
Ich hab die Dinger schon mal auf gehabt, daher weiss ich, was dich da erwarten kann.




Hab grad nochmal innen schaltplan geguckt, Da hast du natürlich recht!
- da das relais ja schon vor dem Schalter kommt. war mein denkfehler, sorry.
allerdings muss die armatur innen dann schon ziemlich keimig und oxidiert sein.

muss meine aussage oben dann natürlich korrigieren,bitte alles vergessen hab mich da auch ein bisschen unglücklich ausgedrückt...! nicht nur von der sicherung zum relais prüfen, sondern natürlich auch vom relais bis hinter den Schalter hellgrün(links) und schwarz(rechts). das zündplus zum relais ist orange/grün und vom relais zum schalter schwarz/blau und-/oder hellblau.

Roddy Offline

Member

Beiträge: 117

14.01.2012 18:50
#10 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Ist zwar schon ein Weilchen her, aber ich bin halt die ganze Saison ohne Blinker gefahren.
Habe mir jetzt mal die Kabel und die Anschlüsse angeschaut. Sehen eigentlich noch ganz gut aus.
Heute habe ich mal mit nem Multimeter rumgemessen. Muß aber zugeben, dass ich im Elektrobereich ein Laie bin.
Batterie hat eine Spannung von 12,9V.
Wenn ich die Blinker (blinken dann ja bei mir nicht) einschalte messe ich zwischen Blinker-Pluspol und Masse ca. 9,4V an allen Blinkern.
Das merkwürdige ist, dass ich selbst bei ausgeschaltetem Blinker noch 0,5V messe.

Muß ja dann doch an der Lenkerarmatur liegen.

andi1100 Offline

Prediger


Beiträge: 4.450

15.01.2012 09:26
#11 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Hast du mal die Birnen geprüft?

Mit Öl läufts wie geschmiert!!!

www.hessengixxer.de

Roddy Offline

Member

Beiträge: 117

15.01.2012 16:09
#12 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Birnen funktionieren.
Die leuchten ja mehr als sie sollen:)

sebkat79 Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 231

16.01.2012 09:24
#13 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

teste doch einfach mal ein anderes blinker relai.

FASHION CHANGES STYLE REMAINS!


KAUFT EUCH NE REPERATURANLEITUNG!!!!!

Roddy Offline

Member

Beiträge: 117

28.01.2012 19:53
#14 RE: GR7AB Elektrikproblem? Blinker zu langsam. Antworten

Lag dann wohl am Relais.
Habe heute mal ein anderes rangehangen und alles paletti.

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz