Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 629 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2
Hurbald Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 8

13.04.2011 18:06
HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Hallo Leute.
Ich habe eine Frage! Habe mir vor 4 Wochen eine GSX-R 400 gekauft. BJ 1997. Sie lief einwandfrei die ersten 6 Tage. Von einem auf den anderen tag springt sie nicht mehr an. Nur noch, wenn ich sie anschieben lasse. Sie stand vorher etwa 6 Jahre und wurde dann nur selten gefahren. Habe neue Zündkerzen und ne neue Batterie schon reingemacht. Wer hat bitte Ideen was es sein könnte????? 2. Frage. Gibt es ein Reparaturbuch für die Karre? Oder geht auch das für die 600er???

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

Jackman Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 602

13.04.2011 22:01
#2 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Ja läuft der Anlasser noch wenn du die neue Batterie drinne hast?
Gruss

!!!Loud pipes save lives!!!

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

13.04.2011 22:56
#3 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Zitat
Nur noch, wenn ich sie anschieben lasse.



Dann ist wohl die Batterie leer.
Und da die neu ist kann die entweder zusammengebrochen sein weil sie nichts taugt oder wahrscheinlicher ist daß sie nicht geladen wird von der Lichtmaschiene.Häng sie ans Ladegerät und dann läuft der Bock wieder.Und schau die Elektik durch daß die Lima im Betrieb die Batterie läd.

Hurbald Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 8

15.04.2011 19:54
#4 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Der Anlasser arbeitet denke ich schon. Macht auf jeden Fall Startgeräusche.Oder wie muss das klingen??? ;-)
Batterie denke ich kanns nicht sein, weil wir den Strom gemessen haben, wärend sie lief und sie mehr als 12 Volt bekommen hat. Dann gehe ich vonn aus das sie geladen wird.

Gruß Marc

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

15.04.2011 21:30
#5 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Dann habt Ihr die Spannung gemessen und nicht den Strom! Wenn der Motor läuft sollte die Spannung über 12 Volt gehen bis circa 13,8-14.2 Volt darüber sollte der Regler abregeln. Das scheint dann ja in Ordnung zu sein.
Wenn der Anlasser freudig dreht, aber der Motor erst durch anschieben anspringt, würde ich mal die Kompression prüfen.
Wenn die in Ordnung ist träufel(durch Helfer) beim starten ein wenig Benzin in den Luftansaugtrakt(dazu den Filter entfernen) Wenn sie dann grummelt oder gar kurz läuft liegt das Problem an den Vergasern.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!

Der_Jo Offline

User

Beiträge: 43

15.04.2011 21:50
#6 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

eventuell der Freilauf ?

Hurbald Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 8

15.04.2011 21:51
#7 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Ich meinte die Spannung.:-))) Die lag bei etwa 12,6 - 12,8. Danke für den Tipp. Ist eigentlich der Motor von der 600er baugleich?? Würde mir gerne mal ein Bastlerbuch kaufen, um z.B an den Luftfilter zu kommen, aber für die 400er gibts nichts. Wie kann ich denn die Kompression prüfen??? was denn für ein Freilau?

Danke für die Infos

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

15.04.2011 21:57
#8 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Ich denke, Der_Jo meint den Anlasserfreilauf. Die Überlegung ist gut. dreht denn der Anlasser und der Motor nicht?
Kompression wird mit geeignetem Kompressionsprüfer gemessen. Man schraubt ihn an Stelle von der Zündkerze ins Kerzenloch. Es gibt bestimmt bei Ebay oder Amazon ein Werkstattbuch für die 400er.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!

Hurbald Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 8

15.04.2011 22:01
#9 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Also der Anlasser dreht! Wenn ich ca 15 Minuten versuche zu starten, dann springt sie manchmal auch an, aber eher selten. Meint ihr der Anlasser hat quasi nicht genug "kraft" zum starten???

Jackman Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 602

15.04.2011 22:43
#10 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Als aller erstes darfst du nicht 15 minuten versuchen zu starten!!!
Sonst ist dein Anlasser bald hin.
Du musst dem immer wieder ne Pause gönnen und ausserdem will ich die Batterie sehn die 15min starten aushält .
Hast du sie einfach schon mal überbrückt?
dann könnte man schonmal die schwächelnde Batterie ausschliessen.
Gruss

!!!Loud pipes save lives!!!

Der_Jo Offline

User

Beiträge: 43

15.04.2011 22:58
#11 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Anlasserfreilauf is ein Konstrukt dass dein Anlasser nich zur Lichtmaschine wird wenn ma des so sagen kann.
Der anlasser hat so ne art getriebe wobei ein zahnrad durch den schwung nach aussen gedrückt wird u so auf ein zahnrad vom motor gedrückt wird damit dieser angedreht wird ( wie früher bei den autos mit der kurbel ) . dreht der anlasser nicht mehr geht das zahnrad wieder in seine ursprungsposiotion zurück u der motor dreht nicht den anlasser mit.
bei der r6 geht das teiul des öfteren mal kaputt.
man hört den anlasser aber der dreht sozusagen ins leere weil keine übertragung auf den motor da ist

http://www.motorradfrage.net/media/frage...84097/0_big.jpg

Hurbald Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 8

16.04.2011 08:51
#12 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Ich habe nicht 15 Minuten am Stück gestartet. Habe ca 10 sekunden gestartet und dann ne kurze Pause gemacht. Überbrückt habe ich sie auch schon, aber sie sprang trotzdem nicht besser an.... :-(((

Hurbald Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 8

16.04.2011 08:54
#13 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Ok das könnte es sein. Und das kann auch einfach von einem auf den anderen Tag passieren? Könnte so brechen mit dem ding......

Hurbald Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 8

16.04.2011 10:44
#14 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Mir ist noch ne Info eingefallen. Wenn ich versuche sie zu starten. Ich lasse den Starknopf los und nach ca 5 sekunden macht sie ne richtig laute Fehlzündung. Das knallt wie ne Explosion. Beim Zündkerzen ausbau waren die auch feucht.

Hunter Offline

König Rollo


Beiträge: 7.494

16.04.2011 10:57
#15 RE: HILFE! Bei der Gsx-r 400 Antworten

Eigentlich kann man einen Defekt vom Anlasser/Freilauf ja ausschließen . Der Motor dreht ja sonst hättest du ja keine Fehlzündung . Ich denke mal das es ein Vergaser Problem ist . Wie schaut den dein Tank von innen aus ? Öffne doch mal einen Schwimmerkammerdeckel und schau mal ob da viel Dreck drin ist .

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz