Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 353 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
suhmjagga Offline

User

Beiträge: 35

30.04.2011 14:47
1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

Hallo Leute.
Habe nun nach langem hin und her einen anderen motor bekommen.Wollte meinen wieder aufbauen aber das hätte mich zu viel arbeit gekostet. Den neuen motor also eingebaut und angeschmissen.Der motor klingt super aber er fängt nach ein paar minuten an zu bleuen.Auf dem ersten oder zweiten zylinder.Kerzenbild ist auch schlecht.Schwarz.Können das die schaftdichtungen oder falsches öl sein.Wäre für eure hilfe wie immer dankbar.
Gruß oli

Ich habe mich heute morgen wie mein Moped gefühlt.........

....Die ganze Nacht auf nem Ständer geschlafen....

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.647

30.04.2011 15:20
#2 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

messe mal die Kompression.Wenn die scheiße ist dann -Kolbenringe oder Ventiele.
Wenn ok dann Schaftdichtungen.
Oder du hast zuviel Öl drin dann drückts raus.

suhmjagga Offline

User

Beiträge: 35

30.04.2011 15:31
#3 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

kompression werde ich morgen mal messen.Ein freund von mir hat ein messgerät.Öl werde ich gleich mal konntrolieren.Vielen dank schon mal .

Ich habe mich heute morgen wie mein Moped gefühlt.........

....Die ganze Nacht auf nem Ständer geschlafen....

suhmjagga Offline

User

Beiträge: 35

30.04.2011 15:58
#4 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

Kann es auch sein das falsches öl verwendet wurde? Zu dünnes würde doch auch über die ventilschäfte rausdrücken oder?Zuviel öl ist nicht drinn.

Ich habe mich heute morgen wie mein Moped gefühlt.........

....Die ganze Nacht auf nem Ständer geschlafen....

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

30.04.2011 16:47
#5 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

... sehr unwahrscheinlich.
Was haste denn reingekippt?

Grüße

Rainer

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

suhmjagga Offline

User

Beiträge: 35

01.05.2011 10:02
#6 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

Das weiß ich nicht. War der vorbesitzer.Ölwechsel und Ventile einstellen kurz bevor ich den motor gekauft habe.Ich habe heute morgen am schauglas gesehen das ein weißer film auf dem öl ist und auch am schauglas.Ich tippe auf die abstreifringe oder die ventilschäfte.

Ich habe mich heute morgen wie mein Moped gefühlt.........

....Die ganze Nacht auf nem Ständer geschlafen....

Hunter Offline

König Rollo


Beiträge: 7.494

01.05.2011 10:38
#7 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

Enweder hat der Motor lange gestanden und es hat sich Kondenswasser gebildet oder er zieht sich Wasser aus deinem Kühlsystem . Ich hab bei meiner Knicker die ca. 10 Jahre gestanden hat 5 mal Ölwechsel gemacht bis das Schauglas keine weiße Plürre mehr zeigte .

suhmjagga Offline

User

Beiträge: 35

01.05.2011 10:57
#8 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

Das wäre natürlich klasse wenn es nur daran liegt. Aber sie fängt ja auch an zu bleuen.Der Vorbesitzer hat mir glaubhaft versichert das der motor problemlos bis zum ausbau lief.Der motor hat beim transport auch gestanden.Ich habe einfach keine lust mehr zum schrauben.Deshalb auch der andere motor. Ich will fahren.

Ich habe mich heute morgen wie mein Moped gefühlt.........

....Die ganze Nacht auf nem Ständer geschlafen....

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.335

01.05.2011 11:46
#9 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

Schließen die Schwimmer?
Wenn die Vergaser überlaufen und das Öl abwaschen kann sie auch blau qualmen.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch


suhmjagga Offline

User

Beiträge: 35

01.05.2011 17:11
#10 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

Das werde ich morgen mal überprüfen.Habe noch eine Gaserbaterie liegen.Aber aus den beiden linken krümmern tropft ab und zu ein bischen öl raus an der schelle unter der ölwanne.

Ich habe mich heute morgen wie mein Moped gefühlt.........

....Die ganze Nacht auf nem Ständer geschlafen....

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.950

01.05.2011 17:50
#11 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

Zitat von suhmjagga
Das werde ich morgen mal überprüfen.Habe noch eine Gaserbaterie liegen.Aber aus den beiden linken krümmern tropft ab und zu ein bischen öl raus an der schelle unter der ölwanne.



Das kannst Du auch einfacher als mit nem umständlichen Gasertausch prüfen.

Nimm ne Plasikflasche, mach in den Boden zwei Löcher, in welche die Benzinschläuche stramm reinpassen und füll etwas Sprit rein. Nun schaust Du einfach, ob der Sprit bei abgeschaltetem Motor trotzdem noch nachläuft.

Allerdings glaub ich nicht, dass das Bläuen vom abgewaschenen Öl kommt, denn wenn die Gaser überlaufen wird auch der Leerlauf unsauber.
Aber Tom hat schon Recht, Bläuen kann auch von Ölabwaschung kommen.
Riech auch mal ins Öl, obs stark nach Sprit stinkt.
Durch überlaufende Gaser stark verdünntes Öl kann auch bei einem gesunden Motor zum Bläuen führen.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

suhmjagga Offline

User

Beiträge: 35

03.05.2011 10:46
#12 RE: 1100W Qualmt nach ein paar minuten. antworten

Habe mich entschieden den Motor wieder zurückzubringen.Knapp 500 kilometer. Aber ist mir egal.Das ist mir einfach zu heiß.Wer weiß was damit ist.Ich möchte mich für eure tipps bedanken.
Wer noch einen 1100er W motor liegen hat der vernünftig läuft kann sich ja mal melden.

Ich habe mich heute morgen wie mein Moped gefühlt.........

....Die ganze Nacht auf nem Ständer geschlafen....

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen