Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 579 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Qincy Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 2

11.05.2011 17:15
Vergaser GR 75 A antworten

Hallo Forum !

Bin neu hier -habe mich gerade angemeldet und freue mich auf die Diskussionen hier !

Ich besitze eine alte GR 75 A in mattschwarz ohne Plastik, mit Motocross Lenker und stehe total drauf.
Leider scheinen die Vergaser völlig "gar" zu sein, die Schieber klappern wie bekloppt und vom Gas geht der Ofen auch nicht mehr, erst nach 30 Sekunden oder so....
Die Bedüsung wurde damals sehr sorgfältig gewählt (Offene Lufis) und bis auf die werksmäßigen Durchhänger im unteren Drehzahlbereich lief das Sportgerät sehr sehr nett.

Da die Original Flachschieber Batterie nur noch selten bei ebay verkauft wird und man dann auch nix über den wirklichen Zustand weiss,
wären andere Vergaser wohl die bessere Lösung.
Wer weiss vom welchem Moped ich die Vergaser nehmen kann? Welche passen? Oder wenigstens so halbwegs?
Oder wer kennt jemanden, der eine - solide - funktionierende - Flachschieber Vergaserbatterie für die Ur GSX verkauft?
Hilfe !

Danke Euch schon mal im Voraus,

Qincy

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

11.05.2011 23:50
#2 RE: Vergaser GR 75 A antworten

Aber ich würde mich für Deine alte Batterie interessieren. Würde sogar gegen 36er aus der 12er Bandit (97), wahlweise 34er aus der 11er Knicker tauschen (Da könntest Du Deine Schwimmer behalten und Deine Nadeldüsen. Auch sagen hier welche die 34er passen perfekt.
Ach ja bei den 34ern kannst die Ansauggummis behalten und Deine Lufigummis passen auch.

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.647

12.05.2011 15:17
#3 RE: Vergaser GR 75 A antworten

Zitat
Auch sagen hier welche die 34er passen perfekt.



Und ich bin einer von denen die das sagen
Nimm die Gaser der GSXR 1100 BJ 86-88 GU74 und knall die unverändert rein.
Das passt erstens perfekt und der Bock rennt so geil wie nie zuvor.
Kannste auch Hunter fragen denn der hat das gerade gemacht und erkennt den Bock nicht wieder.

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

12.05.2011 15:55
#4 RE: Vergaser GR 75 A antworten

@Brati

Zitat
Das passt erstens perfekt und der Bock rennt so geil wie nie zuvor.


ich hab das ja selbst schon probiert aber die nie richtig zum Laufen gebracht.
Aber wenn Du das sagst, probier ich das am Wochenende selber nochmal, denn ich hab meine Flachis gerade drausen, weil ich Nadeldüsen von Topham warte. Bietet sich gerade bestens an und Quincy hat leider Pech gehabt.
Nur ne Frage mit Lufikasten oder ohne.
Wie war das 14,6mm Schwimmerstand, 2 Umdrehungen LLGRS und HD 130. Stimmen die Angaben???

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.647

12.05.2011 16:07
#5 RE: Vergaser GR 75 A antworten

passt alles so.Das ist als ob sie dafür gebaut worden wären.Du baust die ein als ob das vom Werk her so wär.
Den Rückholzug kannst du weglassen .

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.270

12.05.2011 17:28
#6 RE: Vergaser GR 75 A antworten

Eine Flachschieberbatterie habe ich auch noch hierliegen, 34 mm innen, 40 aussen. Für den Aufbau meiner GR75A habe ich diverse Teile gekauft, welche bei mir hier schlummern. Die Vergaser machen einen sehr guten Eindruck. Der Vorbesitzer wollte sie angeblich synchronisieren und hat dabei den Aluhebel des rechten Vergasers, welcher den Flachschieber hochzieht, abgebrochen. Ausserdem sind die Kunststoffdeckel nicht mehr da. Zuerst wollte ich die Batterie herrichten, habe aber dann die Originale eingebaut, da brauchte ich nicht noch mehr probieren. Ausserdem ist ein Motor übriggebleiben, da ist das Getriebe defekt, Kurbelwelle, Kolben und Zylinder sind wie geleckt. Der Kopf ist noch drauf, von unten habe ich alles abgeschraubt und habe das Gehäuse eingebaut, um die Teile drumrum positionieren zu können. Da waren die besagten Nockenwellen drin, welche ich in den GR77B Motor eingebaut habe.
Wenn ihr was verwenden könnt, mir wäre es recht. Von der ausgelotterten Batterie könnte ich eventuell die Teile brauchen, wenn nicht würde ich sie abgeben.

Heiliger GIXXUS stehe uns bei...

Qincy Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 2

12.05.2011 17:37
#7 RE: Vergaser GR 75 A antworten

Motoerwin,
das klingt nach Hoffnung! Würde mich sehr freuen, Deine Flachschieberbatterie ergattern zu können.
Oh Gott, vielleicht gehts dann endlich mal wieder aufwärts mit dem Bock !
Danke Euch jetzt schon mal zwischendurch für die guten Tipps. -Alleine ist man da echt am A****!

Motoerwin ich maile Dir!

Besten Gruß,

Qincy

PS: Toni Mang wünschte immer: Gummi unten!

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.270

12.05.2011 22:35
#8 RE: Vergaser GR 75 A antworten

OK Qinsy, freut mich. Das Entgegenkommen der Schrauberspezialisten erhöht sich propotional mit den Angaben in Deinem Profil. Nur ein kleiner Tipp.
Toni Mang kenne ich noch aus der Zeit, als er und Sepp Schlögel für Dieter Braun schraubten.

Heiliger GIXXUS, stehe uns bei....

Joeybalboa Offline

Prediger


Beiträge: 1.445

28.05.2011 19:57
#9 RE: Vergaser GR 75 A antworten

Hab heute was tolles beim Bekannten gesehen : Der hat die 34er der 11er in der GR75A drin. Allerdings mit 115er HD und LLG-Schrauben auf ca 1 1/2 Umdrehungen raus... Läuft aber auch. Lufi ist (bis auf den unnötigen Ansaugrüssel innen drin) Original und die Auspuffanlage 4-in-1 und Endtopf nah am Racing (Eigenbau,eingetragen...)
Sollte er auf 130er Düsen gehen wie bei der 11er Knicker ? Ist damit dann mehr rauszuholen aus der kleinen ?
Die Gaszugführung war mehr als abenteuerlich, deswegen will ich jetzt auch auf Armatur der 11er umbauen...

Vergiß alle Zahlen, mach Kinder, fahre das Motorrad, auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte. Brommmm.
(Ulf Penner)

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.647

28.05.2011 20:31
#10 RE: Vergaser GR 75 A antworten

Rein mit den 34ern wie sie von der Efer kommen und der Bock fliegt.Schraube 2 Raus. Und die Gaszugführung ist das gleiche.Nur kannste den Rückholzug weglassen und der Nippel ist bei der 750 rund und bei der Elver ein Zylinder.
Stört nicht wenn du den Zug der 750 in den Gaser einhängst oder eben den Elver Zug und dann den Griff durchbohren damit der Zylinder passt.
Irgendwie will das immer keiner glauben aber frag mal Bello oder Hunter die haben schon das Große Grinsen im Gesicht seit dem die die Dinger reingesetzt haben.

Joeybalboa Offline

Prediger


Beiträge: 1.445

29.05.2011 11:30
#11 RE: Vergaser GR 75 A antworten

Danke schon mal für die Tips. Bin jetzt aber doch etwas verwirrt, da der Umbaukönig, der die Maschine vorher in der Mangel hatte, mir nun doch einige Rätsel aufgegeben hat : Die 87er GR75 hat doch normal nen Flachi mit zwei Zügen. An der Lenkerarmatur sind auch zwei Öffnungen für die Züge. Montiert war allerdings ein zu langer Zubehörzug der dann im Schalter über zwei Kurven geführt wurde. Zusätzlich hat der Gute eine Schraube ins Gehäuse gejagt als "Gasgriffanschlag", damit der nicht zu weit zurückdreht.
Die Kennung auf dem verbauten Vergaser lautet 06B40, was ja ein 11er Gaser wäre. Ich frage mich dann allerdings, warum der nur 115er HD hat ...
Vieles erschliesst sich mir eben nicht auf den ersten Blick...

Vergiß alle Zahlen, mach Kinder, fahre das Motorrad, auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte. Brommmm.
(Ulf Penner)

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

05.06.2011 19:16
#12 RE: Vergaser GR 75 A antworten

Zitat
Irgendwie will das immer keiner glauben aber frag mal Bello oder Hunter die haben schon das Große Grinsen im Gesicht seit dem die die Dinger reingesetzt haben.



Da hat er Recht der Gerald, ich wollte das nicht glauben!! Hatte es selbst schon mal probiert allerdings mit Einzelfiltern und da hatte es nicht besonders geklappt.

Hab es vor 2 1/2 Wochen selbst nochmal umgestrickt- diesmal 34er mit Lufikasten, bin aber erst heut Morgen dazu gekommen das Teil zu synchen und zu fahren. Muss dazu sagen, fahr dazu auch noch Übersetzung 14/48 und da gilt ab sofort - einmal falsch die Klappe geöffnet und schlagartig wird die Rosette zur Tulpe - Haaaaaaaaaaammmerhart.

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen