Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 1.454 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

04.05.2012 16:52
#31 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Da haste Recht, ist auch 'ne Option, habe gerade festgestellt der Rainer ist nicht weit weg von mir.

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

04.05.2012 19:18
#32 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Sooo (heißt ich habe wieder was gemacht),

habe jetzt die Vergaser nochmals alle raus und komplett zerlegt.
Sensibilisiert durch die Forumsdiskussion und Eure tollen Beiträge habe ich mir die Düsenstöcke und Nadeln nochmals genauer angeschaut.
Unter meinem fetten Vergößerungsglas sehe ich an den Nadeln, unten an der Spitze, eine leicht Abflachung, in der Mitte eine Abriebstelle und in den Düsenstöcken an der Oberkante leichten Verschleiß.
Eine Feder (1-ter V.) der Gemischschrauben hat Rost angesetzt, habe ich erst gesehen als sie trocken war.
Gemischpilotdüse habe ich 1,2 drin, sollte wohl auch 1,15 sein. Vergaser 46E3 in E22 / BJ'93.
In Verbindung mit 6ZD13 statt 6ZD19 passt das alles nicht 100% zusammen.
Ich werde mir die Originalkonfiguration und neue Nadeln und Stöcke einbauen und hoffen, dass dann der Sch... endlich vorbei ist.

Einen Vorteil hat's ja: ich werde immer schneller die Plastikverkleidungsteile abzubauen und die Vergaser raus und rein zu fummeln.:-)
Da es jetzt eh etwas wärmer ist, sind auch die Gummis schön weich :-)
Nachdem mir beim Spulenwechsel noch die Distanzhülsen reingefallen sind und ich erstmal den Lüfter abbauen musste, um sie rauszufischen, bin ich jetzt wieder ein Stück weiter.

PS: ich find's super, dass ihr mir alle so geduldig beisteht, tolles Forum hier.

Wenn sie wieder zusammen ist, sag ich Euch natürlich auch ob's endlich funzt.
Keep the fingers crossed.

Axel

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

11.05.2012 11:33
#33 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Hi miteinander,
Nadeldüsen und Düsennadeln sind unterwegs zu mir.
ETA evtl. morgen schon.

Melde mich zu diesem Thema wieder, wenns was Neues gibt .

Axel

Der liebe Gott gebe mir Geduld - sofort bitte

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

23.05.2012 19:56
#34 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Soooo,

alles zusammengebaut und gefahren.
Es hat alles nichts gebracht.
Ich habe jetzt die original Konfiguration drin fuer 46E03 Vergaser.
Sie geht bis 6500 gut und ab 7800 wie die Hoelle mit richtig Druck.
Dazwischen ruckelt sie, habe jetzt auch mal 'nen Hiflo Lufi drin.
Zuendspulen getauscht, CDI getauscht, Duesen 130er + 132er aussen.
Auspuff original.

Ventile einstellen wird wohl das Naechste sein was ich mache.

Hilfeeeeeeeeeeeeeee, jetzt wird's eng mit guten Ratschlaegen, verkaufen vielleicht ?
Ich habe richtig Frust im Moment und brat mir jetzt ein Schnitzel, so....

Gruss Axel

Der liebe Gott gebe mir Geduld - aber bitte sofort !!

Jan GU74C Offline

Gebetsmühle


Beiträge: 987

24.05.2012 09:24
#35 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Hallo,

auch wenn es müßig ist nach der ganzen Bastelei, würde ich nichts weiter verändern, und lediglich die Nadeln in den Vergasern nochmal einen Clip höher hängen...

Was dann eine Probefahrt ergibt, würde mich interessieren.

Gruß Jan

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

24.05.2012 09:34
#36 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Sie verbraucht jetzt auf der Landstraße beim Probefahren rund 10 Ltr./100km.
Das ist echt heftig, so dolle schruppe ich sie jetzt auch nicht über die Landstraße.
Sie scheint sich jetzt echt was zu gönnen.
Bei den Temperaturen wie gestern ist sie ohne Choke angesprungen und gelaufen.
An den Leerlaufdüsen habe ich bisher nichts geändert.
Ich werde wohl die Nadeln wieder auf die 2. Kerbe von oben hängen und die 125er Düsen wieder reintun.
Gemischschrauben sind z. Zt. 1 5/8 raus.
Kerzen sind neu, CDI gewechselt, Spulen gewechselt.
Verschiedene neue Luftfilter versucht - gar keine Änderung - nur wenn ich ganz ohne fahre, dann voll die Sch.... eh klar, das geht gar nicht.
Düsennadeln sind neu, Düsenstöcke sind neu.
Membranen sind gut, Ansaugstutzen sind dicht und alle richtig drauf.

Liebe Gixxerfreunde, wenn ihr noch Ideen habt, lasst es mich bitte wissen.

Ventile mache ich bei nächster Gelegenheit. Im Moment habe ich leider echt wenig Zeit.

Gruß Axel

Der liebe Gott gebe mir Geduld - aber bitte sofort !!

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

24.05.2012 09:37
#37 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Jan,
welche Kerbe genau meinst du ?

Axel

Der liebe Gott gebe mir Geduld - aber bitte sofort !!

Jan GU74C Offline

Gebetsmühle


Beiträge: 987

24.05.2012 09:47
#38 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Hallo,

Du kannst doch den Clip an den Düsennadeln in vier Stufen (meistens vier?) höhenverstellen, somit hängst Du die Nadeln höher oder tiefer. Und Du solltest die Nadeln um einen Clip höher hängen, d.h. den Clip eine Kerbe tiefer setzen, damit die Nadeln um diese Kerbe höher hängen...würde ich zumindest probieren.


Gruß Jan

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

24.05.2012 09:52
#39 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Danke,
also 1 Tacken in Richtung fetter hängen.
Mach ich mal zuerst und fahre wieder Probe.

Aktuell hängt sie in der Mitte.


Axel

Der liebe Gott gebe mir Geduld - aber bitte sofort !!

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

24.05.2012 09:58
#40 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Jan,
hast ne PN
AXel

Der liebe Gott gebe mir Geduld - aber bitte sofort !!

Mike81 Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 2

04.07.2012 22:27
#41 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Hallo an alle erstma sorry das ich mich noch net vorgestellt hab und hier rein platz
aber ihr glaubt nicht wie viele Foren und andere Internetseiten ich durchgeschaut habe
um hier zu landen!!!!!
Denn ich hab genau das selbe problem mit meiner '94 W und es macht mich wahnsinnig weil ich einfach nicht dahinter komme woran es liegt !!!! Hab auch schon den ganzen kram gemacht über den ihr geschrieben habt und es bringt nix!! Moped's sind auch ähnlich mit Auspuff und luftfilter!!! Hab die Vergaserdüsen auch schonmal auf 146 und 155 erhöht und unterschiedliche Nadel in allen erdenklichen Nadelstellungen eingebaut und es hat sich nix verändert was das Ruckeln zw. 6000 und 8000 betrifft!!!
hab auch schon die Verkablung überprüft und was man sonst noch so machen kann aber ich komm einfach nicht dahinter wo der Fehler is!!!!
Hat sich bei euch was neues ergeben???
Oder was echt Genial wäre habt ihr den Fehler gefunden????

Mfg
Mike

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

05.07.2012 09:54
#42 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Sorry Kameraden, bin erst Ende Juli wieder einsatzfaehig,
vorher kann ich nichts machen, da ich ausser Haus bin.

Melde mich wieder sobald ich wieder da bin.

Bisher ist kein Erfolg zu verbuchen, alles beim Alten.

Gruss Axel

Der liebe Gott gebe mir Geduld - aber bitte sofort !!

nordmann70 Offline

User


Beiträge: 94

05.07.2012 23:05
#43 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Servuss,
hast ja schon einiges durchprobiert!
Hab zwar keine W,aber eine 90er 1100er.
Bei der Drehzahl würde ich auf die Hauptdüsen Tippen,hasst schon mal 4gleiche Düssen verbaut?

Gruss Bernd

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

05.07.2012 23:30
#44 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Ja, habe schon kleinere und groessere versucht,
der bereich in dem sie ruckelt bleibt immer konstant.
Das ist das merkwuerdige, alles was ich mache fuehrt zu keiner veraenderung.
ich denke, dass sich wenigstentens der bereich verschieben muesste, das waere doch schon etwas, aber pustekuchen - nix isses.
ich tippe deshalb auf ewas mechanisches wie z.B. ventilspiel, welches ich nochmals checken werde - so auf verdacht.
ich werde alle auf maximales spiel stellen (0,2 und 0,3), das gibt mir sicherheit und eine definierte ausgangsgrundlage.
kann aber erst ende des monats was machen, wenn ich wieder zu hause bin,
deshalb muss ich geduld haben - nicht so einfach - aber das wetter ist eh instabil ....

Gruss

Der liebe Gott gebe mir Geduld - aber bitte sofort !!

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

06.07.2012 08:15
#45 RE: Ruckeln von 6500 bis 7800/min antworten

Servus Axel,

wenn alle Stricke reissen, rufste bitte noch mal an und dann stellen wir Dein Sorgenkind mal bei mir auf den Prüfstand.
Hast es ja nicht so weit....
Dann sehen wir ja anhand der Lambdakurve, ob Dein Gemisch in dem Problembereich überhaupt passt, oder ob evtl. ein Problem mit der Zündanlage o.ä. vorliegt.

Grüße

Rainer
_____________________________________________
Bitte keine PNs, sondern email schicken.

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen