Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 285 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
MAL_1100 Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 371

11.05.2012 18:24
Denso vs NGK antworten

Mir wurde gesagt das die Nippon Denso U 27 ESR-N nicht so anfällig wären wie die NGK CR 9 E und auch haltbarer gerade im Winter beim Kaltstart

Hat hier jemand vergleichbare Erfahrungen gemacht ???
gruß Maddin


Das Leben ist zu kurz um TÜV konforme Moppeds zu fahren.

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.593

11.05.2012 18:26
#2 RE: Denso vs NGK antworten

nach meiner erfahrung sind die denson besser

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

11.05.2012 18:41
#3 RE: Denso vs NGK antworten

...kommt auf´s Motorrad an, ob man den Unterschied merkt.
Sind auf jeden Fall günstiger und bestimmt nicht schlechter als NGK (die ja eigentlich nur ein Denso-Nachbau sind )

Grüße

Rainer
_____________________________________________
Bitte keine PNs, sondern email schicken.

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.343

11.05.2012 19:45
#4 RE: Denso vs NGK antworten

Bei den W Modellen habe ich mit den Denso nur gute Erfahrungen gemacht.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

MAL_1100 Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 371

12.05.2012 01:42
#5 RE: Denso vs NGK antworten

@ Rainer

Hallo und schon mal vorab danke für die Info!
Aber mit geht es nicht darum etwas zu merken, es sei den ich müsste etwas beachten ???? zur Info
Iss Klaaa - GU75C, offen , Dynojet Stufe 3, K&N, - sollte es in der Kombi Denso da Probleme geben???
gruß Maddin


Das Leben ist zu kurz um TÜV konforme Moppeds zu fahren.

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

12.05.2012 10:11
#6 RE: Denso vs NGK antworten

Moin Maddin,

ne, kannste da natürlich problemlos verwenden.
Bei Deinem als kerzenfressenden Modell machen die auch durchaus Sinn.
Evtl. sollte man aber einen anderen Wärmewert wählen.
Also Stage3 und offene Filter??
Auf ner GU75?
Hast nen netten Tüver, oder? ;)

Sonstige Tuningmaßnahmen?

Klingel einfach mal durch, ich hab die meisten Denso auf Lager.

Grüße

Rainer
_____________________________________________
Bitte keine PNs, sondern email schicken.

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

MAL_1100 Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 371

12.05.2012 16:06
#7 RE: Denso vs NGK antworten

Das Problem mit den Tunningmaßnahmen ist das sie mir nicht bekannt waren!!! der Verkaufer hat es nicht gewußt oder nicht gesagt da der Verkauf durch einen "guten Freund" eingefädelt wurde hatte ich auch nicht richtig geschaut. Die Umbauten kamen erst zum Vorschein als es Probleme mit leergezogenen Vergasern gab und ich unter hilfe von einem Bekannten mir mal den Versager vornahm. War nicht gewollt da ich auch kein Heizer bin - hab die alte Dame auch noch nie Ausgefahren!!
mit dem TÜV hatte ich erst einmal das Vergnügen und da war alles i.O. bis auf die Vergessene ABE vom Lenker ( damals noch Superbike ) aber in ein paar Wochen muss ich wieder hin - schaun wir mal!!
aber nochmals danke für den Rat werd dann auf Denso umsteigen.
Gruß Maddin


Das Leben ist zu kurz um TÜV konforme Moppeds zu fahren.

MAL_1100 Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 371

12.05.2012 16:45
#8 RE: Denso vs NGK antworten

P.S. Der Luftfilter ist ein Einsatz
siehe : http://www.knfilters.com/search/product.aspx?Prod=SU-7593
Ist von Aussen ja nicht zu sehn, macht auch keinen Krach


Das Leben ist zu kurz um TÜV konforme Moppeds zu fahren.

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.343

12.05.2012 16:48
#9 RE: Denso vs NGK antworten

Davon habe ich auch noch einen Haufen von hier liegen.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

der_Flo Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 211

14.05.2012 01:29
#10 RE: Denso vs NGK antworten

Da würde ich doch gerne mal die Frage dazwischen werfen, inwiefern sich so ein K&N Austauschfilter bemerkbar macht, oder man den einfach so austauschen kann.
Ich will nix lauter haben oder mehr Leistung, aber bei meinen Autos hatte ich die auch drin und war recht zufrieden, ab und zu ausgewaschen und geölt und alles war gut.
Aber auf Düsen umschrauben wegen nem anderen Filter hab ich keine Lust.

Gruß & Grip

Flo

Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun.
Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt.

MAL_1100 Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 371

14.05.2012 01:43
#11 RE: Denso vs NGK antworten

Meiner Erfahrung nach ist der K&N einfach nur besser! ist erlaubt ist ja ein Austauschteil daher braucht eigentlich nix verändert zu werden und bei vernünftiger Pflege also auswaschen und Ölen sorgt der K&N für ne lange Zeit für eine verbesserte Luftzufuhr. Hatte auch erst gedacht das man den in meinem Fall und der Kombination haben muss ist aber nicht so. Jedenfalls meine Meinung
Gruß Maddin


Das Leben ist zu kurz um TÜV konforme Moppeds zu fahren.

Roddy Offline

Member

Beiträge: 117

14.05.2012 08:04
#12 RE: Denso vs NGK antworten

Meine 750er (GR7AA) mußte nach der Umrüstung auf K&N komplett neu eingestellt werden.
Die lief nach dem Austausch absolut beschissen. Unfahrbar.

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen