Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 326 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seymour-69 Offline

User

Beiträge: 19

11.06.2012 19:43
Getriebe antworten

Hallo wer kann mir weiterhelfen,fahre eine Gsxr 1000 K2 beim schalten gerade vom 2.in den3.Gang gerade bei höheren Drehzahlen so zwischen 6500-7500 kuppelt der Gang ziemlich lautstark ein.Händler sagt Kupplung wäre ok,könnte es dann die Kupplungsschnecke sein?Oder die Synchronringe?Tritt auch nicht immer auf.Manchmal machen auch die anderen Gänge zicken.Aber eher selten.Für diverse technische Tipps wäre ich euch sehr dankbar.Gruß Seymour

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.621

11.06.2012 21:16
#2 RE: Getriebe antworten

Was hat sie denn runter an KM?
Wieviel KM davon sind von Dir?
Wurde sie auf der Renne bewegt? Da wird schon mal vergessen ohne Kupplung zu schalten.

Gruß Bob

___________________________________________________________________
Die Jungen rennen schneller - doch die Älteren kennen den Weg.

Seymour-69 Offline

User

Beiträge: 19

12.06.2012 18:05
#3 RE: Getriebe antworten

Hallo Bob,ich habe sie mit 26.500km gekauft jetzt hat sie 32.600km runter.Gruß Seymour

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.621

12.06.2012 20:23
#4 RE: Getriebe antworten

Das ist für die Kilo normalerweise garnichts.

Die Kupplung trennt sonst ohne Probleme?
Wann liegt der nächste Ölwechsel an? Wenn bald, dann mal Kupplungsdeckel auf und reinschauen.

___________________________________________________________________
Die Jungen rennen schneller - doch die Älteren kennen den Weg.

Seymour-69 Offline

User

Beiträge: 19

16.06.2012 09:22
#5 RE: Getriebe antworten

Hallo Bob,Kupplung trennt sonst sauber,ob sie mal auf der Rennstrecke gelaufen ist weiß ich nicht Ölwechsel ist ca. 5000km her.Gruß Seymour

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.621

16.06.2012 09:42
#6 RE: Getriebe antworten

Spiel doch mal mit dem Schleifpunkt der Kupplung, diesen Regulierst Du über sie Rändelschraube des Seilzuges am Kuplungshebel.
Je früher der Schleifpunkt erreicht ist, desto weniger trennen sich die Kupplungsscheiben, und es schaltet sich ruppiger . Vielleicht ist es ja doch nur eine Einstellungssache, wäre die billigste Variante

___________________________________________________________________
Die Jungen rennen schneller - doch die Älteren kennen den Weg.

gsxr-750r Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 715

16.06.2012 10:16
#7 RE: Getriebe antworten

tagchen


motorrad getriebe haben keine synchronringe und schalten ohne kupplung macht gar nix.

ein motorrad getriebe ist ein sogenanntes kasettengetriebe und wird über eine schaltwalze geschalten, desweiteren wird es über das motoröl geschmiert, dazu ist es gerade verzahnt. (bei autos schrägverzahnt vorteil schägverzahnung mehr fläche im eingriff höhere laufruhe)

beim moto cross ist die kupplung nur zum anfahren da, der rest wird so geschalten.

kettenspannung und ruckdämpfer am hinterrad mal prüfen, evtl kette ob sie spiel im kettenblatt und schmieren schadet auch nicht.



mfg

badenser

ecki945 Offline

Labertasche

Beiträge: 435

16.06.2012 11:32
#8 RE: Getriebe antworten

Stelle mal das Kupplungsspiel an der Ritzelabdeckung richtig ein. Wie das geht, steht hier: http://www.gsx-r1000.de/kb.php?a=133

Meine Kilo K8 verbraucht:

Grüßl aus dem Südschwarzwald

GSXR1100W »»
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen