Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.039 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
Sauerländer Offline

User

Beiträge: 38

04.07.2012 20:23
#16 RE: Vergaser GSX R 750 W Antworten

Ist aber leider so ziemlich der einzige Suzuki H#ndler bei uns in der Nähe ... Da ich seinen Ruf in Sachen Mopped kenne wird er mich nicht sehen .....

==================================================
Ich bin nicht schnell, aber ich komme an !!

Stocky Offline

Anfänger :-)


Beiträge: 8

25.07.2012 11:44
#17 RE: Vergaser GSX R 750 W Antworten

Moin Moin.... Grüße aus dem sonnigen Sauerland....

Leute ich kann nur sagen wie RECHT Ihre habt.....

Als ich die Lady nach der Inspektion abgeholt habe, lief sie nur auf der "PRI - STELLUNG".... aber man konnte noch fahren.... nach meinem 2. Besuch bei Muschik und Kautz lief das Moped noch nicht einmal auf "PRI"... und wie gesagt, der Kommetar war, Vergaser defekt...

Ich habe dann meine alte Lady bei Muschik und Kautz abgeholt und hab es mit hängen und würgen zu einem anderen Schrauber gebracht. Der ist dann auch bei der Probefahrt erst einmal liegen geblieben... zurück in der Werkstatt hat er den Tank runter gemacht und schmiss sich auf den Rücken...VOR LACHEN!!! Ein Benzinschlauch ab und der Unterdruckschlauch war auch nicht drauf! Das ganze hat dann 5 Minuten gedauert und die alte Lady lief wieder wie der Teufel.... Wie Ihr geschrieben habt... kleine Ursache, große Wirkung.. Kostenpunkt 40.-

Ich also bei Muschik und Kautz angerufen und dem "Meister" alles erzählt.... und der glaubt mit natürlich nicht. Hat dann bei dem Schrauber angerufen und sich die Storry genau so bestätigen lassen... und glaubt es immer noch nicht. Dann bin ich noch einmal nach Arnsberg gefahren damit der "Meister" sich selbst überzeugen kann.... und siehe da, nach der Prabefahrt war er überzeugt, sie läuft wieder! Hat sich dann gewunden wie ein Wurm... na ja, sie läuft aber immer noch etwas unruhig... und der Vergaser... noch einmal einstellen... dann neue Ansauggummis... ich hab nur gesagt "Finger weg... an diesem Moped wird hier nicht mehr geschraubt...

Natürlich wollte ich meine "Kohle" wieder haben... insgesamt fast 550.- für nix halte ich immer noch für zu viel. Aber mann zeigte sich wenig einsichtig.... und hat mir nach langem hin und her gut 50.- Euro erstattet plus die 40.- Euro von dem anderen Schrauber, die anderen 450.- Euro konnte ich dann abschreiben...

Das ist dann mein Lehrgeld.... jedenfalls sehen die bei Muschik und Kautz mich nie wieder....

Ich hab jetzt eine kleine Werkstatt gefunden.... kleiner Betrieb mit richtig viel Ahnung...

Trotzdem meine Devise... NEVER CHANGE A RUNNING CHAMPION !!!!

Jetzt hoffe ich das der Sommer endlich kommt....,

Liebe Grüße und vielen Dank für Eure Kommentare.... Stocky

ChristianGU74 Offline

User


Beiträge: 65

02.08.2012 01:09
#18 RE: Vergaser GSX R 750 W Antworten

"Das ist dann mein Lehrgeld...."

So isses! Nicht das erste und auch nicht das letzte Mal in Deinem Leben!

Annähernd selbige Erfahrung habe ich vor Jahren mit einem Kawa-Händler in Hamburg gemacht.

..... lerne leiden ohne zu klagen.......

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz