Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 820 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

25.06.2012 17:48
#16 RE: Kleines oder grosses Problem ??? antworten

alle Kerzen werden nass, egal welche,

wenn zuviel Sprit kommt und das Gemisch nicht zuendfaehig ist oder nicht gezuendet wird.

Gruss Axel

Der liebe Gott gebe mir Geduld - aber bitte sofort !!

MAL_1100 Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 371

25.06.2012 17:48
#17 RE: Kleines oder grosses Problem ??? antworten

Die Champion kenn ich nun gar nicht, ich nehm zur Zeit noch die NGK CR 9E, die aber auch das Problem haben das sie schnell mal den Geist aufgeben also wenn sie mal Nass werden war es das in der Regel. Besser sind wohl die Nippon Denso U 27 ESR-N die sind mir wärmstens empfohlen worden und ich werd der Empfehlung auch folgen. Nur dein Problem liegt ja woanders die kriegt einfach zu Sprit und säuft ab. Benzinhahn mal nen Repsatz und dann mal schaun und natürlich ohne Gas und Choke starten bei meiner GU75C funktioniert das gut.
Gruß Maddin


Das Leben ist zu kurz um TÜV konforme Moppeds zu fahren.

BanditGS Offline

Member


Beiträge: 102

25.06.2012 19:08
#18 RE: Kleines oder grosses Problem ??? antworten

NGK tut's bei mir ganz gut,
wenn sie nass sind, einfach schoen trocknen und sie gehen wieder.

Starten ohne Gas und Choke geht bei meiner GU75C auch gut.

Gruss Axel

Der liebe Gott gebe mir Geduld - aber bitte sofort !!

Sauerländer Offline

User

Beiträge: 38

29.06.2012 21:45
#19 RE: Kleines oder grosses Problem ??? antworten

Hatte Sie heute mal für etwa 20 sec am Laufen. Allerdings auf max. 3 Zylindern. Immerhin etwas :-) Werde mich langsam ans Endergebnis annähern, aber erklären kann ich mir die Sache trotzdem nicht.
Werde morgen mal auf NGK wechseln und schauen was passiert. Und dann gehts an den Vergaser (zitter...)

Gruss Christoph

==================================================
Ich bin nicht schnell, aber ich komme an !!

Greeny Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 654

29.06.2012 22:30
#20 RE: Kleines oder grosses Problem ??? antworten

In einen japanischen Motor gehört auch ne Japan-Kerze, uralte Regel, bewährt sich immer.
Finger weg von Champion, Beru, Bosch und Konsorten.

Batterie muss auch in Ordnung sein!!!

Was den Zündfunken-Beobachtungs-Test an der frischen Luft betrifft:
Damit kannst du nur sehen, ob überhaupt ein ündimpuls ankommt.
Im freien sehen die Funken immer toll aus.
Aber im eingebauten Zustand stehen die Kerzen im Brennraum unter Druck,
unter Umständen reicht hier die Spannung (oder der Strom) nicht aus, um einen
ordentlichen Funken zu erzeugen.

Ich hatte vor ein paar Jahren exakt das gleiche Problem.
Neue Batterie eingebaut, neue Kerzen, Vergaser penibel gereinigt.
Danach lief sie 1A.

Diese Signatur ist in deinem Land nicht verfügbar.

Sauerländer Offline

User

Beiträge: 38

30.06.2012 18:40
#21 RE: Kleines oder grosses Problem ??? antworten

Ein kleines Erfolgserlebnis ....
Sie läuft ... Batterie ist neu (gel-Batterie) und neue Kerzen NGK CR9EK. 2 Versuche da war sie da.
Allerdings sehr unsauber und mit ständig hoher Drehzahl die ich nicht runtergeregelt bekomme. Das wird dann sicher am verdreckten Vergaser liegen.
Aber sie springt jetzt zumindest immer an. Mal schauen ob ich den Gaser wieder zusammen bekomme wenn er denn mal auseinandergenommen auf`m Tisch vor mir liegt ...

Gruss Christoph

==================================================
Ich bin nicht schnell, aber ich komme an !!

oldbutbiker Offline

User

Beiträge: 11

01.07.2012 17:24
#22 RE: Kleines oder grosses Problem ??? antworten

hey, stay cool mit den vergasern ....
habe diese woche das erste mal die vergaser der bandit meines sohnes zerlegt, gereinigt - keine hexerei - nur penibel und ordentlich machen ...
lg
oldbutbiker

nordmann70 Offline

User


Beiträge: 94

01.07.2012 20:22
#23 RE: Kleines oder grosses Problem ??? antworten

Servuss,
mach dir keinen Kopf wegen den Vergasern,wen du ein bisserl ein Schrauber bisst,wird das schon ist zwar eine Pinible Angelegenheit,aber kein Hexenwerk!
Schlechter Laufen wird sie nicht,wen du alles wieder da Reinbaust wo es auch Hinngehört.
Pass auf die kleinen ORinge auf in jedem Deckel und die in den Co..Schrauben!

Viel Spass dabei,Lernst ja auch wieder dazu
Gruss Bernd

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen