Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.532 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
GSXR1100harry Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 222

09.07.2012 09:03
#16 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

hi,

habe jezt nochmal darüber geschlafen, da ist mir eingefallen dass ich noch die Vergaser mit Diesel reichlich ausgesprüht habe, da kam ne ganz schöne Brühe raus !

Habe die Gaser aber nach unten gehalten und solange gespült bis nur noch klares kam..

Kann es sein dass ich jetzt deshalb Volllast Probleme habe?

Andere Motorräder Suzuki GSX 750 ES Orginal Zustand und ne olle DKW RT 250 H -
8 Punkt will keiner!

Jan GU74C Offline

Gebetsmühle


Beiträge: 987

09.07.2012 13:02
#17 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Hallo,


also am Diesel selbst liegt es sicher nicht, wenn da noch Reste vorhanden gewesen wären, vermute ich dass auch der schlechte Motorlauf nach wenigen Minuten spätestens gegessen wäre. Wenn Du die Vergaser aber nur durchgespült hast ohne sie zu zerlegen, könntest Du ja auch größere Dreckteilchen vor die Hauptdüsen gespült haben, die da jetzt noch sitzen (?).

Gruß Jan

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.949

09.07.2012 13:24
#18 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Eins nach dem Anderen, wildes durchprobieren von verschiedenen Fehlerquellen bringt nichts.

Meine Empfehlung der Reihenfolge ist: Steuerzeiten, V-Spiel, zum Schluss das Gemisch. Nicht, dass die Verdichtungserhöhung doch ausreichte, um das Gemisch angleichen zu müssen.

Das Öl hinterm KW-Deckel ist normal.

Jan hats schon gesagt, möglich ist es, dass der Diesel Dreck gelöst hat, der nun beispielsweise! in den Mischrohrbohrungen hängt. Die kommen aber im Teillast zum Tragen...

Aber was anderes....sind in diesem Motor sicher noch die Original-Nockenwellen drin oder könnte es sein, dass die gegen Nocken aus einem 1127er von 89/90 ersetzt wurden?
Die brauchen nämlich ein anderes Ventilspiel.
Angenommen, die Nocken wären von der 1127er und hätten das richtige Spiel gehabt, bis Du das Spiel für die 1052er Nocken eingestellt hast, kommt auch sowas raus.
Im Zweifelsfall mal hier kurz die Nummern der NW abgleichen. http://www.alpha-sports.com/suzuki_parts.htm

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

GSXR1100harry Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 222

09.07.2012 17:37
#19 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Hallo,

die Steuerzeiten und das Ventilspiel stimmen, dass die Verdichtungserhöhung doch ausreichte um das Gemisch angleichen zu müssen, das weiß ich nicht.

Was hab ich gemacht:

1. Steuerkette erneuert
2. Ventilschaftabdichtungen erneuert
3. Ventile geleppt
4. Ventile eingestellt
5. Verdichtung geringfügig erhöht ( ZKD )
6. Vergaser ohne zerlegen mit Diesel aus gespült.

gemessene Kompression 4x 10,5 bar

Ich überleg halt woher der Leistungsverlust im oberen Drehzahlbereich kommt.

Zu den Nockenwelle kann ich nur sagen dass das Motorrad 1.Hd war, und der Vorbesitze glaube ich nichts daran in der Form verändert hat.

Ich werde es aber nochmal kontrollieren !

Ich dachte es heisst mehr Druck gleich mehr Leistung, deshalb wundert mich das ganze.

Es sein denn dass diese Maßnahmen tatsächlich einer neuen Abstimmung bedürfen ?

Irgendwo dran muss es liegen, wenn ich so überlege welchen Druck das Biest im 3 und 4 Gang hatte.

Andere Motorräder Suzuki GSX 750 ES Orginal Zustand und ne olle DKW RT 250 H -
8 Punkt will keiner!

GSXR1100harry Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 222

10.07.2012 21:52
#20 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Hallo,

ich habe nach gesehen es sind die Seriennockenwellen verbaut, worher könnte es noch kommen das sie nicht mehr so drückt wie vorher, obwohl die Kompression sogar ein bischen besser geworden ist.

Das leuchtet mir noch nicht so richtig ein, es scheint als ob sie will nicht kann (6000-7000 U)

Andere Motorräder Suzuki GSX 750 ES Orginal Zustand und ne olle DKW RT 250 H -
8 Punkt will keiner!

GSXR1100harry Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 222

13.07.2012 10:45
#21 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Alle schon im Urlaub ?

Andere Motorräder Suzuki GSX 750 ES Orginal Zustand und ne olle DKW RT 250 H -
8 Punkt will keiner!

Jan GU74C Offline

Gebetsmühle


Beiträge: 987

13.07.2012 13:21
#22 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Hallo,

ich weiß nicht, ob dir mein Glaube was nützt, aber ich glaube, Frosch hat Recht: Durch die neue kürzere Steuerkette (in Zusammenhang mit der dünneren Kopfdichtung) hast Du die Steuerzeiten verstellt, obwohl Du sie ja nach Markierungen richtig einhälst. Dadurch öffnen und schließen die Ventile halt zeitlich gesehen nicht so optimal, dass der Kolbenhub voll ausgenutzt wird (Einlass oder Auslass oder beides). Da nützt dann eine bessere Kompression auch nichts.

Das wird man ohne von Frosch beschriebene "Langloch- und Meßuhrmethode" kaum hinbekommen, fürchte ich.

Ich denke doch, hier geht es nicht nur um 10tel oder gar 100stel Millimeter, sondern schon um mehr (?).

Hast Du noch die alte Steuerkette liegen? Kann man nicht eine nagelneue Kette auf einer glatten Platte daneben legen (ja ich weiß, Du wirst kaum noch eine weitere neue Kette liegen haben), und die Längung also den Unterschied messen (bezogen auf die Länge der Kette - Abstand vom ersten Zahn der Kurbelwelle bis zum ersten Zahn der Nockenwelle, auf dem die Kette aufliegt)?
Abzüglich der Kopfdichtungsdifferenz alt-neu müsste man dann doch damit sehen, um wieviel die Nockenwellen falsch stehen, oder?

...schlagt mich nicht, wenn das Blödsinn ist - ich habe keine echte Ahnung davon - ist nur eine Idee, die auch völlig unsinnig sein kann.

Gruß Jan

GSXR1100harry Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 222

13.07.2012 14:33
#23 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Hallo,

anstatt man gleich die neu Steuerkette mit der mit der alten vergleicht, kopfschütteln ?
Der Stand der Dinge ist das ich im Moment ohne Luftfiltereinsatz fahre und nur Metallsiebe davor gesetzt habe ( also im Luffigehäuse), dazu kommt das ich die Ventille geläppt habe, der Ventilsitz ist bei einigen Ventilen bereits ausser Toleranz.

Das mus man ja alles bedenken, die neue Steuerkette muss ja kürzer als die alte gewesen sein, kann mir aber nicht vorstellen als der Motor neu war , dass er da schlechte als später im gebrauchte Zustand war gelaufen ist ???

Ich denk es geht nichts über einen gesunden Zylinderkopf ( Kolben,Zylinder auch, klaro), wenn gleich die Ventile in meinem Fall ja dicht sind,und der Motorlauf für ein Gsxr ausgesprochen leise ist.

Ich werde mir aber troz allem mal einen Synchrontester zulegen, wo bekommt man denn noch günstig Ventile-Kolbenringe her?

Ich mein die ist vor der Maßnahme im 3 gang knapp über 200 Km gelaufen, vielleicht bilde ich mir das auch nur ein ?

Ich habe noch einen 2. Zylinderkopf, denn ich auch schon montiert hatte, da lag die Kopression zwischen 6-7 bar, das war nix.

Ich werde mich mal dran machen und mir die Beschaffenheit von diesem Kopf genauer ansehen.

Ich beschäftige mich auch noch nicht lange genug mit Motorräder das ich zm zb. sagen könnte das die CDI von der 750 mehr Frühzündung bringt, ist das so ?

Ich möcht halt immer noch etwas mehr Leistung - Druck aus meinem Moped raus kitzeln ?

Ich könnte den anderen Kopf ja schleifen lassen, aber was nützt mir dass wenn die Ventile und die Nockenwellen Abnutzungserscheinungen haben.

Gruß Harry

Andere Motorräder Suzuki GSX 750 ES Orginal Zustand und ne olle DKW RT 250 H -
8 Punkt will keiner!

Jan GU74C Offline

Gebetsmühle


Beiträge: 987

13.07.2012 14:46
#24 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Hallo,

die Siebe hast Du auch erst jetzt eingesetzt, und bist vorher mit normalem Luftfilter gefahren?

Also dann würde ich ja erstmal die äußeren Bedingungen wieder schaffen, die Du vor der Motorrevision hattest. Sonst ist das hier doch alles nur ein Rumgerate, weshalb der Motor nach oben keine Leistung (mehr) hat.

Vielleicht habe ich nicht sauber mitgelesen, aber ich dachte vor und nach der Revision hast Du nichts weiter verändert?
Das ändert doch völlig den Blickwinkel auf die Fehlersuche.


Gruß Jan

GSXR1100harry Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 222

13.07.2012 15:30
#25 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

ja die Siebe habe ich erst jetzt eingesetzt weil der Motor mit dem orginal Luffi noch schlechter lief, was ich aber mit betimmtheit sagen kann dass der Motor vor der Revision ziemlich genau ab 7000 U
richtig nach vorne ging !!

Andere Motorräder Suzuki GSX 750 ES Orginal Zustand und ne olle DKW RT 250 H -
8 Punkt will keiner!

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.949

13.07.2012 18:51
#26 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Zitat
Alle schon im Urlaub ?



Nö, aber alles ist schon gesagt.

Mit Verlaub, Du musst ja nur die geschriebenen Beiträge lesen und das Gelesene umsetzen.

Wenn! Du Fertigungs- und Bearbeitungstoleranzen der Steuerzeiten ausgleichen bzw. optimieren willst, kommst Du um Messuhr, Langlöcher und Gradscheibe nicht herum. Punkt.

Wenn Du schreibst, dass das Moped ohne Lufi besser geht als mit, stimmt halt, wie auch schon geschrieben wurde, logischerweise das Gemisch nicht.
Hauptdüsen ändern. Punkt.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

GSXR1100harry Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 222

13.07.2012 19:56
#27 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

stimmt, werde mir mal einen Synchrontester zulegen und dann mal weiter schauen.

Die Maschiene läuft ja.. danke bis dahin.

Ich melde mich dann hier wieder.

Gruß Harry

Andere Motorräder Suzuki GSX 750 ES Orginal Zustand und ne olle DKW RT 250 H -
8 Punkt will keiner!

GSXR1100harry Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 222

19.07.2012 10:32
#28 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Hallo,

ich habe die Vergaser zwischenzeitlich synchronisiert, es war etwas fummelig aber es hat dann geklappt, darüber hinaus waren die Vergaser Einstellungen gar nicht so daneben.

Die Maschien hängt jetzt gut am Gas und spricht auch an, aber ich meine immer noch dass es im oberen Drehzahlereich nicht klappt, da fehlt es mir an Leistung und auch etwas an Endgeschwindigkeit!

Es ist als ob der Motor will und nicht richtig kann pffff.

Was kann ich jetzt machen ?

Gruß Harry



Gruß Harry

Andere Motorräder Suzuki GSX 750 ES Orginal Zustand und ne olle DKW RT 250 H -
8 Punkt will keiner!

srad_750 Offline

User

Beiträge: 46

19.07.2012 13:56
#29 RE: GU74C GSXR 1100 Kraftstoff - Luft Gemisch? antworten

Wenn der Motor gefühlsmäßig relativ sauber und ohne mechanisch ungewöhnliche Geräusche läuft, würde ich nochmal an der Vergaserabstimmung etwas machen. Bevor du noch lange herumprobierst besorgt die in der Bucht so ein Breitbandlambda-Messgerät. Kannst dann während des Fahrens beobachten wie dein Luft-Gemisch/ Lambda ist. Dann hast du schon mal einen Anhaltspunkt, ob die Vergasereinstellung ganz daneben ist. Das würde dann auch schnell den Leitungsverlust erklären. Zumal du ja auch meinst, dass beim Fahren ohne Filter und mit Filter die Leistung sehr unterschiedlich ist...lässt auf ein Abstimmungsproblem schließen. Vielleicht ist in der Nähe auch jdm. mit einem Prüfstand. Dort kannst du auch die Lambdamessung machen.

Seiten 1 | 2
Mikuni VM29 »»
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen