Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 973 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Chaser001 Offline

User


Beiträge: 35

09.07.2012 18:39
Springt nicht mehr an antworten

Liebe Gemeinde

Ich weiß nicht mehr weiter.Hoffe Ihr könnt mir vielleicht mit ein paar Tipps weiterhelfen.

kurze vorgeschichte:

Habe zwecks TÜV Termin die Drossel wiedereingebaut.Lief vorher ohne Probleme.Beim TÜV gewesen und (wie sollte es anders auch sein) keine Plakette bekommen.hat aber andere gründe.Aufjedenfall hab ich sie Samstag wieder ausgebaut,alle Schläuche wieder dort draufgesteckt wo sie auch hingehören.wie gesagt,lief vorher ohne Probleme.

Nun mein PROBLEM:

SIE WILL NICHT MEHR ANSPRINGEN


Nach mehreren Startversuchen,wollte ich die Kerzen ausbauen,da abgesoffen.Bin gerade mal zur Airbox gekommen,da habe ich gemerkt,dass im Lufikasten Sprit ist (Filter aber trocken).Nachdem ich dann die Kerzen ausgebaut hatte,und sie wie zu erwarten war,Nass waren,habe ich gleich die Zylinder leer geblasen.Damit halt kein weiter Sprit mehr drin ist.Alles wieder zusammengesetzt und erneut versucht zu starten.Und siehe da,nix ist passiert.Habe dann wieder angefangen alles zu zerlegen,und hatte wieder Sprit im Lufikasten.Hat sich dann rausgestellt,dass der Sprit über den an der Stirnseite (in Fahrtrichtung) angebrachten Schlauch kommt.Der wiederrum teilt sich und geht dann auf zwei anschlüsse an der Vergaserbatterie.

Die Frage die ich mir jetzt stelle ist,kann der Bock so absaufen,dass er mir den Sprit zurück durch den Vergaser in den Lufikasten drückt? und
warum sie nich anspringen will?

Ich hoffe Ihr könnt mir da echt ein bisschen weiterhelfen.Bin mit meinem Latein am ende angekommen :(



Nur nochmal zur Info:

Fahre eine 600er SRAD Bj. 97

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.707

09.07.2012 19:56
#2 RE: Springt nicht mehr an antworten

Ich kenn die SRAD nicht so, aber da kann man am Vergaser keine Schläuche falsch aufstecken? Unterdruck- und Benzinschlauch vertauscht? Die Schläuche mit dem T-Stück sind Belüftungsschläuche für den Vergaser, da sollte auch noch ein kleiner Filter dran sein.....

MfG Micha
______________________________________
Lieber wache Mädels als Traumfrauen...
______________________________________

Chaser001 Offline

User


Beiträge: 35

09.07.2012 20:12
#3 RE: Springt nicht mehr an antworten

Ne.da gehen nur zwei Schläuche vom Vergaser zum Tank.kann nicht vertauscht sein,da beide unterschiedliche durchmesser haben.habe ich auch erst gedacht.das stimmt wohl.da sitzt noch ne art filter in dem Schlauch der zur Stirnseite der Airbox geht.

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.293

09.07.2012 20:13
#4 RE: Springt nicht mehr an antworten

Erstmal die Anschlüsse der Schläuche kontrollieren.
Da wirst du etwas falsch gemacht haben.
Dann auf jeden Fall neue Kerzen, sonst geht es nicht.
Aber erstmal kontrollieren woher der überflüssige Sprit kommt.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

Chaser001 Offline

User


Beiträge: 35

09.07.2012 20:30
#5 RE: Springt nicht mehr an antworten

Neue Kerzen ist klar.Die Schläuche sind alle da angeschlossen wo sie vorher auch waren.lief ja einwandfrei vorher.Ja.der überflüssige Sprit kommt aus dem Belüftungsschlauch der zur Airbox geht.hab einfach mal in den Schlauch geblasen und es hat überall am Vergaser geblubbert.Frage mich halt wie überhaupt die Suppe dahin kommen kann.Wie gesagt.kann es vielleicht sein,dass der Bock so absaufen kann,dass ermir den sprit zurück in den Vergaser drückt?

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.293

09.07.2012 21:18
#6 RE: Springt nicht mehr an antworten

Nein, eigentlich nicht.
Es kann aber sein, das die Schwimmernadeln nicht schließen.
Einfach mal den Tank abnehmen und in die Vergaserzulaufschläuche pusten.
Wenn die Schwimmerkammern voll sind müßtest du einen Wiederstand beim pusten haben.
Also Vergaser raus.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

Chaser001 Offline

User


Beiträge: 35

09.07.2012 21:27
#7 RE: Springt nicht mehr an antworten

Ok.das wäre noch ne möglichkeit.ist ja nur ein schlauch der vom Tank direkt an den Vergaser geht.sollte es so sein das die Schwimmernadeln hängen,heißt das doch höchstwahrscheinlich,den Vergaser zerlegen oder?

nordmann70 Offline

User


Beiträge: 94

09.07.2012 22:13
#8 RE: Springt nicht mehr an antworten

Kanst ja mal Vorsichtig unten and die Deckel klopfen,evtl mit nem Hammerstiel,wen du Glück hasst hat sich ein Nadelventiel nur Verklemt?
Weis ja nicht wan du deinen Vergaser mal Gereinigt hasst,sollte das schon Länger her sein,würde ich die Gaser mal Ausbauen und Säubern,schaden tuts nicht!

Gruss

Chaser001 Offline

User


Beiträge: 35

10.07.2012 16:34
#9 RE: Springt nicht mehr an antworten

das klingt nach nem plan mit an die Deckel klopfen.ich selber habe den Gaser bisher noch nicht einmal sauber gemacht.aber werde aufjedenfall mal drüber nachdenken.würde sich ja jetzt auch anbieten,wo sie so quasi zerlegt in der garage steht.

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.525

10.07.2012 18:25
#10 RE: Springt nicht mehr an antworten

Zitat
Habe zwecks TÜV Termin die Drossel wiedereingebaut. Aufjedenfall hab ich sie Samstag wieder ausgebaut



In welchem Bauteil war denn die Drossel verbaut ?

=======================================================
Alle haben schnell gesagt das geht nicht! Dann kam einer daher, der davon aber nichts wußte, und der machte es dann einfach

Chaser001 Offline

User


Beiträge: 35

10.07.2012 18:35
#11 RE: Springt nicht mehr an antworten

Die Drosselscheiben werden in die Ansaugstutzen unter der Vergaserbatterie gedrückt.Der Vergaser selbst wird nachher selber wieder in die Ansaugstutzen gedrück und mit Klemmschellen festgemacht.

Chaser001 Offline

User


Beiträge: 35

10.07.2012 22:16
#12 RE: Springt nicht mehr an antworten

So Liebe Leute

Weiß nicht wieso,aber irgendwas in mir hat mir gesagt,check doch mal ob nen Zündfunke kommt.Gesagt getan.Kerze mit Stecker verbunden gegen Masse (Block) gelegt,und nichts kam.

Möglichkeit 1:
liegt an den Kerzen (vielleicht einen wegbekommen weil sie nass waren,was ich mir aber nich wirklich vorstellen kann.habe aber neue geordert,dauert also noch ein bisschen bis ich sie habe und es testen kann)

Möglichkeit 2: CDI hin (wie kann ich die denn prüfen?will da nicht einfach mit dem messgerät dran)

Möglichkeit 3: NW-Sensor oder irgendwas in der art hin (wenn sie überhaupt sowas hat.wenn ja,wo und wie??? )




Macht mich gerade echt ein wenig wahnsinnig die Kleine!!!

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

10.07.2012 22:32
#13 RE: Springt nicht mehr an antworten

Zitat von Tom im Beitrag #4
Erstmal die Anschlüsse der Schläuche kontrollieren.
Da wirst du etwas falsch gemacht haben.
Dann auf jeden Fall neue Kerzen, sonst geht es nicht.
Aber erstmal kontrollieren woher der überflüssige Sprit kommt.


Es muß auch funken ohne Zündkerze.

Wo steht denn Dein Killschalter?

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!

http://www.idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/

nordmann70 Offline

User


Beiträge: 94

11.07.2012 00:20
#14 RE: Springt nicht mehr an antworten

Zitat von nordmann70 im Beitrag #8
Kanst ja mal Vorsichtig unten and die Deckel klopfen,evtl mit nem Hammerstiel,wen du Glück hasst hat sich ein Nadelventiel nur Verklemt?
Weis ja nicht wan du deinen Vergaser mal Gereinigt hasst,sollte das schon Länger her sein,würde ich die Gaser mal Ausbauen und Säubern,schaden tuts nicht!

Gruss




ein Plan soll das keiner sein,weis ja nicht wie du drauf bisst,aber das währe nicht das erste Schwimmwenadelventiel das hängt.
Wen du deine Vergaser noch nicht einmal Sauber gemacht hasst...

Was musst du noch drüber Nachdenken,sollte der Vergaser nicht dein Problem sein,ist der wenigstens Sauber und das sollte dir dein Moped schon wert sein,meine ich!

srad_750 Offline

User

Beiträge: 46

11.07.2012 09:37
#15 RE: Springt nicht mehr an antworten

kommt mir sehr mehrwürdig vor. An der Zündanlage hast du ja nichts gemacht. Kann es an den abgesoffenen Kerzen liegen? Mach mal Kerzenstecker ab und schaue ob am Zündkabe wenigsten der Funken da ist.
Ansonsten tippe ich auch auf Schwimmernadelventil. Check auch mal, ob der Vergaser richtig auf den Ansaugstutzen sitzt (Nebenluft?)
Mir fällt sonst nichts ein.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen