Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 583 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Chrizzel Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 2

25.07.2012 13:49
Ölwanne wechseln GSX-r 600 K1, einige Fragen antworten

Hi Jungs bin neu und direkt ne Frage.

Muss meine Ölwanne wechseln, da der Vorbesitzer das Gewinde von der Ablassschraube zerstört hat.

Hab gestern ne neue Wanne bestellt, dazu natürlich direkt eine neue Dichtung, aber mir stellen sich einige Fragen:

1. Kommt da Dichtmasse zwischen die Dichtung?
2. Müssen die Schrauben, mit denen die Ölwanne befästigt ist, ebenfalls ersetzt werden?
3. Ich wollte das Ölaieb reinigen, macht das Sinn?
3. Unterm Ölsieb sitzt ein O-Ring, im Werkstatthandbuch steht diesen Ersetzen. Hab einen neuen mitbestellt. Im werkstatthandbuch steht ebenfalls einfetten. Wie und mit was einfetten? Reicht Mehrzweckfett?
4. Zudem steht beim Öldruckregler, dass man den O-Ring ebenfalls wechseln muss. Im Teilekatalog ist nur der Öldruckregler als ganzes, den O-Ring gibt es nicht einzeln. Wie habt ihr das gemacht? Kann ich den Öldruckregler drinlassen beim Wechseln, sodass der O-Ring garnicht neu muss.

Viele Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ahja es geht um die GSX-R 600 K1.

LG Chris

RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.003

25.07.2012 15:10
#2 RE: Ölwanne wechseln GSX-r 600 K1, einige Fragen antworten

1. Kommt da Dichtmasse zwischen die Dichtung?
Nein, aber sauber und fettfrei(ÖLFREI) sollten alle Dichtflächen sein!

2. Müssen die Schrauben, mit denen die Ölwanne befästigt ist, ebenfalls ersetzt werden?
Theoretisch nicht, wenn die Gewinde nicht mehr gut aussehen dann schon.

3. Ich wollte das Ölaieb reinigen, macht das Sinn?
Ja. Wenn du eh einmal die wanne abhast, machs gleich mit, ist ja nicht so der Aufwand..

3. Unterm Ölsieb sitzt ein O-Ring, im Werkstatthandbuch steht diesen Ersetzen. Hab einen neuen mitbestellt. Im werkstatthandbuch steht ebenfalls einfetten. Wie und mit was einfetten? Reicht Mehrzweckfett?
Motoröl! was soll das fett im motor?

4. Zudem steht beim Öldruckregler, dass man den O-Ring ebenfalls wechseln muss. Im Teilekatalog ist nur der Öldruckregler als ganzes, den O-Ring gibt es nicht einzeln. Wie habt ihr das gemacht? Kann ich den Öldruckregler drinlassen beim Wechseln, sodass der O-Ring garnicht neu muss.
Was nicht undicht ist, muss auch nicht gewechselt werden, und wenn du den nicht abschrauben musst um die wanne zu wechseln, dann lass den geber in ruhe.

Chrizzel Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 2

25.07.2012 15:49
#3 RE: Ölwanne wechseln GSX-r 600 K1, einige Fragen antworten

Viele Dank für die Antwort!

Zu 3:
Im Werkstatthandbuch steht den 0-Ring einfetten mit "Suzuki Super Grease A". Ich weiß auch nicht, was die damit meinen.

Zu 4:
Klr, wenn er dicht ist, bleibt er. Auf dem Bild sieht das aber aus, als würde der Öldruckregler nur gesteckt und beim demontieren der Wanne rausfallen. Wollte dann den O-Ring ebenfalls wechseln. Kann man aber wohl nur samt Regler zusammen kaufen.

Gruß Chris

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.293

25.07.2012 17:12
#4 RE: Ölwanne wechseln GSX-r 600 K1, einige Fragen antworten

Ein wenig Fett an den O-Ring, damit er nicht verruscht bei der Montage.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen