Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 684 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.006

27.09.2012 11:09
Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Unschön:

Mir ist vorgestern ein Schraubfitting der vorderen Bremsleitung lose geworden, so dass die ganze brühe rauslief...
Es handelt sich um so ne mehrteilige stahlflexleitung zum "zusammenstellen" wies sie u.a. Bei Polo etc. Zu kaufen gibt. Der Fitting ist mit so ner Art Überwurfmutter gesichert und abgedichtet. ich habe diese Leitungen fertig montiert bekommen. Diese Mutter hat sich nach ca. 2-3 Jahren Benutzung losgerappelt. Mein Kumpel hat abends zufaellig bemerkt das bei
mir vor dem Fitting die Brühe raussifft.


Ich will auf diesem Weg nur allen raten, sich solche mehrteiligen Leitungen am besten gar nicht mehr ins Haus zu holen, bzw. wenn schon vorhanden ab und an mal die Anzugs-Drehmomente zu überprüfen. am besten nur ordentlich verpresste Leitungen verwenden.

Klar geht hier und da mal was kaputt, aber in diesem Fall handelt es sich meiner Meinung nach um einen konstruktiven Mangel.


Ich bin an dem Tag noch gefahren, oft über 200kmh weil ich die Zündung getestet hab.... an der Pumpe hat man den druckverlust zum Glück noch nicht bemerkt.

Ist ja nicht ganz unwichtig so ne bremse! Wenn ich daran denk wird mir ganz anders...

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.288

27.09.2012 11:36
#2 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Hi RRalf,
daß man bei einer solchen Situation blaß wird, kann ich gut verstehen.

Seit ca. 10 Jahren, verwende ich Stahlflexleitungen von ALLEGRI. Die hole ich bei meiner Suzukivertretung in Pforzheim. Die wiederum beziehen sie von France-Equipment. Die Länge wird ausgemessen, die nötigen Anschlußstücke bestimmt: Gerade, 45 Grad, 90 Grad usw.
Da ist für jedes Ende eine 0-Ringähnliche Dichtung dabei. Die Leitungen werden in die gewünschte Lage gebracht und mit einem 11mm Gabelschlüssel angezogen.

Die Leitungen sind absolut sicher, hatte noch nie Probleme, alle Schraubverbindungen ziehe ich selbst an.

Heiliger GIXXUS, laß uns bei unseren Bremsungen nicht im Stich...

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.785

27.09.2012 11:44
#3 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

LOCTITE mittelfest

MfG Micha
________________________________________
Schnelle Frauen und schöne Motorräder!
----------------->facebook<-----------------

________________________________________

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

27.09.2012 23:04
#4 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Keine Schläuche von Fren-Tubo

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Tommy242 Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 199

28.09.2012 20:50
#5 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Seit wann werden denn Hydraulikleitungen verschraubt? Soweit ich weiß, werden die gequetscht und der kleine Sechskant ist nur zum richtigen Drehen der montierten Leitung. Lasse mich aber auch eines Besseren belehren.

Semper fidelis!

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.785

29.09.2012 07:26
#6 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Zitat von Tommy242 im Beitrag #5
Seit wann werden denn Hydraulikleitungen verschraubt?


Seit mindestens 10 Jahren .... Ich hatte mal beim Stahlflex-Center bestellt, da kam auch alles zum Selberschrauben. Da waren dann extra 2 Kunststoff-Backen zum Einklemmen und ein Hauch Gewindesicherung dabei....

MfG Micha
________________________________________
Schnelle Frauen und schöne Motorräder!
----------------->facebook<-----------------

________________________________________

der_Flo Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 211

29.09.2012 11:24
#7 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Zitat von frosch im Beitrag #4


Keine Schläuche von Fren-Tubo



Warum? Was muss man darüber wissen? Glaube mein Kumpel hat die drauf, hat der Vorgänger montiert.

Gruß & Grip

Flo

Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun.
Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt.

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

29.09.2012 14:35
#8 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

...eben, werden auch von einigen Profi-Teams (z.B. in der IDM) verwendet.

Grüße

Rainer
_____________________________________________
Bitte keine PNs, sondern email schicken.

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

desmodue Offline

Member


Beiträge: 178

29.09.2012 15:19
#9 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Müssen/sollten die Verschraubungen von Bremsleitungen generell nachgezogen werden?

Grüsse
desmodue

Auf das der Wind in Eurem Rücken nie Euer eigener sei.

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

29.09.2012 15:48
#10 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Zitat von der_Flo im Beitrag #7
Zitat von frosch im Beitrag #4


Keine Schläuche von Fren-Tubo



Warum? Was muss man darüber wissen? Glaube mein Kumpel hat die drauf, hat der Vorgänger montiert.


Weil meines Wissens nach Fren-Tubo als einziger Hersteller diese Schraubleitungen zum Selbstzusammenstellen und Selbstverschrauben anbietet und das daher die sein müssten, die sich beim Ralf gelockert haben.
Schraubfittinge haben meiner unmassgeblichen Meinung nach wegen den ständigen Bewegungen und Vibrationen nichts an Bremsschläuchen zu suchen.

Beim Renner schauts wieder anders aus, da wird öfter kontrolliert.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

29.09.2012 15:52
#11 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Zitat von desmodue im Beitrag #9
Müssen/sollten die Verschraubungen von Bremsleitungen generell nachgezogen werden?

Grüsse
desmodue


Nein, im Normalfall lockert sich da nichts.

Hier gehts nicht um normale Leitungen, wo Fitting und Schlauch verpresst sind sondern um Leitungen, wo der Fitting mit dem Schlauch verschraubt wird.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

der_Flo Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 211

29.09.2012 19:21
#12 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

So sehen die aus:

https://docs.google.com/file/d/0B-u8hLce...HN3LXJlVWM/edit

Wenn ich das richtig erkenne ist das doch verpresst, da ist doch nix zum Schrauben dran, oder?

Gruß & Grip

Flo

Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun.
Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt.

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

29.09.2012 19:48
#13 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

@ Flo

Das sind ganz normal verpresste Fittinge, die gibts natürlich auch von F-T und dagegen gibts nichts zu sagen.

Ich hab gerade kurz gesucht, die, die mir vorschweben, scheint es nicht mehr zu geben.

Vieleicht schiesst Ralf mal ein Foto davon?

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.785

29.09.2012 20:45
#14 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Auf dem Bild wird es vielleicht etwas verständlicher. Da sieht man auch die Backen, die ich meinte...... Damit spannst Du den Schlauch z.B. in den Schraubstock und drehst dann den Fitting ein (wohlgemerkt hatte ich da noch LOCTITE rangemacht)

MfG Micha
________________________________________
Schnelle Frauen und schöne Motorräder!
----------------->facebook<-----------------

________________________________________

RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.006

30.09.2012 10:23
#15 RE: Bremsleitungen mit Schraubfittingen antworten

Ich kann die Tage mal ein Foto machen. Der Schlauch an sich ist auch mit einer Art endstueck verpresst, der ringanschluss ist aber unten eingeschraubt und mit einer ueberwurfmutter gesichert. Nicht nur dass die kontermutter lose geworden ist, der O-Ring zur abdichtung sieht auch zerfleddert aus.

Es steht kein Hersteller auf der Leitung, nur ein paar Nummern. Hab die von so nem Zubehoerhaendler auf der Rennstrecke gekauft.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen