Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.119 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
Jacuzzi Offline

Labertasche


Beiträge: 469

29.04.2013 18:59
#16 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Klar fahren die im Rennsport alle USD! Die können das aber auch brauchen deren Gabel ist auch so steif, wie das der ganze Rahmen von nem "Straßenmotorrad" nicht ist....das ist wieder 'ne ganz andere Liga. Und der Heckflügel hat noch nie nen B-Corsa mit 45PS schneller gemacht

peace 'n grease

Jacuzzi

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.270

29.04.2013 21:56
#17 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Das Maß aller Dinge sind die Fahrwerke, welche auf der Isle of Man bei den TT Rennen gefahren werden.

Ich sprach mit einem Fahrer, welcher 3 Klassen fuhr: 600er, 750 Serienmaschinen und die F 1 = 1000sender.

Das beste Fahrwerk hatte die 600 er mit einer Telegabel. Die anderen beiden hatten USD Gabeln. Die USD Gabeln wären eben was Neues und würden sich besser verkaufen. Wenn was Neues auf den Markt kommt, wird es auch verwendet. Das war seine persöhnliche Einstellung, ich habe ihm das abgenommen. Eine USD hat meist Gabelbrücken, welche 3 bis 4 mal so stark sind wie die einer Telegabel. Das sieht gewaltig aus, haben ein Gewicht, daß man sich wundert. Unlängst hatte ich eine in der Hand: Meiner Susi möchte ich so ein Trumm nicht zumuten.

Heiliger GIXXUS, mein Sohn ist stolz auf seinen Renner mit USD Gabel...--- Ich bin zu alt....

ecki945 Offline

Labertasche

Beiträge: 433

30.04.2013 07:18
#18 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Zitat von Tommy187 im Beitrag #1
Was noch fehlt ist die Wartung der Gabel. Die kiste stand ja über 10 Jahre. Die Gabel ist zwar nicht undicht


Zitat von Tommy187 im Beitrag #15
Ich werd die Verschleißteile an der Gabel erneuern und fahre auch erst mal so damit. Wenn ich merke, die Abstimmung passt nicht zu mir, werde ich die Gabel bei Wilbers einschicken. Somit kann ich mir mal selber ein Bild machen. Hat mir auch ein Arbeitskollege empfohlen, der Zweiradmechaniker gelernt hat.


Wenn die Gabel momentan dicht ist, kannst du dir die Arbeit und das Geld für die Verschleißteile sparen und das Moped im jetztigen Zustand fahren. Daß die Gabel im Seriezustand überdämpft ist spürst du schon im Stand. Selbst bei voll geöffneter Druck- und Zugstufe, federt das Moped "in Zeitlupe" ein und aus.

Meine Kilo K8 verbraucht:

Grüßl aus dem Südschwarzwald

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen