Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.119 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
Tommy187 Offline

Member


Beiträge: 141

24.04.2013 22:44
Wartung Gabel GV73C antworten

Nabend,

Meine Gixxer ist sogut wie fertig. Was noch fehlt ist die Wartung der Gabel. Die kiste stand ja über 10 Jahre. Die Gabel ist zwar nicht undicht, ich möchte der Sicherheit wegen auch hier die Verschleißteile erneuern.
D.h. Staubkappe , Wellendichtring etc...

Wäre cool wenn mir jemand Tipps geben könnte, was ich alles austauschen sollte und wo ich die Teile relativ günstig bestellen kann. Solangsam geht das Geldpolster zu neige



Schon mal ein Danke von mir.

Gruß Thomas

11ergixxer Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 702

26.04.2013 18:45
#2 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Hallo Thomas,
wenn Du ne 89er mit der Telegabel fährst, kommen ff. Teile auf dich zu:
4 Slides, 2 Simmerringe, 2 Staubkappen und Gabelöl. Hat mich letztes Jahr schlappe 160 Eus bei Suzuki gekostet. Die Simmerringe und Staubkappen kriegt man im Zubehör auch billiger, Slides weis ich nicht...
Da diese Gabel ab Werk allerdings chronisch überdämpft ist, kann ich dir nur eine Gabelanpassung von Wilbers empfehlen. Ich fahr so schon 10 Jahre... Diese Investition hab ich übrigens nie bereut.
Dabei werden die o.g. Teile sowieso erneuert und - viel wichtiger - die Gabel arbeitet hinterher richtig. Frag mal bei denen an, was die im Moment dafür haben wollen.

Gruss
11ergixxer

--> Was nicht passt, wird passend gemacht :-) <--

GU74B Offline

Prediger


Beiträge: 1.770

26.04.2013 19:24
#3 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Thomas, wenn du dich dazu entschließen solltest Wilbers in Anspruch zu nehmen kann ich dir den Peter von PS-Bikeparts empfehlen, der wird dir mit sicherheit einen guten Preis machen.

PS-Bikeparts sind die die Grip&Brake weiterführen, also denke ich, das wir einen ähnlichen, wenn nicht sogar, den selben Service und Preise erwarten können.

Gruß Arne




Knicker sind die besten

R.I.P.
Walter
*01.08.1969 +22.06.2009

Tommy187 Offline

Member


Beiträge: 141

27.04.2013 01:43
#4 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Moin Leute,

Danke für die Antworten,

bin jetzt ein wenig hin und her gerissen. Ein Arbeitskollege hat nen Ducati Händler an der Hand, wo wir die Gabel in der Werkstatt herrichten können ( Sind Privat wohl gut befreundet). Das kostet mich nur die Teile und ein 6er Bier. Aber wenn das jetzt nur ein paar Euros ausmacht, kann ichs auch gleich bei Wilbers oder PS-Parts machen. Da werde ich kommende Woche mal anrufen. Danke für die Tipps

Die Frage ist nur, ob sich es lohnt. Für das nächste Winterprojekt möchte ich neh Up Side Down verbauen.

Was würdet ihr machen. Original lassen und dieses Jahr erst mal Fahren, oder bei Wilbers einschicken.


Ich schlaf mal neh Nacht darüber

Gruß
Thomas

Joeybalboa Offline

Prediger


Beiträge: 1.445

27.04.2013 16:52
#5 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Bei Wilbers fragen, machen lassen und behalten.
Wenn du eine Upside-Down-Gabel verbaust, weist ja auch net, was mit der dann zu machen ist.
Ich hab auch ne Uppse an meiner Knicker, aber nur wegen der Optik. Vom Fahrverhalten merke ich (Landstrassenfahrer...) eigentlich keinen Unterschied zur Telegabel der Knicker, Wobei ich glaube, das die Handlichkeit mit der UPS-Gabel etwas leidet. Aber das empfindet jeder etwas anders.

Vergiß alle Zahlen, mach Kinder, fahre das Motorrad, auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte. Brommmm.
(Ulf Penner)

11ergixxer Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 702

27.04.2013 17:48
#6 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Zitat von Tommy187 im Beitrag #4
... Aber wenn das jetzt nur ein paar Euros ausmacht, kann ichs auch gleich bei Wilbers oder PS-Parts machen. Da werde ich kommende Woche mal anrufen. Danke für die Tipps

Die Frage ist nur, ob sich es lohnt. Für das nächste Winterprojekt möchte ich neh Up Side Down verbauen.

Was würdet ihr machen. Original lassen und dieses Jahr erst mal Fahren, oder bei Wilbers einschicken.


Ich schlaf mal neh Nacht darüber

Gruß
Thomas

Hi, also nen paar Euros mehr ist relativ, Wilbers nimmt da schon so 300 für, wenn ich's richtig gelesen habe.
Lohnen tut sich das in meinen Augen nur, wenn die Gabel drin bleibt, logisch.
Warum ne USD? Da musst die richtige Länge erwischen, dann issees auch eine aus dem Jahr 92/93, ich behaupte diese Gabeln sind in der Serienversion schlechter abgestimmt, als meine überarbeitete Wilbers.
Daher mein Tipp: zu Wilbers das Teil und anschließend fahrn....

Gruss
11ergixxer

--> Was nicht passt, wird passend gemacht :-) <--

ecki945 Offline

Labertasche

Beiträge: 433

27.04.2013 19:02
#7 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Fahre auch ne Wilbers überarbeitete 89er Teleskopgabel. Wenn du sowas mal gefahren bist, willst du keine UPS Gabel mehr einbauen.

Meine Kilo K8 verbraucht:

Grüßl aus dem Südschwarzwald

Tommy187 Offline

Member


Beiträge: 141

27.04.2013 20:30
#8 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Nabend,

Bin jetzt überrascht. Ich dachte immer neh USD sei das Sahnehäupchen auf dem Eisbecher. Gut, hab jetzt auch mit der Gixxer keine erfahrungen und daher kann ich mir noch kein Urteil bilden. Aber dann werd ich´s wohl gleich richtig machen und mal bei Wilbers anrufen. Wenn sich die Kiste dann gut fahren lässt, spricht ja nichts dagegen diese zu behalten.

Dann heists jetzt noch einen Monat hungern und sich mit Zeitungspapier zudecken. Hauptsache die Mopete wird fertig


Gruß

Thomas

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.270

28.04.2013 12:38
#9 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Hallo Schrauberkollegen,

wie ihr wisst, ich bin ein sparsamer Mensch. Dabei darf die Sicherheit nicht leiden. Die Gabel meiner GR77B, eine der besten Gabeln ( Meiner Ansicht nach ) mit einstellbarer Zug- und Druckstufendämpfung, habe ich mit neuen Dichtringen versehen. Die Ringe kosteten ca. 15 Euronen, das Gabelöl bei Polo gabs im Angebot: der Liter für 9,50 E.

Heiliger GIXXUS, schau nach einem Forumskollegen aus der näheren Umgebung, das macht Spaß und Du hast ev. einen neuen Freund gefunden...

ecki945 Offline

Labertasche

Beiträge: 433

28.04.2013 13:00
#10 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Die Gabel der gv73 ist Serie nicht fahrbar. Nach dem Umbau nicht wiederzuerkennen.

Meine Kilo K8 verbraucht:

Grüßl aus dem Südschwarzwald

mg7-berge Online

Prediger

Beiträge: 1.588

28.04.2013 15:19
#11 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

die gabel der gv73c ist für normalfahrer vollkommen ausreichend
hier scheinen alles verkappte rennfahrer am werk zu sein

11ergixxer Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 702

29.04.2013 17:28
#12 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Zitat von mg7-berge im Beitrag #11
die gabel der gv73c ist für normalfahrer vollkommen ausreichend
hier scheinen alles verkappte rennfahrer am werk zu sein

Bist du schon mit so ner 89er orig. Telegabel ein paar 100 km gefahren und dann eine Mühle mit ner von Wilbers umgebauten Gabel
Ich hab mit beiden mehrere 1000km hinter mir und denke schon zu wissen, von was ich da schreibe. Das hat auch nichts mit Rennfahrer oä zu tun...
Ein Fahrwerk muss nach den eigenen Bedürfnissen sauber abzustimmen sein und ordentlich arbeiten. Hier geht es auch um die eigene Sicherheit, sollte man nicht vergessen. Deshalb steckt in meiner 89er die umgebaute Gabel und ein Wilbers Federbein... und das seit mehr als 10 Jahren.

Ecki945 hat genau ins schwarze getroffen: Diese Gabel der gv73 ist Serie nicht fahrbar

Gruss
11ergixxer

--> Was nicht passt, wird passend gemacht :-) <--

Jacuzzi Offline

Labertasche


Beiträge: 469

29.04.2013 18:14
#13 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Ich frage mich langsam, wer dieses Gerücht verbreitet hat, dass 'ne USD-Gabel das Einzig wahre ist und die Telegabel Scheiße sei...
Ob USD, oder Tele ist ja lediglich die Bauweise/Ausführung. Klar hat jedes "System" seine Vor-und Nachteile, aber deswegen die Tele im Vorraus abzustempeln halte ich für nicht richtig.
Entscheidend ist es, ob es eine GUTE Gabel ist. Eine gute Gabel macht für mich folgendes aus: Zug/Druckstufendämpfung verstellbar und Federvorspannung verstellbar. Damit hat man schonmal genug mit dem man versuchen kann das Fahrwerk auf seine Bedürfnisse/Fahrweise einzustellen. Es kann jedoch vorkommen, dass die Dämpfung an sich zu stark oder zu schwach ist, genauso wie das mit den Tragfedern sein kann. Wenn einer 150Kilo wiegt wird der nicht mehr unbedingt mit der "Serien" Feder auskommen, wohingegen diese Feder für eine(n) 50Kilo Fahrer(in) schon viel zu viel ist. Will heißen, ein Fahrwerk muss an sich immer auf den Fahrer und seine Bedürfnisse angepasst/eingestellt werden! Und da spielt die Bauart der Gabel nicht diese große Rolle, die dem allgemein zugeschrieben wird.
(Ich meine hier nicht, dass es nicht sinnvoll sei in ein Fahrzeug mit einer erwiesenermaßen SCHLECHTEN Gabel eine "gute" zu bauen. Aber die Gabel scheint ja an sich Potential zu haben, muss aber stärker modifiziert werden als bei anderen Modellen)
Ich kenne die Gabel der CV73C nicht wie meine Westentasche, aber wenn sie die o.g. Verstellmöglichkeiten hat, die Grundabstimmung aber nicht zu dir und deiner Fahrweise passt, würde ich an deiner Stelle das Teil überarbeiten lassen damit du eine gescheite Basis hast. Dann setze dich mal mit dem Thema Fahrwerk auseinander und stimm' dir die Kiste mal vernünftig ab und das Fahrwerk wird am Ende besser gehen, als mit irgendeiner USD-Gabel!

Was erwartest du dir von der USD? Soll die Kiste so ein Heuschrecken-Fighter mit ner USD, die mit 100er Wasserrohren überzogen ist, und ner Autofelge als HiRad werden?

peace 'n grease

Jacuzzi

mg7-berge Online

Prediger

Beiträge: 1.588

29.04.2013 18:28
#14 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

hallo 11ergixxer
habe wohl falsch gelesen,bin von einer 91. ausgegangen
und da reicht die usd-gabel voll aus

Tommy187 Offline

Member


Beiträge: 141

29.04.2013 18:46
#15 RE: Wartung Gabel GV73C antworten

Zitat von Jacuzzi im Beitrag #13


Was erwartest du dir von der USD? Soll die Kiste so ein Heuschrecken-Fighter mit ner USD, die mit 100er Wasserrohren überzogen ist, und ner Autofelge als HiRad werden?



Erwischt ! Ja, ist neh Einarmschwinge verbaut und das Heck ist auch gekürzt mit nem +90° Höcker.

Nein, natürlich nicht. Der Bock hat noch keine Flex gesehen, das soll auch so bleiben. Neh öhlige Gixxer mit unverbautem Rahmen wird wohl langsam selten.

Hab auch nicht gesagt, dass neh Telegabel scheisse ist. Ich dachte nur immer, eine USD sei gerade bei Sportlern erste Wahl. Stabilität, Fahrverhalten etc wäre bei einer USD besser als bei einer Telegabel. Im Motorsport fährt ja auch keiner neh Telegabel ( Soweit ich weis ). Klar ich bin kein Profirennfahrer.

Ich werds jetzt auch so machen. Ich werd die Verschleißteile an der Gabel erneuern und fahre auch erst mal so damit. Wenn ich merke, die Abstimmung passt nicht zu mir, werde ich die Gabel bei Wilbers einschicken. Somit kann ich mir mal selber ein Bild machen. Hat mir auch ein Arbeitskollege empfohlen, der Zweiradmechaniker gelernt hat.

Danke nochmal an euch für die ganzen Tipps und Anregungen.

Gruß

Thomas

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen