Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 285 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 896

23.01.2014 17:50
GR77X mit 34er Gaser statt 36er Antworten

Moin, Apostel

dann mache ich ein neues Thema, Abzweig aus 'nem anderen Fred geht nicht. In jenem Beitrag fand ich u.a. Folgendes:

Zitat von Hongkongpfui im Beitrag RE: Wie sieht der Tank einer 86er Knicker von innen aus?

Mein Moped hat jetzt 67TKM drauf, und ich dachte mit den VM29 über eine Motorrevision und eine Hubraumvergrößerung nach. Nach der Umrüstung auf BST34, habe ich den Gedanken ganz ganz schnell wieder verworfen, so gut läuft das Dingen jetzt. M.M. nach das beste und günstigste Leistungstuning für unsere Knicker überhaupt. Wie Bratarsch und ich glaube auch Bello mal schön umschrieben haben: "Das breite und zufriedene Grinsen unterm Helm kehrt zurück".



dazu hier meine Fragen:

75er Knicker also mit BST34 ausgerüstet läuft gut. Wie ist das z.B. bei meiner GR77A? Die hat ja 36er drauf, mit 34er könnte ich mir vorstellen, dass auch dieser Motor unten herum besser läuft (höhere Strömungsgeschwindigkeit im niedrigeren Drehzahlbereich) aber am oberen Ende dann vielleicht etwas fehlt, weil der "Hals" dann zu eng ist beim Atmen. Gibt es Erfahrungen? Welches Düsensortiment käme da in Frage?
Ich fahr eh nur Landstraße und Drehzahlbereiche oberhalb der 10 - 11 000 meide ich. (obwohl der Motor das schon kann, ist ja kürzer "gehubt" als der Knicker-75er).

Gruß aus der Werkstatt

eat, pray, drive.

RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.006

23.01.2014 20:33
#2 RE: GR77X mit 34er Gaser statt 36er Antworten

Wenn du einen echten gr77 motor hast, dann hast du den Kopf mit grossen und steilen Kanälen, Stichwort "Dot Head". Ich würde da keine kleineren Vergaser draufschrauben, denke du bleibst da unter deinen Möglichkeiten und hast nur n haufen abstimm- arbeit. Der motor ist mit seinem Kopf und Brennraumform auf hohe drehzahlen ausgelegt, ein grad mal 2mm kleinerer vergaser wird da keine wunder bewirken. Wenn das nicht zu deiner fahreeise passt würd ich mich nach ner 11er umschauen, oder den motor tauschen gegen nen 11er oder den späteren gr7ab.

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.956

23.01.2014 22:10
#3 RE: GR77X mit 34er Gaser statt 36er Antworten

Da schliess ich mich an.

Der Ultra-Kurzhuber ist von der gesamten Konstruktion her zu sehr auf Drehzahl ausgelegt.
Lange Steuerzeiten, kurzer Hub und grosse Kanäle, der kann nur Drehzahl.
Kleine Vergaser helfen da nicht wirklich viel, um dem in der Mitte deutlich mehr Drehmoment zu verpassen, kosten aber bei der restlichen Abstimmung dieses Motors oberum einiges an Füllung.

Und auch, wenn man zusätzlich zu den Gasern noch mit den Steuerzeiten spielt, wird der kein Dremomentwunder, dazu ist einfach der Hub zu kurz und die Kanäle zu gross.
Der ist was für Zweitakt-Fahrer, Suzuki hat mit diesem Motor nicht umsonst bald wieder aufgehört.

Wenn Dus trotzdem probieren willst...mit der Serienbedüsung der 34er liegst Du nicht falsch, damit kann man anfangen.
Dürfte sogar etwas auf der fetten Seite sein und mit ein, zwei Düsengrössen zu variieren, sollte reichen.
Du müsstest aber Adapterringe für die Lufi-Gummis anfertigen, die 34er haben einen deutlich kleineren Durchmesser am Einlasstrichter als die 36er und die Knicker-Gummis passen nicht so einfach in den Kasten der neueren.
Man kann auch z.B. zwei Platten anfertigen, in die die Gummis der Knicker passen, die dann mit dem serienmässigen Bügel-System versehen und in den Kasten der GR77 setzen.
Dann kann man einfach wieder zurückbauen oder sogar mal 38er probieren, um zu sehen, was passiert, wenn man der Grundcharakteristik des Kurzhubers entgegenkommt.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 896

23.01.2014 22:23
#4 RE: GR77X mit 34er Gaser statt 36er Antworten

Hallo,

danke für eure Antworten, bin jetzt deutlich schlauer. Waren so Fragen, die sich nach dieser Lektüre ergeben haben. Ist übrigens 'n echter GR77-Motor.

Dann spare ich mir diese Spielerei, kommende Saison wirds noch so gehen und für nächsten Winter illere ich sowieso nach einem 11er Motor.
@RRalf: Ich bin ja quasi noch GIXXER-Neuling, erst seit 'nem Jahr bekehrt und arbeite mich immer noch in die Materie rund um dieses interessante Moppet ein. "Dot Head" ist mir noch gar nicht untergekommen, hast du da paar Infos/ Links?

Grüße vom Schreibtisch

eat, pray, drive.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.956

23.01.2014 22:51
#5 RE: GR77X mit 34er Gaser statt 36er Antworten

Taugt das Buch was?

Ich hab halt gelernt, dass man die besten Motoren bekommt, wenn man sich das Grundkonzept des jeweiligen Motors ansieht und genau in dem Drehzahlbereich, wo der jeweilige Motor konstruktionsbedingt am effektivsten funktioniert, mit dem Frisieren ansetzt und dort noch was dazupackt.

Der Dot-Head hat grosse Ventile und einen strömungsgünstigeren Kanalwinkel als der Rest der Öler. Strömungsgünstiger in Bezug auf Endleistung.
Die Steuerzeiten waren länger und auch der Brennraum hat eine andere Form.
Ich glaube, ich liege nicht falsch, wenn ich sage, dass der direkt von der Renne kommt und nicht gross "zivilisiert" worden ist.

Und wenn ich sage, dass Suzuki "nicht ohne Grund" den Kurzhuber bald wieder eingestellt hat, dann meine ich nicht, dass der Motor nicht gut ist, im Gegenteil.
Es war halt so, dass viele der Käufer einfach das falsche Moped gekauft haben, die Kurzhuber war eigentlich noch kompromissloser als die Knicker als Ur-GSXR, man hats ihr nur nicht gleich angesehen.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 896

24.01.2014 08:04
#6 RE: GR77X mit 34er Gaser statt 36er Antworten

Moin @frosch , moin Apostel,

tja, der Motor ist genau, wie du beschreibst. Macht ja auch einen Heidenspaß beim hochjubeln, so mit "Grinsen unter dem Helm", aber wer kann schon die ganze Zeit Spaß vertragen?

Zum Buch: Ich fand es sehr lehrreich, geht im allgemeinen Teil halt auch theoretisch recht in die Tiefe, was meinem Herangehen an die Dinge im Allgemeinen aber entgegenkommt - ich will immer möglichst genau wissen, was wie passiert und warum. Hat einige wenige Schwächen in der Übersetzung, aber wenn man weiß, wovon die Rede ist, stört das nicht. Beleuchtet im Anwendungsteil quasi die ganze Bandbreite dessen, was es so gibt/ gab: von Amal-Gasern, wie sie in den Briten verbaut waren, über Mikuni, Keihin bis zu Dell'Orto etc. und ebenfalls Einspritzsysteme. Bezieht sich relativ häufig auf Suzuki-Lösungen.

Gruß mit dem Schneebesen in der Hand

Heut' gehen meine Teile zum Lacken, und an Bremse und Auspuff geht's auch weiter....

eat, pray, drive.

RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.006

24.01.2014 15:02
#7 RE: GR77X mit 34er Gaser statt 36er Antworten

Frosch hat schon alles gesagt.
und "Dot Head" hat den Kopf irgendwann mal jemand wegen der auffälligen seitlichen punktförmigen Markierungen getauft.

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 896

24.01.2014 15:03
#8 RE: GR77X mit 34er Gaser statt 36er Antworten

eat, pray, drive.

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen