Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.110 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
emmylou Offline

User


Beiträge: 16

05.02.2014 10:46
1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Hallo Leute bin ja noch am basteln.Habe noch eine frage an den Fachmännern die es wissen,aber bitte nicht die es nur meinen oder mal gehört haben.

1052er Motor ca.100 Ps 1127er Motor ca. 140 Ps

Also wo kommen bitte die PS unterschiede her????????

Wegen den +75cccm bestimmt nicht.Würde mich über Fachmännische aussagen freuen. Tommes

GU74B Offline

Prediger


Beiträge: 1.771

05.02.2014 16:36
#2 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Der 1052er ist bei meiner auch mit 96kw 130ps eingetragen.
Der 100ps Motor ist für Deutschland gedrosselt.

Arne




Knicker sind die besten

R.I.P.
Walter
*01.08.1969 +22.06.2009

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.956

05.02.2014 19:02
#3 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Arne hats schon gesagt, der 1052er hat offen nach werksfremden Gutachten zum Entdrosseln 130 PS, nach Werksangabe soll er sogar 136 PS haben.
Der 1052er war über Lufieinlass, Hauptdüsen und Schalldämpferdurchsatz gedrosselt.
Gaserquerschnitt war 34 mm.

Der 1127er von 89/90 soll nach Werksangabe 139 PS drücken, in den Baujahren 91/92 mit 40er Vergasern statt 36ern und geändertem Kopf sogar 145.

Der 1052er war Drehfreudiger abgestimmt, die 1127er mehr auf Drehmoment.
Das hauptsächlich übers Nockenprofil, aber auch die 4-1 Auspuffanlage vom 1052er im Vergleich zur 4-2 vom 1127er tat da ihren Teil dazu.

Diverse unterschiedliche Leistungsangaben innerhalb gleicher Baujahre stammen zum Einen von unterschiedlichen Landesausführungen und zum Anderen, bei Grau- und Re-Importen, von Rundungsfehlern bei der Umrechnung von SAE-PS zu DIN-PS bzw. KiloWatt.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

emmylou Offline

User


Beiträge: 16

05.02.2014 20:36
#4 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Ja ok sind aber soll werte.Was ist am Rad dann wirklich da?????Mein 1052er hatte mit k&n und micron auspuff auch nur 102ps am rad.wo kommen solch grossen unterschiede her.mogelt jeder ein paar Ps dazu.hat jemannt auch mal nen Leistungsdiagramm????

Joeybalboa Offline

Prediger


Beiträge: 1.445

05.02.2014 20:43
#5 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

1052er mit 34er Gaser,Airbox original, Auspuff 4-in-2 der GV73C, Vergaser nur synchronisiert, nicht abgestimmt !

[img][/img]

Vergiß alle Zahlen, mach Kinder, fahre das Motorrad, auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte. Brommmm.
(Ulf Penner)

emmylou Offline

User


Beiträge: 16

05.02.2014 20:52
#6 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Na endlich mal beweise danke.

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

05.02.2014 21:25
#7 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Hi,

idR haben die 11er Knicker um die 115-125PS am Rad, die GV73 um die 125-135PS.
Im orig. Zustand, ggf. mit Zubehör-Lufi, oder -Auspuff.
Aber um diese Max.-Werte zu erreichen muss wirklich alles passen, also Ventilspiel, Steuerzeiten, Bedüsung, etc.
Und das ist werkseitig sehr selten

Kann morgen mal Diagramme dazu hochladen.
Muss dafür aber erst mal meine pdfs in jpegs umwandeln

@Joeybalboa: das sind aber keine schönen AFR/Lambdawerte :(

Grüße

Rainer
_____________________________________________
Bitte keine PNs, sondern email schicken.

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.956

05.02.2014 22:49
#8 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Zitat
Ja ok sind aber soll werte.Was ist am Rad dann wirklich da?????Mein 1052er hatte mit k&n und micron auspuff auch nur 102ps am rad.wo kommen solch grossen unterschiede her.mogelt jeder ein paar Ps dazu.hat jemannt auch mal nen Leistungsdiagramm????



Die Werksangaben sind tatsächlich etwas geschönt.

Erstens ist Werbung auch bei den Japanern kein Fremdwort und zweitens werden die Angaben bei Mustermotoren und überwiegend in Länderausführungen ermittelt, die damals noch keine strengen Emissionsgesetze hatten.
Zum Beispiel England, diverse Staaten der USA (nicht Cali) und Australien, musst mal ne Auspuffanlage aus diesen Ländern dranschrauben....

Du hast nach der Herkunft der Leistung gefragt und Antwort bekommen.

Eine frühe GV hat, egal nach welchem Ermittlungsverfahren, ein paar PS mehr Endleistung als eine GU.
Das kommt von den 2 Millimeter grösseren Gasern und aus den 75 Kubik mehr Hubraum.
Nach ner Überschlagsrechnung im Dreisatz müsste der 1127 er sogar noch mehr Endleistung haben, was aber durch das andere Nockenprofil verhindert wird.

Wenn Dein 1052er nur 102 ans Rad bringt, ist er schlecht bzw. gar nicht abgestimmt oder verschlissen.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

GU74B Offline

Prediger


Beiträge: 1.771

05.02.2014 23:03
#9 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Zitat von emmylou im Beitrag #4
Mein 1052er hatte mit k&n und micron auspuff auch nur 102ps am rad.


Was denn nun? Ein 1052er ist ein GSXR Motor aus der Knicker. Dachte du hast einen Banditenmotor in deinem Bock!?




Knicker sind die besten

R.I.P.
Walter
*01.08.1969 +22.06.2009

Joeybalboa Offline

Prediger


Beiträge: 1.445

06.02.2014 00:34
#10 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Ja Rainer, den motor hat inzwischen meine Frau samt vergaser in ihrer maschine. Ich hab ja inzwischen einmal die interressante , noch abzustimmende charly-w variante banditkolben mit bearbeitetem dothead , 34er gaser mit einzelnen k&n und einmal 1127 shimskopf mit 36er gaser und k&n ersatzfilter...

Vergiß alle Zahlen, mach Kinder, fahre das Motorrad, auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte. Brommmm.
(Ulf Penner)

emmylou Offline

User


Beiträge: 16

06.02.2014 09:58
#11 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Hab mich glaube falsch ausgedrückt.Möchte wissen welche Massnahmen welche Ps steigerung bei den Motor bringen,und die unterschiede der Köpfe zum Beispiel,Vergasaer 34er auf 36er usw

emmylou Offline

User


Beiträge: 16

06.02.2014 10:03
#12 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Frage mal an Joeybalboa.Wie läuft der Motor denn.Habe ja auch so ein Projekt,wo alle sagen geht so garnicht,Bandit 1200 Block mit 88er gsxr Kopf,34er Vergaser und offene K+n.Verdichtung nun auf 10,45:1 erhöht.Was geht da??????

Joeybalboa Offline

Prediger


Beiträge: 1.445

06.02.2014 13:23
#13 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Sagen wir mal so, es ist fahrbar...Hab dazu auch mal ein Diagramm, was aber definitv ausbaufähig ist. Allerdings war das noch mit Delo-Einzelfiltern und viel zu fetter Hauptdüse...
Laut Charly-W, von dem ich diese Kombi damals gekauft gekauft hab, hätte er damit schon mal so bis zu 140 PS ans Hinterrad gebracht (Ich meine aber, mit größeren Vergasern). Muß aber dazu sagen, mein Schwerpunkt lag/liegt mehr beim Drehmoment, da ich auch "nackt" fahre... Werd auf jeden Fall nicht drumrumkommen, das Ganze noch ordentlich einstellen zu lassen. Mein Wunsch wäre, damit ca.125 PS und ca.115 Nm zu erreichen. Mal schauen, zumal die Nockenwellenräder einstellbar sind...
[img][/img]

Vergiß alle Zahlen, mach Kinder, fahre das Motorrad, auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte. Brommmm.
(Ulf Penner)

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.956

07.02.2014 15:24
#14 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Zitat
Hab mich glaube falsch ausgedrückt.Möchte wissen welche Massnahmen welche Ps steigerung bei den Motor bringen,und die unterschiede der Köpfe zum Beispiel,Vergasaer 34er auf 36er usw



Ach so, Du möchtest ne Einschätzung, was das Ding am Ende Leistung drückt...

Sorry, aber das ist ne Glaskugelsache.

Du hast ja geschrieben, den Kopf bearbeitet zu haben.
Keiner weiss aber, wieviel und was du da genau gemacht hast. Zum Beispiel bringt blosses Polieren und das Glätten der Übergänge nicht sooo viel an messbarer Mehrleistung, dafür aber eine spürbare Verbesserung über den gesamten Drehzahlbereich.
Nicht unwichtig ist auch, welchen Krümmer Du da verbaut hast.
"4in1" sagt zum Beispiel garnichts, da gibts gute und schlechte Krümmer, es gibt welche, die auf Endleistung abgestimmt sind oder auf mehr Drehmoment und es gibt noch 4in2in1 mit denselben Möglichkeiten.
Und es gibt Bandit-Krümmer, die überhaupt nicht an ein Moped gehören.

Dasselbe Spiel geht dann bei den Endpötten weiter und hört bei dem auf, der das Ganze dann sauber abstimmt, hier ist es auch nicht damit getan, nur "mal eben" in die Vergaser andere Hauptdüsen reinzustecken.
Düsenstock, Düsennadel und auch die Leerlaufdüsen tun ihren Teil zur Leistungsentfaltung und je mehr an Ansaug- und Auspuffsystem verändert wird, desto mehr gibts da ebenfalls zu verändern und die Nockenwellen-Steuerzeiten und die NW-Spreizung gibts auch noch, mit denen man das Eine oder Andere drehen kann.

Motoren zu frisieren ist nix, was sich so "mal eben" mit ein paar Sätzen vermitteln lässt.
Ebenso mag nicht jeder die gleiche Motorcharakteristik, der Eine findet ne spitze Leistungskurve mit Leistung bei hohen Drezahlen geil, der Andere mag mehr Druck von unten.

Aber um was zu sagen...

Je nachdem, was am Umfeld noch gemacht und verbaut wird, ist irgendwas zwischen 140 und 150 an der KW drin, aber mit ner guten Leistungskurve, allerdings nur dann, wenn das Drumherum auch was taugt.
Mit nem schlechten Krümmer zum Beispiel werdens m.M.n. nichtmal die 140 werden.

Klar, wirklich viel ist das nicht, aber wirklich viel ist auch nicht gemacht.

Man kanns aber auch anders machen: Du sagst, welche Leistung bei welcher Motorcharakteristik Du erwartest.

Ach ja, PS-Angaben nach Prüfstand...sind auch sowas von nichtssagend, so lange die Leistungswerte nicht auf demselben Prüfstand mit demselben - seriösen - Bediener ermittelt werden.
So ein Prüfstand hat jede Menge Korrekturmöglichkeiten, mit denen aus der letzten Krücke ein Hochleistungsaggregat simuliert werden kann...bis die Karre auf der Strecke neben einem sauber gemachten Moped zeigen muss, was sie wirklich kann.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

07.02.2014 20:50
#15 RE: 1052 und 1127 PS Unterschied Woher????? Antworten

Zitat von frosch im Beitrag #14

Ach ja, PS-Angaben nach Prüfstand...sind auch sowas von nichtssagend, so lange die Leistungswerte nicht auf demselben Prüfstand mit demselben - seriösen - Bediener ermittelt werden.
So ein Prüfstand hat jede Menge Korrekturmöglichkeiten, mit denen aus der letzten Krücke ein Hochleistungsaggregat simuliert werden kann...bis die Karre auf der Strecke neben einem sauber gemachten Moped zeigen muss, was sie wirklich kann.



...das gilt nicht für alle Prüfstände. An meinem "popeligen" Dynojet kann ich gar nichts fummeln. Das sieht beim Ammerschläger P4, Fuchs, etc. ganz anders aus. Diese sind deshalb nicht schlechter (eher im Gegenteil), aber auf jeden Fall, naja, nennen wir es mal "flexibler"

Grüße

Rainer
_____________________________________________
Bitte keine PNs, sondern email schicken.

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen