Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.157 mal aufgerufen
 Schwafelforum
Seiten 1 | 2 | 3
Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.688

01.04.2014 19:31
#16 RE: Kilometerstände Antworten

US-Satz (offener Luftfilter große Hauptdüse), Giulari Höckersitzbank, Stummellenker, Sportschutzblech und Raaskfußrsaten, und fertig war der Supersportler

Wer es drauf hatte, der fuhr auf den Landstraßen die dicken Hondas CB750Four K0 - K6 und Kawas Z900 K schwindelig

Leider saßen die besten Mädels aber immer auf den dicken Hondas und Kawas, deshalb dann der Wechsel
Außerdem war der Sound der dicken CB und Z ohne DB-Eater die damals an der Original 4in4 einfach rauszuschrauben waren, der absolute Brüller

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".


Oldtimer Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 373

01.04.2014 20:06
#17 RE: Kilometerstände Antworten

Die Rd 350 war auch eins meiner ersten Mopeds . Die Aktion mit dem Loch im Kolben war ja fast schon standard , vor allem
auf der Bahn . Als Ursache stellte sich bei vielen Motoren ein Fertigungsfehler am Wellenstumpf des Zündungsnockens heraus .
Der Schlag am Zündnocken führte in kurzer Zeit zu erhöhtem Verschleiss an den Schleifern der Kontakte und verursachte das Problem mit der
Frühzündung . Abhilfe gabs nur mit richten der Kurbelwelle oder umrüstung auf Elektronik . Was hab ich manchmal geflucht
aber ne schöne Zeit wars trotzdem .

Meine GSXR ist ein Familienmitglied das zufällig in der Garage wohnt
93er 1100W

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.412

02.04.2014 11:54
#18 RE: Kilometerstände Antworten

Löcher im Kolben, oder Klemmstellen hatte ich nie. Bei meinen YPVS war die Ölpumpe einwandfrei eingestellt, 2 Takt-Vollsynth. Öl verwendet und die Hauptdüsen ausgemessen. Die hatten Toleranzen, daß die Augen tränten. Bei 5 - 120er Hauptdüsen, hatte jede ein anderes Maß. Ein Freund von mir ist Goldschmied, der hat mir Drähte gezogen und mit dem Mikrometer gemessen. Selbst die Fühlerlehren von den Motorradshops stimmten nicht.
Natürlich hatte ich einen Kühler von der Mito montiert. In meiner Garage steht eine RD und der Kühler lächelt mir zu.


Heiliger GIXXUS, da ich oft auf der Autobahn nach Hockenheim fuhr, nicht ganz Vollgas, um die 180 kmh, wurde sie nicht sehr geschont...

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.688

02.04.2014 13:47
#19 RE: Kilometerstände Antworten

Da haste Recht, bei der YPVS gabs die Probleme nicht mehr, da wurden Wasserkühlung und Kontaktlosezündung verwendet.
Meine RD500 YPVS lief auch immer ohne Probleme, zumindest solange keine Feuchtigkeit an die Kerzenstecker gelangte.
Dir RD500 wurde dann schnell durch eine RG500 ersetzt, und die lief einfach nur genial

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".


RennRentner Offline

User

Beiträge: 20

02.04.2014 15:16
#20 RE: Kilometerstände Antworten

Zitat von Hongkongpfui im Beitrag #19
...durch eine RG500 ersetzt, und die lief einfach nur genial...

Ja, gelaufen ist der Motor genial, Bremsen waren auch gut, aber gefahren hat sie sich im Vergleich zur RD350LC voll beschissen.

Die 16" Räder waren krank im Handling.
Den im Fahrzeugschein eingetragenen Bridgestone (damals der bessere Reifen) gab es nicht, blieben Michelin und Dunlop.
Die Michelin Reifen von damals waren aus Beton und die Profil-Kante durch eine Rille getrennt, damits ordentlich Adrenalin gibt, wenn man auf die Flanke kommt.

Die Gabel war entweder so hart (mit Luftunterstützung), dass die Vorderachse zum springen neigte oder die Gabel schlug durch wenn man den Anker warf.

Die Verkleidung setzte früh auf, dementsprechend waren ständig die Halterungen kaputt und produzierte in schnellen Kurven mit etwas Seitenwind ordentlich Auftrieb, dass man desöfteren mit 200+ auf dem Hinterrad aus der Kurve kam.

Der Motor im 3/4 Knicker Fahrwerk - mit heutigen Reifen - das wäre mein Traum.

GU74B Offline

Prediger


Beiträge: 1.781

02.04.2014 16:50
#21 RE: Kilometerstände Antworten

Das ist ja interessant wer hier noch so alles Zweitaktinfiziert war oder immernoch ist. Ich habe meine RD350YPVS auch noch in der Garage stehen, siehe Foto

Arne




Knicker sind die besten

R.I.P.
Walter
*01.08.1969 +22.06.2009

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.688

02.04.2014 19:51
#22 RE: Kilometerstände Antworten

Zitat
aber gefahren hat sie sich im Vergleich zur RD350LC voll beschissen.


Stimmt die RD350 YPVS war ein feines Spielzeug.


Wobei die RG500 im Vegleich mit der RD500 aus meiner Sicht (hatte beide gleichzeitig) klar besser war.
Auch weil die RD500 wenn betriebswarm ein übles Drehmomentloch, zwischen 4000 und 6000/U besaß, das war nervig im Alltag.

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".


Boxer Markus Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 202

04.04.2014 17:43
#23 RE: Kilometerstände Antworten

Ja ja, die RD´s ....................

Gruß Boxer Markus

GU74B Offline

Prediger


Beiträge: 1.781

04.04.2014 19:05
#24 RE: Kilometerstände Antworten

Zitat von Boxer Markus im Beitrag #23
Ja ja, die RD´s ....................





Knicker sind die besten

R.I.P.
Walter
*01.08.1969 +22.06.2009

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.959

04.04.2014 21:48
#25 RE: Kilometerstände Antworten


Mit den RDs ist es ja offenbar wie mit dem Käfer oder Gölfen: Jeder hatte mal sowas...

Bei meiner Rundtank-Luftkühler war nach dem Umbau auf kontaktlose Kröber-Zündung Schluss mit den Löchern im Kolben und mit der angebauten Figaroli und diversen anderen Spielereien am Motor ging die Zwiebacksäge wie Hölle.
Und irgendwie hat sich das auch so angehört...

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

da Vinci Offline

Member


Beiträge: 166

04.04.2014 22:45
#26 RE: Kilometerstände Antworten

Man man man, das duftet hier aber mächtig nach 1:50

Um mal aufs Thema zurück zu kommen, meine 91er 750r hat 66.000km auf der Uhr und als ich die Tage mal den Ventildeckel geöffnet habe um ein Tickern zu lokalisieren, grinsten mich zwei wunderschöne Nockenwellen an mit 16 Nocken die aussahen wie frisch aus dem Werk.

Seltener Anblick für so " empfindliche" Teile bei unseren Damen.

mfg Marcel

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.688

05.04.2014 15:42
#27 RE: Kilometerstände Antworten

Zitat
kontaktlose Kröber-Zündung


Die Kröber-Zündung damit war man der Hecht, in den Schulpausen war Kröber der Trumpf schlechthin beim Quartettspiel.
Bei mir im Gymnasialkurs war einer mit sehr erfolgreichen Eltern, und der kam mit einer Kawa KH750 zum Unterricht - und natürlich mit Kröber Zündung nebst dem speziellen Drehzahlmesser. Aber auch er mußte sich einer umgebauten RD350 typ 351 mit TZ-Motor beugen.
Mann was wurde damals gefriemelt, wer Montags nach der Schule der Sieger war, konnte schon einen Tag darauf der große Verlierer gewehsen sein.

Es gibt Tage da vermisse ich die Zeiten der 70ziger

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".


stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

05.04.2014 19:23
#28 RE: Kilometerstände Antworten

Zitat
Es gibt Tage da vermisse ich die Zeiten der 70ziger




Vor allen Dingen, hat man da auch nur "einen erhobenen Zeigefinger" von der Polizei erhalten.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2

http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

da Vinci Offline

Member


Beiträge: 166

05.04.2014 22:39
#29 RE: Kilometerstände Antworten

Ach kommt Jungs,
Ich hatte mit 16j eine Hunda MB80 und habe die auf 125ccm mit 28Ps gedreht.

Das war der Schreck alle 911er in meiner Gegend......bis 140kmh.....

Aber so ne RGV 250 oder 500 würde ich ja auch gerne mal unter mit sägen hören.

Heute sind wir fast alle ü30 und träumen alle....

mfg Marcel

Birk Offline

Forenfetischist

Beiträge: 557

07.05.2014 08:50
#30 RE: Kilometerstände Antworten

Moin allerseits..


Ne 95er GR7BB (GSX-R 750W) mit Erstzulassung 1996.
Gekauft im März 2013 mit 41.000km
Ca.-stand Gestern = 53.000km


Gruß Dirk

Seiten 1 | 2 | 3
Handschuhe »»
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz