Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 1.510 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
MB8800 Offline

User

Beiträge: 18

30.05.2014 12:24
#31 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

So - Nachtschicht beendet gestern 23:20 - Sch… VOLL - also Vergaser raus - fast kein ding - aber rein hab ich die nicht mehr bekommen - mehr schaden an den sch… Gummis als alles andere - daher noch kein Test möglich - kann auch sein das die in Zukunft als Ablage her halten muss oder ähnliches -

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.621

30.05.2014 15:46
#32 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

Warum das jetzt, war doch noch gar nicht klar obs die Zerstäuber waren Oder habe ich was verpaßt?
Haste denn wenigstens was auffälliges gefunden im oder am Vergaser? Düsen zu, Nadeln ausgewaschen, Dreck in den Deckelnböden, Membranen gerissen .......

Zitat
daher noch kein Test möglich


Starten und laufen lassen zum Testen kannste die auch mal ohne Luftfilteranschluß. Das können unsere ab!
Nur Zweitakter reagieren da drauf sehr sehr böse !

Zitat
kann auch sein das die in Zukunft als Ablage her halten muss oder ähnliches -


Keine Panik dass gehört mal dazu, dass geht uns ab und an auch so, dass was einfach mal nicht klappen will.
Aber solange der Motor nicht hochgeht, ist doch alles halb so wild. Letze Woche am Johanniskreuz, ging der Motor der so hoch gelobten 17000Euro BMW S1000RR hoch - Junge gab der Rauchzeichen - und die Garantie seit 2 Jahren abgelaufen. Den Typ haste noch 2 km weit fluchen hören.

Also immer Kopf hoch auch wenn der Hals noch so dreckisch ist

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.288

30.05.2014 16:28
#33 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

Da wäre ich auch gerne dabei gewesen, eine BMW welche " ABRAUCHT ". Das tut mir wirklich weh....

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.621

30.05.2014 17:48
#34 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

@motoerwin, ein Schelm wer lustiges denkt

@MB8800, frag doch mal ob Forumskollege Frosch der in Deiner weiteren Nähe wohnt, vielleicht am Wochenende kurz bei Dir vorbei fahren kann, mal schauen was Ambach ist. Vielleicht haste ja Glück und er hat ein Zeitfenster offen für dich.

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

Tom Online

Prediger


Beiträge: 5.343

31.05.2014 09:10
#35 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

Sonst ruf mal an (Telefonnummer per PM)dann kann ich dir eventl. helfen.

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

MB8800 Offline

User

Beiträge: 18

31.05.2014 09:15
#36 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

so - moin moin in die RUNDE,

gestern nach drei stunden entgeistert aufgegeben - hab es glaub ich nicht so mit den Gummis - bekomm die sch… teile nicht vernünftig gerade drauf - entweder sind meine Hände zu groß oder ich zu ungeschickt - na egal - nachdem meine Pfoten nun eh aus sehen wie aus nem Nahkampf mit ein par Katzen werd ich das heute letztmalig versuchen - danach ist glaub ich Schluss - Saison vorbei eh die rennt - dann steht sie wieder und nächstes Jahr der selbe scheiß - nee -

schönes Wochenende erst mal - und allen die was fahrbares haben - viel spass euch beim Kurven jagen

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.621

31.05.2014 09:51
#37 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

Auf welcher Seite der Gummis liegt das Problem?
Kriegst Du die Gummis nicht auf die Vergaser, oder nicht in die Lufi-Box? Oder beides?

Meine Finger sahen anfangs auch nicht besser aus
Schau mal, damit ich die Gummis sauber und gleichzeitig auf die 4 Vergaser bekomme benutze ich ein Blech.
Ich öle es vorher ein, damit die Gummis ihre runde Form beim langsamen seitlichen herausziehen nicht verändern. In der Regel sitzen damit die Gummis sofort.
Kleiner Tipp, vorher die Befestigingsschellen über die Gummis ziehen, sonst währt die Freude nicht lange

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
\\\\\\\"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R\\\\\\\".

MB8800 Offline

User

Beiträge: 18

31.05.2014 12:14
#38 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

ganz toll - hab die Gummis drauf - sogar einigermaßen ordentlich ( die vom Luftfilter her ) und was soll ich sagen - hab wahrscheinlich nen Kabel geknackt - voll den Kurzen drauf - also nix mit Test - nee warum auch -

hab um den Luftfilterkasten wieder in die richtige Position zu bekommen den ganzen Verbastelten Kabelscheiß ( weil Baum ist übertrieben ) mal rausgenommen - und siehe da --KURZSCHLUSS NUN DRAUF ) -> also nun geht gar nix mehr - alles erst mal für die KATZ ---

MB8800 Offline

User

Beiträge: 18

31.05.2014 12:17
#39 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

Hat jemand nen originalen Kabelbaum rum zu liegen Bj. 92 750 W ???

Mikasch Offline

User


Beiträge: 9

31.05.2014 14:14
#40 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

Zitat
damit ich die Gummis sauber und gleichzeitig auf die 4 Vergaser bekomme benutze ich ein Blech



hola ...

entweder bin ich zu blöd, oder schwer von Begriff ... kannst Du das Blech bitte mal solo fotografieren, damit ich sehe, wie du die Aussparungen für die 4 Gummis angelegt hast - Habe nämlich die gleichen Probleme, jedesmal beim Einbau der Gaser ...

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.621

31.05.2014 18:33
#41 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

Das Blech hat keine Aussparung, deswegen auch das Öl, dann rutschen die Gummis besser ohne sich zu verformen beim schieben des Blechs.
Du ziehst das Blech seitlich raus, und Gummi für Gummi setzt sich dann auf den Vergaserflansch.

Je nachdem wieviel Platz Du nach unten zur Verfügung hast, kannst Du auch ein schmaleres Blech nehmen, und dann nach unten rausziehen, dann setzen sich die vier Gummis gleichzeitig auf die vier Vergaserflansche.

Ein bissel Übung gehört auch noch dazu, man wird quasi von Vergasereinbau zu Vergasereinbau mit dem Blech immer schneller.


Gruß
Bob

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

Tom Online

Prediger


Beiträge: 5.343

31.05.2014 19:15
#42 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

Ich habe noch 2 Kabelbäume hier liegen.

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

MB8800 Offline

User

Beiträge: 18

15.06.2014 17:54
#43 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

So - ich denk mal die Saison ist durch für mich !!! alles scheiße keinen Fehler gefunden an der Zicke !!! -

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.288

15.06.2014 20:19
#44 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

So wie ich die Sache sehe, bist Du überfordert. Das ist keine Abqualifizierung. Wenn ich nicht meinen Thomas hätte, wäre ich am Schrauben der für mich neuen Technik verzweifelt. Zu komplex ist für einen einfachen Mopedfahrer die 4 Zylinder mit ihrer diversen Technik, vom Unterdruckbenzinhahn, Leerlaufdüsen, Leerlaufluftregulierschrauben, Gasschiebermembranen mit ellenlangen Federn und den verreckten superkleinen O - Ringen, die gerne " davonfliegen ".

Heiliger GIXXUS, Du brauchst einen kompetenten Schrauber aus Deiner Nähe...Sonst verlierst Du den Spaß am Motorradfahren.

MB8800 Offline

User

Beiträge: 18

16.06.2014 12:19
#45 RE: GSXR 750 Bj. 92 antworten

So - Plus Batterie zur Hauptsicherung kein Durchgang gegen Masse - nach der Hauptsicherung - Durchgang zum Rahmen !!! Liegt das an den Verbrauchern dazwischen oder FEHLER ??? kann hier leider kein Bild hochladen !!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen