Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 814 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3
frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

29.05.2014 18:24
#16 RE: Zündfunke GR75A antworten

Du kannst auch mal kurz versuchen, die Spulen mit einem parallelen Kabel direkt von der Batterie mit 12 Volt zu versorgen.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

29.05.2014 18:33
#17 RE: Zündfunke GR75A antworten

Der erste Ansatz mit der Widerstandsmessung am Kabel zwischen Spule und CDI gilt dann für die Masse der Spule, also mit dem Ohmmeter den Widerstand des Kabels zwischen Spule, Klemme "1", und Stecker der CDI messen, auch hier kann der Stromkreis einen zu hohen Widerstand haben und dafür sorgen, dass die Spule nicht genügend Ampere ziehen kann.

Ich hasse Elektrik.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.620

29.05.2014 21:40
#18 RE: Zündfunke GR75A antworten

Zitat von frosch im Beitrag #16
Du kannst auch mal kurz versuchen, die Spulen mit einem parallelen Kabel direkt von der Batterie mit 12 Volt zu versorgen.


Kann er mit der Vorgehnsweise auch kurz den Zündfunken visuell prüfen?
Oder besteht die Gefahr, dass ihm dabei die Zündspule um die Ohren fliegt?

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

29.05.2014 22:45
#19 RE: Zündfunke GR75A antworten

Zitat
Kann er mit der Vorgehnsweise auch kurz den Zündfunken visuell prüfen?
Oder besteht die Gefahr, dass ihm dabei die Zündspule um die Ohren fliegt?



Ja, kann Er.
Und. Wenn man sie nicht 2Stunden an Spannung legt, vertragen die das! Wenn Du mit dem Schlüßel auf Zündung gehst, passiert das gleiche.
Bei den älteren Hondas sind die Zündspulen gerne durchgebrannt, wenn man zu lange vergessen hat, die Zündung wieder aus zu schalten.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

30.05.2014 02:32
#20 RE: Zündfunke GR75A antworten

Stimmt, wenn man die Zündung einschaltet, bekommt die Spule ja auch Dauerstrom geliefert.

Wenn Spulen bei "zu lange" im Stand eingeschalteter Zündung durchbrennen, dann deshalb, weil bei nicht laufendem Motor die Taktung des Stromflusses durch die Pickups bzw. Unterbrecher wegfällt.
Ist die Spule dann recht schwach ausgelegt, brennt sie durch.

Elektronische Zündanlagen haben da aber eigentlich immer eine Schutzschaltung, da unterbricht die CDI dann den Kreis nach gewisser Zeit, ich bin mir sicher, dass unsere Kisten das auch haben, möchte es aber nicht ausprobieren bzw. Stromer da nicht zum Versuchskaninchen machen, darum das "kurz".

Der Sonderfall sind Fahrzeuge, bei denen die Spulen trotz 12 Volt Bordspannung nicht mit 12 Volt betrieben werden und ein Vorwiderstandskabel haben.

Mein liebstes Werkzeug zusätzlich zum Multimeter ist und bleibt da immer noch die gute alte Prüflampe, damit kann ich dann am Objekt und ohne Beachtung des Schaltplanes die Funktionsweisen der jeweiligen Anlage "ausloten" - ob nun im Plus oder Minus die Taktung der Spulen stattfindet und ob die Anlage mit 12 Volt oder reduzierter Spannung arbeitet - und der Reihe nach die Messungen durchführen und - das Wichtigste - die Taktung der Spulen selbst prüfen, dabei steigen Multimeter eigentlich immer aus...

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.620

30.05.2014 09:26
#21 RE: Zündfunke GR75A antworten

Zitat
Bei den älteren Hondas sind die Zündspulen gerne durchgebrannt, wenn man zu lange vergessen hat, die Zündung wieder aus zu schalten.


Stimmt - Mein Fehler! Als ich meine Honda CB750 K2 auf Transistorzündung umgerüstet habe, war dass auf dem Anlageheft als Extra Goody mit aufgeführt.

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

30.05.2014 20:41
#22 RE: Zündfunke GR75A antworten

So! Das Geheimnis ist gelüftet! Heinzi#01 alias Marco hatte den richtigen Hinweis für mich.
Der Anlasserstrom lässt mir die Bordspannung auf unter 9 Volt zusammen brechen.
Dann werde ich mir den Kammeraden mal näher ansehen.

Ich habe auch mal während dem Motorlauf, ein Zündkabel ohne Kerzenstecker an die Kerze gehalten und dann entfernt!
Der Funke sprang dann circa 2cm, dick und in einem fetten Blau, über.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.620

31.05.2014 10:11
#23 RE: Zündfunke GR75A antworten

Hm, was heißt das jetzt
Ist der Zündfunke bei laufendem Motor OK? Und nur beim Anlasser betätigen bricht er zusammen?

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

31.05.2014 10:31
#24 RE: Zündfunke GR75A antworten

Ja. Ich habe den Funken bisher ja immer nur beim Anlassen begutachtet. Und mich nur über den schlechten Funken geärgert und gewundert.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.620

31.05.2014 11:03
#25 RE: Zündfunke GR75A antworten

Zitat
Ein erhöhtes Kerzensterben führe ich auch darauf zurück.


Das heißt dann aber im Umkehrschluß, dass das Kerzensterben hat einer anderen Ursache unterliegt

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

31.05.2014 11:03
#26 RE: Zündfunke GR75A antworten



Nachdem bereits einige mit Relais im Ladekreis rumfahren, wird wohl bald der erste mit einem Relais im Anlasserkreis zur Start-Spannungsanhebung rumfahren.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

31.05.2014 14:21
#27 RE: Zündfunke GR75A antworten

Ne, Jung´s. Ich schiebe sie nur noch an!
Ich habe mir extra dafür ein Haus am Hang gekauft!
Ist doch besser, als die Ursache zu beseitigen.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

08.06.2014 20:57
#28 RE: Zündfunke GR75A antworten

So. Der Gewinner ist derjenige, der auf den Anlasser getippt hat.
Ich habe den Anlasser gegen einen gebrauchten anderen ersetzt.
In meinem sind die Kohlen runter, den Kollektor werde ich noch leicht überdrehen und dann neue Kohlen einsetzen.
Solange fahre ich jetzt mit dem Ersatzanlasser.
Die Bordspannung bleibt jetzt beim "orgeln" stabil auf über 12 Volt. Dies hat zur Folge, das ich jetzt eine tolle Zündspannung beim Anlassen habe.
Nasse Kerzen sind jetzt weniger ein Problem.
Ob das Kerzensterben jetzt ein Ende hat bleibt abzuwarten.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.620

08.06.2014 21:34
#29 RE: Zündfunke GR75A antworten

Zitat von stromer69 im Beitrag #28
den Kollektor werde ich noch leicht überdrehen und dann neue Kohlen einsetzen.

Super, dass Du den Fehler lokalisiert hast. Wäre prima wenn Du den Austausch irgendwie im Bild festhalten könntest, ich würde nämlich vorbeugend nach 28 Jahren und 72TKM die Anlasser- und LIMA-Kohlen auch gerne mal auswechseln.

Gruß
HKP

====================================================
Und immer schön Kopf hoch, auch wenn der Hals mal dreckig ist!

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

08.06.2014 21:41
#30 RE: Zündfunke GR75A antworten

Ja kann ich machen. Dauert aber noch ein wenig. Nach Einruhr habe ich wieder etwas mehr Zeit. Obwohl, da muß ich die FZR noch für Zolder vorbereiten.
Am 7.8. ist Renntraining ohne Lärmbegrenzung.
Vielleicht nehem ich aber auch die alte Dame. Die ist handlicher.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen