Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 818 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3
stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

28.05.2014 09:39
Zündfunke GR75A Antworten

Wie ja Einigen bereits bekannt ist, habe ich ein Zündfunkenproblem.
Bis auf die Pickups habe ich bereits alles (Zündspulen, Zündkerzenstecker, Zündkerzenkabel, alles Neumaterial. CDI verschiedene gebrauchte, neue Iridium Zündkerzen) getauscht.
Der Zündfunke ist und bleibt ein Winzling! Man muß den Raum abdunkeln um ihn zu erkennen. Ich bekomme auch nicht wirklich einen geballert, wenn ich ihn anfasse. Obwohl ich in dieser Materie zu Hause bin, finde ich keinen Grund für das Problem.
Hat hier irgendwer einen brauchbaren Tip???

Ach ja, sie springt mit den mickrigen Funken auch an und läuft. Nur säuft sie dadurch auch schnell ab. Ist eine Kerze feucht, gibt es Startprobleme.
Ein erhöhtes Kerzensterben führe ich auch darauf zurück.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.657

28.05.2014 15:02
#2 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Ist natürlich schon eine Hausnummer

In welchem Zustand ist denn die Batterie? Und arbeitet der LiMA-Regler korrekt?

Wie ist denn der Funke ohne die Zündkerzenstecker?

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

28.05.2014 16:38
#3 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Zu 1. Batterie ist Neuwertig und okay. Ladestrom ist in Ordnung.
Zu 2. Mit und ohne Stecker ist der Funke lächerlich.

Zur Zeit prüfe ich, ob mir der Anlasser die Spannung zum zusammen brechen bringt.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.657

28.05.2014 17:16
#4 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Du schreibst dass Du die CDI-Einheit ergebnislos gegen eine gebrauchte ausgetauscht hast.
Betrifft dass allein die BlackBox?
Oder ist auch der Signal Generator gewechselt worden, welcher auf dem Kurbelwellenzapfen sitzt?

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

28.05.2014 18:23
#5 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Zitat
Bis auf die Pickups habe ich bereits alles (Zündspulen, Zündkerzenstecker, Zündkerzenkabel, alles Neumaterial. CDI verschiedene gebrauchte, neue Iridium Zündkerzen) getauscht.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.657

28.05.2014 21:12
#6 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Sagt mit nix

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

28.05.2014 22:34
#7 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Soll heißen, die Black Box habe ich schon gegen ca. 5 verschiedene gebrauchte getauscht. Da hatte ich entweder das große Pech 6 mal Müll gehabt zu haben, oder die sind alle in Ordnung gewesen.

Die "Signalgeneratoren" werden auch gerne "Pickup" genannt. Die habe ich nicht ersetzt. Erfahrungsgemäß sind die entweder kaputt, oder ganz!
Ein dazwischen ist mir noch nicht unter gekommen. Ich habe sie mir aber erst gestern Abend besehen und mit dem Ohmmeter geprüft. Alles Perfekt.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

Diesel01 Offline

Member

Beiträge: 156

29.05.2014 09:36
#8 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Hallo.
Die CDI legt ja die Spulen kurzzeitig auf Masse um den Abreissfunken zu erzeugen. Ich würde mal ein Stück Kabel parallel zur vorhandenen Masse an den Rahmen legen um einen Masse Fehler auszuschließen.
Ist schnell gemacht und kostet nix.
Gruß Diesel

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.657

29.05.2014 09:37
#9 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Ich werde wenns heute klappt die Kerzen meiner GR75A rausschrauben, und mir mal das Zündfunkenbild von meiner ansehen.
Wenns klappt mach ich davon ein Foto.

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 897

29.05.2014 11:42
#10 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Hallo Apostel,

ich glaube auch nicht, dass die Pickups mit dem Phänomen zu tun haben. Die sagen der Zündanlage ja quasi nur "Jetzt!"---"Jetzt!"... . Sozusagen Nullen und Einsen, und ob die Nullen und Einsen dick sind oder dünn, ist ja der CDI egal, Hauptsache, es hat Nullen und Einsen. Sieht man ja daran, dass die Signale umgesetzt und Zündfunken produziert werden. Wie @stromer69 richtig feststellt: Kaputt oder heile, Null oder Eins - kein dazwischen.

Dass diese Funken nun so mager ausfallen, kann ja nur mit den Zündspulen zusammenhängen (die ja aber schon neu sind) oder eben mit der Primärstromversorgung der Zündanlage. Und da bin ich bei @Diesel01: Ich habe auch ein Masseproblem im Verdacht. Ich bin zwar kein "elektrischer", habe aber schon die kuriosesten Massefehler gesehen.

Bin gespannt auf den Effekt der "Ersatzmasse".

Grüße

eat, pray, drive.

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.657

29.05.2014 13:26
#11 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Kehre gerade vom Zündfunkentest zurück.
Habe NGK Iridiums mit 8er Wärmewert verbaut sind seit 10 000Km drin, den Zündfunken kann ich auch im hellen sehen.
Da ich alleine war ist es leider mit einem Foto nix geworden.

Masseverlust ist das nächste Segment was untersucht werden kann.

====================================================
Auszug aus: Das Motorrad vom September 1986 - 750er Vergleich Schlußwertung:
"Spaß und Emotionen gibt es nur auf der GSX-R".

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.316

29.05.2014 13:50
#12 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Einen ähnlichen Fehler hatten wir auch. Beim Aus- und Einbau der Batterie wurde das Massekabel, welches steckbar mit dem Kabelbaum verbunden wird, aus der Steckverbindung gezogen. Es ist mit dem dicken 6quadrat Massekabel an der Batterieklemme gequetscht. Sie lief, nicht richtig, nachdem ich den Fehler gefunden hatte, wieder astrein.

Heiliger GIXXUS, es kann bei Dir was anderes sein...


Gruß an den WW

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.958

29.05.2014 17:36
#13 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Ich bin auch der Ansicht, dass es nun nur noch an der Stromversorgung der Zündspulen liegen kann.

Miss doch mal den Durchgang der Stromkabel zwischen CDI-Stecker und Spulenanschluss und, wenn möglich, mit dem Amperemeter die Stromaufnahme der Zündspulen im Betrieb.

Edith sagt Quatsch.

Die Stromversorgung der Spulen kommt ja nicht von der CDI...

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

29.05.2014 18:18
#14 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Zitat
Die Stromversorgung der Spulen kommt ja nicht von der CDI...



Die Stromversorgung kommt über Zündschloß und Killschalter geht über die Spulen, und die CDI schaltet dann die Masse.

Laut Schaltplan auf jeden Fall.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
http://www.webcountdown.de/?a=BZsmex2



http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.958

29.05.2014 18:23
#15 RE: Zündfunke GR75A Antworten

Ja, genau.

Und wenn da im Stromkreis nun Stecker oder Kabel oxidiert sind, kanns passieren, dass an der Spule bei eingeschalteter Zündung zwar 12 Volt anliegen, diese Spannung unter Last aber zusammenbricht und die Spulen im Betrieb nicht genügend Strom bekommen und einen dementsprechend schwachen Funken erzeugen.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz