Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.010 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3
hotte Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 235

03.06.2014 13:10
#31 RE: Spritverbrauch antworten

So hab mal Neue Nadeln und Düsen,Düsenstock usw Bestellt.Bei Topham, Preislich ist,s auch OK.

hotte

hotte Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 235

05.06.2014 00:08
#32 RE: Spritverbrauch antworten

Was hat es auf sich mit der Nadel höher oder tiefer zu hängen. Was sin die vor und Nachteile dabei? Verbringe viel Zeit hier im Forum um alte Beiträge zu Lesen, aber so richtig hab ich nichts gefunden.

hotte

RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.006

05.06.2014 00:39
#33 RE: Spritverbrauch antworten

Je höher die Nadel hängt, destso eher gibt sie den Ringspalt frei/vergrössert ihn eher. D.h. Du beeinflusst das Gemisch im Teillastbereich und die Gasannahme bei mittlerer Last. Je höher die nadel hängt, destso fetter wird also das gemisch bei "halboffenem" Schiebern. Dies ist natürlich auch stark von der Form der Nadel abhängig, und spielt mit der Auswahl der Hauptdüse zusammen.ich hänge sie immer gern eine kerbe höher, um die Verzögerung des Unterdrucksystems zu kaschieren, da ich die schnellere Gasannahme bei Unterdruckvergasern im Lastwechsel mag. Mit hohen Nadeln und angepassten Schieberbohrungen bekommt man auch bei gleichdruck/unterdruckvergasern ein sehr schnelles Ansprechen hin. Dabei ist natürlich die Gefahr da, dass sie im höherem Teillastbereich zu fett wird, was sich ohne lambdamessung kaum rausfinden lässt. Bei manuell bedienten Flachschiebern ist das besser. Aber da gibs dann dafür andere Stolperstellen... :-)
Ein Vergaser ist als statisch eingestelltes System eben immer ein "Kompromiss" seiner Eigenschaften.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen