Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 521 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seymour-69 Offline

User

Beiträge: 19

24.06.2015 10:16
Der absolute Alptraum!!! antworten

Hallo allerseits folgendes Problem habe mit einem Kollegen bei meiner gsxr 1000 k2 die Gabel ausgebaut zwecks Simmerringwechsel das ganze dann zum Suzuki Händler gebracht (wegen Gewährleistung /und noch nie selber gemacht)Der hat mir dann das linke Standrohr versaut in dem er scheinbar Werkzeug angesetzt hat oder das Rohr eingespannt hat was zur Folge hat das jetzt rund umlaufend schwere Macken im Rohr sind.Die wollte er mir dann als schon vorhandene Steinschläge verkaufen ,zu guter letzt hat er seine Diletantische Arbeit damit gekrönt das ganze noch mit Schmiergelpapier zu bearbeiten!!!!!! Von den Riefen die jetzt auch noch da sind ,wollte ich von ihm wissen wiso er meine bis dato nur altersbedingte Abnutzung der Gabelbeschichtung( K2 Fahrer wissen was ich meine )der Gabel auf diesem Wege defenitive den ultimativen Rest gegeben hat ,denn mit den Riefen +Macken wird das nie wieder dicht.Antwort seinerseits er hätte damit erreichen wollen das die Unebenheiten(Macken) Steinschläge nicht wieder zu einer erneuten Undichtigkeit führen. Frage:Erschießt man so einen Suzuki-Händler mit angeblicher (so steht es zumindest am Laden) Meisterwerkstatt sofort ?oder gibt es noch andere Möglichkeiten?!Fakt so wie es aussieht landen wir vor Gericht da er den von ihm angerichteten Schaden nicht übernehmen will(Wir waren das nicht, das war schon so) und meine Mopped-Saison ist für dieses Jahr gelaufen.Ach so ich wollte euch ja noch fragen ob es normal ist das wenn ich das Gabelrohr auf den Kopf stelle und dann wieder zurück es sich anhört als wenn die Klospülung läuft???? Verhält sich so Gabelöl bei richtiger Befüllung?Muß eine Upside Down Gabel entlüftet werden? Ich meine zu wissen ja.Aber vielleicht ist das alles ja auch nur ein Alptraum.MfG Seymour

Birk Offline

Forenfetischist

Beiträge: 535

24.06.2015 11:43
#2 RE: Der absolute Alptraum!!! antworten

Ich kann dir leider aus dem Kopf nix zur Befüllung sagen...


Aber folgendes:

Ich hab gerade im Netz ein wenig rum geguckt.
Scheinbar hat die 1000K2 Klemmmaße von 50mm und 54mm. Das könnte ich jedenfalls auf die schnelle in Erfahrung bringen.
Ich hab ne Gabel von ner 96er 1100W zu Hause liegen. die "scheint" ne Klemmung von 51,5mm und 55,5mm zu haben. Jedenfalls wird das bei ner Gabelbrücke bei eBay so angegeben.

Ich könnte dir (sollte es überhaupt passen) die Gabel für ne gewisse Zeit zur Verfügung stellen.


Allerdings wird es doch eh darauf hinauslaufen, das du die Standrohre austauschen wirst.
Wer hinterher die Kosten dafür übernimmt, ist ja unabhängig davon (vermute ich mal).

Also: wenn du ganz kurzfristig was brauchst und es passt, kannste meine Gabel nutzen, ansosnten würde ich Möglichst schnell neue Standrohre besorgen und schonmal alles wieder fertig machen.


Gruß Birk

Milo Offline

Prediger


Beiträge: 2.101

24.06.2015 15:42
#3 RE: Der absolute Alptraum!!! antworten

Jede Gabel hat ein Luftpolster.Bei der K1/2 sinds 90 mm.Und das Gluckern beim hin und her drehen ist normal.



So let it be written,so let it be done.

Seymour-69 Offline

User

Beiträge: 19

24.06.2015 22:00
#4 RE: Der absolute Alptraum!!! antworten

Vielen dank Birk für deine angebotene Hilfe ich werd mal schaun wie sich das ganze jetzt entwickelt .MfG.Seymour

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen