Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 471 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.277

06.08.2015 17:09
#16 RE: Bremse rubbelt antworten

Bei meiner RD 350 das gleiche Theater. Da ich aber mehrere Satz Bremsscheiben habe, war das Problem schnell behoben.

Oldtimer Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 373

06.08.2015 17:19
#17 RE: Bremse rubbelt antworten

Was hast du für ne RD . Hatte als zweites Moped mal ne 350er Luftgekühlte.

Meine GSXR ist ein Familienmitglied das zufällig in der Garage wohnt
93er 1100W

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.950

06.08.2015 19:58
#18 RE: Bremse rubbelt antworten

Hört sich auch für mich nach einem leichten Verzug in den/einer scheibe an.

An die W-Spezis: War da nicht mal was mit zum Verzug neigenden Scheiben in den ersten Baujahren der W?

--------------------

Mit ner RD ist es wie mit nem Käfer oder Golf: Jeder hatte mal eine.

Zitat
Hatte als zweites Moped mal ne 350er Luftgekühlte.



Sargtank/Gussrad oder Rundtank/Speiche?

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Oldtimer Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 373

07.08.2015 12:26
#19 RE: Bremse rubbelt antworten

@frosch Hatte eine mit Rundtank , Speichen .

Hab das Problem mit der Bremse offenbar gefunden .
Einer oder mehrere Floater waren fest . Die Federn für die Floater sind auf der Aussenseite .
Zwischen den Federn und dem Floaterkopf hatte sich wohl im lauf der Zeit Staub und Dreck angesammelt
was die Bewegung der Floater eingeschränkt oder verhindert hat . Hab das Rad ausgebaut , die ganze Show
mit WD40 geflutet und dann mit Druckluft gereinigt . Ein Tropfen Harzfreies Öl an jeden Floater
und dann mit nem Montierhebel vorsichtig versucht die Dinger zu bewegen . Bei 3 oder 4 Floatern gabs ein
deutliches Knacken als die wieder losgegangen sind . Heut morgen 100 Km gefahren , kein rubbeln in
der Bremse mehr . Tut Ihren Dienst wieder wie es sein soll . Das ist mir in 40 Jahren noch nicht untergekommen .

Meine GSXR ist ein Familienmitglied das zufällig in der Garage wohnt
93er 1100W

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

07.08.2015 13:27
#20 RE: Bremse rubbelt antworten

Na, da beglückwünsche ich Dir zu der Heilung. Verzogene Scheiben wären ärgerlich, weil teuer.

Floater fest, das ist mal was Neues für mich. Wieder was gelernt.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
15."GSXR.de" Treffen in Einruhr & 30 Jahre GSX-R 750 & 130 Jahre Motorradgeschichte Daimler Reitwagen


http://classicsuperbikes.de/
http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

Oldtimer Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 373

07.08.2015 13:57
#21 RE: Bremse rubbelt antworten

Richtig fest waren nur 3 oder 4 Stück aber das hat wohl schon gereicht .
Hab mal mit nem Spion nachgemessen . Die Floater können demnach ca 0,2-0,25mm
ausgleichen dann ist Schluss . Neue Scheiben wäre ärgerlich gewesen , die tuns
noch eine Saison .

Meine GSXR ist ein Familienmitglied das zufällig in der Garage wohnt
93er 1100W

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen