Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 905 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
endlich_gixxer Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 6

18.09.2015 23:28
GU75C Fußrasten tiefer antworten

Hallo,

da der Kniewinkel auf der GSXR1100W ja sehr bescheiden ausfällt und ich meine 1,86 irgendwo
unterbringen will, würde ich gerne die Fußrasten etwas tiefer und nach hinten setzen.

Wie auf den Bildern zu sehen ist, müsste ich dazu entweder den Auspuff tiefer hängen oder die Aufnahme
in die Breite bauen um dann anschließend die Fußraste quasi am Auspuff vorbei tiefer zu setzen.

Hat da vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht und würde sie mit mir teilen?
So um die 3-5cm würde ich gerne runter mit den Fußrasten.

Gruß
Karl
|addpics|kr-1-91fe.jpg,kr-2-d5b7.jpg|/addpics|

Wischmop Offline

Don Galoscho


Beiträge: 4.580

19.09.2015 09:05
#2 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Also das wird nix. Weil wenn du so weit raus kommst und dann noch 5cm runter werden dir die Rasten in schräglage oft schleifen.

Ich hab zb. bei mir den Höcker höher gelegt. Hab aber nicht mehr das original Heck dran. Wird also auch schwer.

Dein Sitz könntest du aufpolstern oder guck mal hier:

http://pages.ebay.com/link/?nav=item.vie...5644122&alt=web

Aber auch hier besteht die Gefahr das du früher aufsetzt.

________________________________________________
mfg Basti


Oldtimer Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 373

19.09.2015 10:00
#3 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Bin 1,96 und hab auf der 11er W keine Probleme .
Das sah vorher mit der 750F ganz anders aus .
Die Sitzposition war für meine Größe murks und in jeder
2ten Kurve waren die Stiefel oder die Rasten am Boden .
Die W ist eins der grössten Motorräder und das war einer der Gründe
warum ich Sie gekauft hab . Wenn du vorne Verstellrasten anbaust
kriegst du Probleme mit der Schaltung und der Bremse weil der
Stellbereich der Hebelei begrenzt ist . Mit dem original Schalthebel
gehts wahrscheinlich gar nicht .

Meine GSXR ist ein Familienmitglied das zufällig in der Garage wohnt
93er 1100W

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.609

19.09.2015 10:42
#4 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Die Originalrasten auf den Bildern sehen morts dick und gepolstert aus. Könnte sein, dass wenn Du die Gummipolsterung entfernst und noch einbissel spanend bearbeitest, Du vielleicht 2-3cm gewinnst, ohne an Stabilität zu verlieren, und das ist schon ganz schön entlastent, hab meine auch um 2cm tiefer gelegt weil der Kniewinkel auf der GR75A mörderisch ist. Bei dem derzeit geringen Abstand zum Auspuffmittelrohr, wird das im Lowbudgetvefahren aus meiner Sicht sonst nichts. Ansonst muß an der Auspuffanlage handangelegt werden. Außer wenn Du in die Breite willst um das Mittelrohr herum, dann wirst du an Kniekontakt zum Tank verlieren und wirst dann auch um einiges früher Bodenkontakt haben - Ob Dir dass der TüV so abnimmt?

====================================================
Bleibst Du oben - Wird man dich loben :-)

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.950

19.09.2015 15:11
#5 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Du kannst dir ja mal von LSL die Vario-Rasten ansehen, vieleicht kannst du damit was anfangen.
http://www.lsl.eu/php/index.php#artikeln...er=114-&start=3

Stimmt aber, die Bodenfreiheit leidet und an die Rohrführung der Auspuffanlage muss man unter Umständen auch ran.

Du kannst aber mal probieren, ob dir eine klassische zurückverlegte Rastenanlage was bringt.
Ich hab bisserl Arthrose im Knie und auch Probleme mit dem Kniewinkel gehabt, aber durch die Zurückversetzung und einer etwas höheren Sitzbank bei meiner Knicker (ungefähr wieder auf das serienniveau vor dem Heckumbau) passt das jetzt wieder.

Ich hab mal dein Foto geklaut und mir erlaubt, zwei Keile einzuzeichnen, wie ich die Anlage ungefähr schneiden würde, um Platz für eine Tiefersetzung der Rasten zu schaffen.
http://www.fotos-hochladen.net/view/wbiv9f548wu.jpg

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

endlich_gixxer Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 6

19.09.2015 20:53
#6 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Vielen Dank für die Infos.
Habe mir die 1100W auch wegen der Größe und des schönen Motors geholt, völlig im Wissen das da
vielleicht einiges investiert werden muss.
Was ich schon feststellen durfte ist ein klappern/schlagen aus dem Bereich der Kupplung bzw. Motorgehäuse im Leerlauf,
die Kupplung trennt im warmen Zustand nicht richtig, Leerlauf geht nicht rein.
Federbein ist fritte, keine Dämpfung in Zug/Druckstufe.

Zurück zu den Fußrasten,
für ein Motorrad dieser Größe find ich Abstand Sitzbank zu Fußraste mehr als bescheiden, auf der aktuellen Fireblade
meines Bekannten sitz ich viel viel entspannter aber das Ding sieht aus wie ein Mofa wenn ich da drauf sitze.
Aktuell gibt es ja nur noch solche Manga Bikes die vielleicht bequem sind aber Sche.... aussehen, darum die 1100W.

Also ich möchte zuerst hiermit
http://www.motogrip.de/lucas-fussrasten-...7::5410064.html
etwas nach hinten kommen und dann damit
http://fussrastentieferlegung.de/Suzuki/...89-98::572.html
etwas tiefer kommen.

Anschließend die Sitzbank noch aufpolstern und hoffentlich zufrieden sein.

Gruß Karl

JensHH Offline

Prediger

Beiträge: 6.357

19.09.2015 21:57
#7 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Die Lucas Adapter gehen doch nach hinten und unten.

Gruß und Grip

Jens aus Henstedt-Ulzburg

Tu was du willst heisst das Gesetz,
bleib ganz ruhig und niemand wird verletzt

Oldtimer Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 373

19.09.2015 22:02
#8 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Wenn das Ferderbein Zicken macht schau mal nach dem Druck im Ausgleichsbehälter .
Die Plastikkappe lässt sich mit ner kleinen Rohrzange abschrauben .
Darunter ist ein normales Autoreifenventil . Mit ner Pumpe für Mountainbikes
mit Manometer (die drücken bis 20Bar und kosten ca 30€) kannst du sehen ob da noch genug
Druck drauf ist . Sollten so 12-14Bar sein . Wenn da nix drauf ist funktioniert das ganze
Federbein nicht richtig . Ich hatte das gleiche Problem als ich meine gekauft hab .
Das hat sich hinten angefühlt wie ein schlingernder Esel . Mit Sozius noch schlimmer .
Hab dann angefangen Druck drauf zu geben . Mit 10Bar angefangen aber das war mir zu weich .
Fahre jetzt seit 3 Jahren mit 14Bar drauf Und das geht prima . Normalerweise soll da Stickstoff
rein aber hat man nicht an jeder Strassenecke . Da die Druckkammer durch die Gummiblase
im Behälter vom Öl getrennt ist gehts auch mit Luft . Wenn die Blase natürlich im Eimer ist hilft
nur noch überholen oder komplett tauschen .

Meine GSXR ist ein Familienmitglied das zufällig in der Garage wohnt
93er 1100W

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.779

19.09.2015 23:54
#9 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Zitat von Oldtimer im Beitrag #8
Normalerweise soll da Stickstoff rein aber hat man nicht an jeder Strassenecke.


Reifendienst. Luft enthält Feuchtigkeit.....

MfG Micha

Wenn das Leben Dich fickt, warte, ob es danach noch kuscheln will....

endlich_gixxer Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 6

20.09.2015 22:35
#10 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Zitat: Die Lucas Adapter gehen doch nach hinten und unten.

Stimmt aber nur 1cm und das ist mir zu wenig.
Habe gerade mal ca.100km abgespult, der Motor läuft wirklich schön und
ab 6000U/min kommt ja anständig Schub.
Ist nen Suberbike Umbau und daher bin bei ca.180 freiwillig vom Gas.
Werde dann morgen mal zur Suzuki Werkstatt fahren damit ich mal ne Aussage
zu dem klappern bei Standgas erhalte.
Ich hoffe da ist nichts an der Kurbelwelle.

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.340

21.09.2015 06:00
#11 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Anlasserfreilauf.

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

gulf Offline

Member


Beiträge: 184

21.09.2015 12:24
#12 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Zitat von endlich_gixxer im Beitrag #10

Zitat: Die Lucas Adapter gehen doch nach hinten und unten.

Stimmt aber nur 1cm und das ist mir zu wenig.



Und wenn Du die Platten re./ li. vertauschst und andersrum montierst?
´Weiß natürlich nicht ob die Befestigungspunkte re./li./ identisch sind
und ob das mit dem Winkel dann noch hinhaut.

Gruß
Gulf

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.609

21.09.2015 18:18
#13 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Zitat
Werde dann morgen mal zur Suzuki Werkstatt fahren damit ich mal ne Aussage
zu dem klappern bei Standgas erhalte.


Ist das klappern weg, wenn Du die Kupplung ziehst?

====================================================
Bleibst Du oben - Wird man dich loben :-)

endlich_gixxer Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 6

21.09.2015 20:43
#14 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Nein, das klappern bleibt wenn ich die Kupplung ziehe.
War heute beim Suzi Händler wegen einem Termin, er tippte auch die Kupplung/Kupplungskorb.
Aber wie schon geschrieben, beim ziehen der Kupplung ändert sich nicht.

Für mich kommt das Geräusch auch eher aus dem Bereich des Anlassers, am Mittwoch bring ich
die GSX dann zum Händler und am Donnerstag weiß ich hoffentlich mehr.

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.340

21.09.2015 22:03
#15 RE: GU75C Fußrasten tiefer antworten

Zum 2. mal.
Anlasserfreilauf.

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen