Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 1.527 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2 | 3
mirendiero Offline

User


Beiträge: 48

25.09.2015 08:38
Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Hi Leute,

hab mich schon gewundert warum meine Bremse vorne so sau schlecht is in letzter Zeit, heute beim verlegen von ner neuen stahlflex Leitung die Erkenntnis: Bremskolben oben fast komplett fest und Manschette gerissen, also brauch ich ne neue Pumpe

Jetzt meine Frage: Ersatzteil einbauen in der Hoffnung es is noch gut(neue Teile gibt's ja net) oder gibt's ne alternative???

Vielen Danke schon mal für eure Antworten!!!

Gruß

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 897

25.09.2015 09:11
#2 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Moin,

wie wär's mit reparieren? Guggsdu

Gruß

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

25.09.2015 09:58
#3 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Zitat
Ersatzteil einbauen in der Hoffnung es is noch gut(neue Teile gibt's ja net) oder gibt's ne alternative???



Wie mein "Vorredner" schon schreibt, Neuteile gibt es immer noch in Hülle und Fülle! Gebrauchte sind meist mindestens genau so schlecht, weil 30 Jahre alt, wie die eigenen Teile.
Außerdem hört bei der Bremse der Spaß auf. Hier sollte nur Qualität eingesetzt werden.

Ein Tipp am Rande, wenn Du schon Stahlflex einbaust und die Bremspumpe überholst, dann mach das auch mit den Bremszangen. Das Ergebnis wird Dich erfreuen.
Meist reicht es die Gummiteile zu ersetzten. Die Kolben nur wenn sie riefig oder sonst irgendwie beschädigt sind.
Anschließend beim entlüften viel Geduld aufbringen.

gruß
stromer69
Ich bin Hobbyschrauber, alle Angaben ohne Gewähr!
15."GSXR.de" Treffen in Einruhr & 30 Jahre GSX-R 750 & 130 Jahre Motorradgeschichte Daimler Reitwagen


http://classicsuperbikes.de/
http://www.superbike-idm.de/ http://www.racing-am-ring.de/ http://www.siegerlandpreis.de/

mirendiero Offline

User


Beiträge: 48

25.09.2015 10:39
#4 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Hm, war jetzt halt bei nem bekannten in der Werkstatt.. Der meinte dass den Kolben plus Dichtungen wechseln nur kurzfristig was bringen würde, da sich da irgendwie noch ne Aluplatte drunter befindet die auch Mist wäre und das ganze nach kurzer Zeit wieder defekt wäre....

Er meinte ich soll nach ner Bremspumpe von nem anderen Moped schauen mit dem selben Durchmesser des Kolbens. Meinung dazu? Bzw kennt wer den Durchmesser und weiß welches andere (Nachfolge-)Modell dafür in Frage kommen könnte?

mirendiero Offline

User


Beiträge: 48

25.09.2015 11:23
#5 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Grundsätzlich müssten ja alle passen die hier aufgelistet sind, oder?
http://www.biketeile-service.de/de/brems...satzmsb302.html

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.310

25.09.2015 11:46
#6 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Wichtig ist, welchen Durchmesser die Pumpe hat. 1/2 Zoll, oder 5/8 Zoll. In der Bucht findet man preiswerte Handpumpen von neueren Maschinen. Deinem Renner ist es egal, wo die Pumpe vorher montiert war. Eine wunderschöne habe ich vor Jahren für 30 Euronen ersteigert.

Heiliger GIXXUS, mir ist das Baujahr nicht so wichtig...

mirendiero Offline

User


Beiträge: 48

25.09.2015 11:56
#7 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Genau das ist es was ich gerne wüsste :P Deshalb auch der beigefügte Link: Bei dem Reparatursatz ist ja die GR75A neben vielen anderen Modellen aufgelistet. Also kann ich davon ausgehen dass die Bremspumpen anderen aufgelisteter Modelle bei der GR75A passen dürften, oder? Will ja nur wieder gescheit Bremsen können, von welchem Moped die Pumpe is is mir relativ wurscht....

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.310

25.09.2015 11:58
#8 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Eben habe ich in der Bucht nachgeschaut: Von einer GSXR 750 GR7DB Bauj.1998, 37...ts. km für 59,99 Euronen.

Was will man mehr??????????

mirendiero Offline

User


Beiträge: 48

25.09.2015 12:07
#9 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Sehr geil! Und die sollte passen bei der 85er?! Sorry, aber sicher is sicher.... :D

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 897

25.09.2015 13:43
#10 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Moin,

normalerweise ist die Kolbengröße (Durchmesser) an der Unterseite ins nGehäuse eingegossen. Entweder in Zoll: 5/8 oder /12 etc. oder in mm. Das ist deine Referenz (ansonsten messen, hast ihn ja eh schon draußen).

Alles was einen kleineren Durchmesser hat, verlängert den Hebelweg und verringert die aufzuwendende Handkraft. Alles was größer ist, erhöht die aufzuwendende Handkraft und verkürzt den Hebelweg....

Klar soweit?

Dann noch drauf achten, dass der Lenkrohrdurchmesser passt.... GR75 hat doch 22mm, oder?

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.310

25.09.2015 17:15
#11 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Hi alte Karre,

Du sprichst mir aus dem Herzen. Natürlich hat nicht jeder die Erfahrung, die wir anscheinend besitzen. Ob an einer Maschine mit 1/2 Zoll-Handbremszylinder einer mit 5/8 montiert wird, macht wenig aus. Mit meiner 5/8 Handbremspumpe betätige ich vorne 8 Nissin- Kolben und hinten zeitgleich einen 2 Kolben Sattel. Wie schon öfters geschrieben, habe ich mir eine eigene Bremsanlage kombiniert. Dadurch mußte ich div. Versuche mit Handbremszylindern durchführen. In meiner Zulassungsbescheinigung ist eine Integralbremsanlage eingetragen, welche von mir selbst gebaut wurde. Ein großer Vorteil war, daß ich mich mit einem Konstrukteur unterhalten konnte, welcher für einen Rollstuhlfahrer ein Gespann baute, mit gebremsten Seitenwagenrad. Und der hat für sein Gefährt eine 5/8 Handbremspumpe verwendet, welche ausreicht, um die nötige Bremsflüssigkeit zu komprimieren.

Heiliger GIXXUS, für den Kawasaki 500 Umbau zum Streetfighter, habe ich eine Handbremspumpe einer RD 350 YPVS verwendet, mit denen gab es noch nie Schwierigkeiten. Meine wird 30 Jahre alt und funktioniert noch einwandfrei...

mirendiero Offline

User


Beiträge: 48

25.09.2015 20:19
#12 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Alles klar, dann schon mal Danke für die Hilfe soweit.

Durchmesser des Stummels passt, denke mal der Kolben also auch. Zum Nachmessen bin ich heute leider nicht mehr gekommen....

mirendiero Offline

User


Beiträge: 48

25.09.2015 20:56
#13 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Von ner GSR 600 Bj. 2006 sollte auch gehen, oder? Lenkerdurchmesser geht und selber Rep.-Satz = passender Kolben, richtig?

gulf Offline

Member


Beiträge: 185

25.09.2015 21:56
#14 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Wenn Du ne andere Pumpe mit angegossenem Behälter verbauen willst sollte auch
der Neigungswinkel des Behälters passen. Sonst macht Dir evtl. ein schlauer Tüvprüfer Probleme.
Außerdem ist die Befüllung und Entlüftung mit schräg stehendem Behälter suboptimal.
Also, um dem aus dem Weg zu gehen, lieber nach einer Pumpe mit externem Behälter Ausschau halten.
Den kannst Du immer Tüvkonform montieren.

Gruß
Gulf

mirendiero Offline

User


Beiträge: 48

25.09.2015 22:48
#15 RE: Defekte Bremspumpe GR75A Antworten

Hm okay, macht natürlich Sinn.... Bei der GR7DB is ja ein externer dran, da weiß ich aber halt net wie ich den befestigt bekomm ohne das Teil hier vor Ort zu haben. Zudem will ich ja ne stahlflex verlegen ab Pumpe mit 2 Leitungen die direkt jeweils an die Sättel laufen- und da bin ich mir auch net sicher ob das von der Pumpe her passt

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz