Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 1.853 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
DaCranksta Offline

Member

Beiträge: 141

03.10.2015 18:31
Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Hi Leute,

Nachdem ich meinem Maschinchen nach 13 Jahren Standzeit, Leben eingehaucht habe und jetzt mal eine gut 200Km lange tour gemacht habe, ist mir ein klappern aufgefallen. Erst noch leise und vertretbar. Jetzt lauter. Es klingt als ob man eine Spielkarte in die Speichen eines Fahrrads steckt. Ein brrr.

Ich weiß vage Beschreibung, aber vllt habt ihr da er ein paar ideen.

Vielen Dank schonmal im Voraus ;-)

buzzo Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.163

03.10.2015 18:46
#2 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Was hast du denn alles nach den 13 Jahren gemacht?

____________________________________________
Das Leben ist zu kurz fuer lange Unterhosen

DaCranksta Offline

Member

Beiträge: 141

03.10.2015 19:07
#3 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Aaaallso, sie einen anderen Vergaser bekommen, gereinigt. Neue Flüssigkeiten. Ölwanne + Schnorchel, Ölkühler, Auspuffanlage, verkleidung, von der Gr7ab 90er.
Ventile eingstellt, synchronisiert.

buzzo Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.163

03.10.2015 19:25
#4 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Du wirst vermutlich nicht umherkommen, den Ort der Geräuschentstehung etwas einzugrenzen sonst kann das alles und nichts sein.
Tritt das Geräusch schon im Stand auf ... Änderung bei Änderung der Drehzahl?
Ich hoffe mal, dass du die Reifen ebenfalls gewechselt hast.

____________________________________________
Das Leben ist zu kurz fuer lange Unterhosen

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

03.10.2015 21:15
#5 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Ja, etwas genauer eingrenzen schadet nicht.

Nimm mal nen längeren Schraubenzieher, halte die Klinge mal an verschiedene Stellen des Motors und den Griff ans Ohr.

Mal so als kleine Auswahl:

Drehzahl-, aber lastunabhängiges "brrr" kann von ner ablaufenden Nocke kommen.

Wenns unter Last lauter wird kanns ein Pleuellagerschaden oder ein lockerer Krümmer oder ne durchgeblasene Krümmerdichting sein, klingt erstaunlich ähnlich wie ein Lagerschaden im Anfangsstadium.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

DaCranksta Offline

Member

Beiträge: 141

03.10.2015 21:59
#6 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Also ich habe das Gefühl dass es im Schubbetrieb etwas lauter ist.
Und funkelnagelneue Reifen sind natürlich auch drauf ;)

Werd morgen mal mit dem Schraubenzieher auf die Suche gehen.
Die Maschine kommt mir recht laut vor, ist lauter als die 11er von meinem Dad. wg. der 4in1 vllt?
Ich hoffe dass, das wg. dem Krümmer so ist, auf Lager- und Nockenschaden habe ich nich so viel Lust :D

Aber normal sind solche Geräusche nicht hm?

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

04.10.2015 14:40
#7 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Naja, ohne das zu hören, ist die Beurteilung schwer.

Suzukis Öler sind nicht frei von mechanischen Geräuschen, ist ja keine Honda.

Aber plötzlich auftauchende Geräusche, die dann auch noch lauter werden, sind immer ein Grund, genau nachzuschauen.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

04.10.2015 15:01
#8 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Ach ja, Lautstärke...was die mechanischen Geräusche angeht, sollte deine 7,5er nicht lauter oder rauher laufen als die 11er von deinem Vater.
Wenn Du die serienmässige 4-1 dranhast und das Auspuffgeräusch lauter ist als bei der 4-2 von der 11er, dann ist das schon richtig so.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.621

04.10.2015 17:46
#9 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Zitat
verkleidung, von der Gr7ab 90er


Such hiermal nach dem Klappern. Nicht dass die Verkleidung verspannt ist, oder irgendwo Vibrationskontakt hat, der sich dann klappernd bemerkbar macht.

====================================================
Bleibst Du oben - Wird man dich loben :-)

Oldtimer Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 373

04.10.2015 19:01
#10 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Den Spass hattte ich dieses Jahr auch .
Es hat gerappelt wie Verrückt . Nach langem suchen
hat sich das Schutzgitter des Ölkühlers als Übeltäter
herausgestellt . Da war der Rahmen an 3 Stellen direkt
neben den Anschraubpunkten gebrochen . Neues Gitter
angeschraubt und nun ist Ruhe .

Meine GSXR ist ein Familienmitglied das zufällig in der Garage wohnt
93er 1100W

DaCranksta Offline

Member

Beiträge: 141

11.10.2015 19:23
#11 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Ich hab da mal ein Video gemacht.
http://workupload.com/file/DsAzv724

Krümmer nochmal nachgezogen, alles fest, keine schwarzen Spuren, kein Wind.

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

11.10.2015 20:51
#12 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Klingt scheisse, metallisch-hart.

Ohne bei dem Video jetzt genau zuordnen zu können, obs von oben oder unten kommt, tippe ich auf einen Schaden am Ventiltrieb, Nocke abgelaufen, Schlepphebelwelle extrem eingelaufen, Einstellmade verstellt - hab da schon ausgedrehte Gewinde durch zu festes Kontern gesehen - , Ventilfederbruch oder sowas in der Art.
Ventildeckel runter und nachschauen.

Wer sich das Vid noch anhören will...ist laut meinem Virendings sauber und hat 50mb.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

DaCranksta Offline

Member

Beiträge: 141

11.10.2015 23:00
#13 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Kommt von oben sagte mir mein Schraubenzieher.

Wird wohl einen Grund gehabt haben, dass die Karre 13 Jahre stand.
Mal davon abgesehen dass sie sich kaputtgestanden hat.

Eine Nocke war leicht eingelaufen (auf voller breite ringsum) und großes Ventilspiel war dort deswegen auch vorhanden. Hab ich auch eingestellt.
Mal sehen was da passiert ist.

Wenn ich noch bilder vom einstellen finde, poste ich die auch noch ;)

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

12.10.2015 00:42
#14 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Kaputtgestanden glaub ich nicht.
Standschäden treten bei schlechtem Standplatz meist in Form von Rost an Zyinderwänden oder Ventilsitzen auf und erzeugen dann beispielsweise nen hohen Ölverbrauch oder Kolbenkipper und das klingt anders.
Lagerschaden ist es auch nicht, der klingt auch anders.

Mein Favorit in Deinem Fall ist ein zu grosses Ventilspiel, zum Beispiel aufgrund einer verstellten Einstellmade (bei einem Freund hatte mal jemand zu stark gekontert und das Gewinde im Schlepphebel zerstört, so dass die Made im Betrieb langsam nach "oben" geklopft wurde und das Spiel nach dem Einstellen immer wieder grösser wurde) oder ablaufenden Nocke, dazu passt dann auch, dass sie anfänglich leise war und dann das Scheppern langsam zunahm.

Wenn bei Dir eine Nocke abgelaufen ist, schraub mal den, zur betreffenden Nocke bzw. Schlepphebelwelle gehörenden, Verschlusstopfen seitlich am Kopf raus und schau, ob da beim Orgeln Öl austritt.
Nicht, dass ein Ölkanal zu ist und die Nocke aufgrund Ölmangel abgelaufen ist.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

DaCranksta Offline

Member

Beiträge: 141

09.03.2016 00:40
#15 RE: Klappern bei jeder Drehzahl GR77B antworten

Lange hats gedauert...
Nun bin ich dazugekommen mal den Ventildeckel runter zu schrauben.
Und was ich da sah, gefiel mir nich :/




Hab natürlich vergessen zu gucken ob Öl ankommt :(

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen