Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 372 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Jacuzzi Offline

Labertasche


Beiträge: 469

05.01.2016 20:25
Zugstufenversteller antworten

Hallo liebe Gemeinde!

Meine Frage hier dreht sich leider um ein Konkurenzprodukt weiß aber sonst keinen Rat - daher wende ich mich vetrauensvoll an euch Experten

Weiß jemand von euch, wo man eine Zugstufen Einstellnadel für eine 41er SHOWA RSU-Gabel bekommt? Also diese gold/messingfarbene Nadel in dem Gabelstopfen zum verstellen der Zugstufe...

Überhol' grade die Gabel vom Kumpel und eben dieser Einsteller sitzt fest (festgerottet) und ist schon ziemlich vergnaddelt (rohe Gewalt)!

Habe schon das WorldWideWeb durchsucht aber nix verwertbares gefunden...Wer also was weiß, oder Wen kennt...

peace 'n grease

Jacuzzi

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

07.01.2016 08:57
#2 RE: Zugstufenversteller antworten

Moin,

kann man normalerweise nur als Einheit zusammen mit der Federvorspannschraube kaufen, kostet idR um die 120.-
Um welche Gabel genau handelt es sich denn?

Grüße

Rainer
_____________________________________________
Bitte keine PNs, sondern email schicken.

---- www.motorrad-rawe.de // www.facebook.com/motorrad.rawe ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

Jacuzzi Offline

Labertasche


Beiträge: 469

07.01.2016 19:36
#3 RE: Zugstufenversteller antworten

Die Gabel ist von einer Honda CBR 600F (PC25), das letzte Bj. mit Cartridge ;-)

...sowas ähnliches hab ich mir schon gedacht, dass es sowas nur "am Stück" gibt. Leider sind diese Gabeln nicht so häufig und "günstig" zu bekommen - sonst könnte man eine schlachten. Gibts da jetzt ne Alternative, bzw. wo würde man überhaupt sowas beziehen können?

peace 'n grease

Jacuzzi

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.950

10.01.2016 22:20
#4 RE: Zugstufenversteller antworten

Kriegst du die Einstell-Made überhaupt noch raus?

Dann könntest du das Messingteil nach dem Muster nachdrehen (lassen) - muss halt genau gemacht werden und wenn man keinen kennt, der ne Drehbank hat, wirds nicht viel billiger als das komplette Teil zu besorgen.

Wenn die Made nicht rausgeht, muss eh der ganze Block neu, da kannst ja mal beim Gebrauchtteilehändler schauen, bei krummen Gabeln bleiben die Einstellerblöcke übrig.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Jacuzzi Offline

Labertasche


Beiträge: 469

11.01.2016 18:49
#5 RE: Zugstufenversteller antworten

Hi Michi!
schön, mal wieder was von dir zu hören ;-)

Der Versteller hat keine Madenschraube zur Sicherung. Wenn man den Einsteller bei demontierten Gabelstopfen weit genug "reindreht" fällt er irgendwann raus.
So ein Teil nachfertigen zu lassen schätze ich als sehr teuer ein! Kenne auch niemanden mit entsprechenden Maschinen und Fähigkeiten :-(

Ich denke das sowas hier: Gabelstopfen CBR die einzig wirtschaftlich sinnvolle Alternative ist. Nur eben die Frage, ob hier der ganze Gabelstopfen gemeint ist, oder nur die Verschlussschraube ohne Federvorspanner und Zugstufensteller...mal nachfragen.

Aber schonmal Danke für eure Anregungen ;-)

peace 'n grease

Jacuzzi

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.950

24.01.2016 19:25
#6 RE: Zugstufenversteller antworten

Joa, ab und an geb ich meinen Senf schon noch dazu...

War halt ne Idee meinerseits, auch wenn ich die Honda-Einsteller nicht kenne, die Einsteller sind ja fast immer mehrteilig. Schade, dass die Honda-Einsteller aufwendig sind.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen