Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 398 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.277

30.10.2016 11:21
Motorradfahren im Winter antworten

Es begab sich zu der Zeit, als Ramsauer Verkehrsminister in Deutschland war. Es wurde ein Gesetz verabschiedet, daß Motorradfahrer, wie die Autofahrer, im Winter mit gekennzeichneten Winterreifen unterwegs sein " dürfen " ( müssen ).
Nun stellt sich die Frage, wie kann man das umsetzen. Von Heidenau gibt es Winterreifen, vorne 120/70-17 58 H, hinten 160/70-17. Da ich hinten eine 5 1/2 Zoll-Felge fahre, bin ich nicht sicher, ob ich auf die einen 160er Reifen montieren kann, sollte, dürfte.
Die Felge ist von einer 1200er Bandit von 98, 20 mm Achsdurchmesser. Die 600er Bandit hat eine 4 1/2 Zollfelge und einen 160er Reifen. Die 600er Felge würde sich anbieten, aber wie paßt sie in die Schwinge?

Heiliger GIXXUS, gibt es irgendwelche Schwierigkeiten, wenn ich auf eine 5 1/2 Zollfelge einen 160er Reifen montiere??

Herzliche Grüße

motoerwin

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.950

30.10.2016 11:49
#2 RE: Motorradfahren im Winter antworten

Hallo Bernhard


Einen 160er würde ich persönlich nicht auf eine 5,5-Zoll-Felge montieren, den weitet es auf der 5,5 so auf, dass er jegliche Kontur verlieren wird.

Montieren kann man ihn, aber wie sich das dann fährt, steht in den Sternen.
Obs technisch gefahrlos machbar ist, kann dir der technische Dienst von Heidenau sagen. Einfach anrufen und fragen, ob der Techniker da Bedenken wegen der Karkasse anmeldet.
Sollten da keine Bedenken bestehen, kannst du dir das von der Technik auch gleich schriftlich geben lassen, weil der Schlappen dann genaugenommen auch eingetragen werden muss.
Freigaben gelten nur in Verbindung mit Serienfelgenmassen --> breitere Felge = Freigabe ungültig.

Besser geeignet ist die 4,5-Zoll-Felge, aber wenn du da nicht die Originalfelge nimmst, muss die genaugenommen auch wieder eingetragen werden.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.277

30.10.2016 12:50
#3 RE: Motorradfahren im Winter antworten

Hallo Michi,

danke für die wertvollen Tipps. Einen schönen Sonntag wünscht

Bernhard

marvel Offline

Schwafelhannes

Beiträge: 295

31.10.2016 07:41
#4 RE: Motorradfahren im Winter antworten

Es gibt doch den guten alten Continental TKC 80 M&S in den passenden Größen. Dann gehts auch weiter, wenn die Straße nicht ausreicht.

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.277

31.10.2016 16:18
#5 RE: Motorradfahren im Winter antworten

@ marvel,

das ist eine gute Möglichkeit. Die passende Reifengröße ist von Vorteil, die Reifenbindung ist bei mir aufgehoben.

Heiliger GIXXUS, da bräuchte ich niemand um Erlaubnis bitten...

Greeny Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 654

28.11.2016 17:31
#6 RE: Motorradfahren im Winter antworten

Hab die Heidenau am Sonntag auf die KTM von Sohnemann aufgezogen.
Die Kiste wird am Freitag angemeldet.
Und dann wollen wir doch mal sehen, was Winterreifen so bringen....

Du willst ein nagelneues iPad Pro ?
Dann rubbel dieses Feld ▓▓▓▓▓▓▓▓▓ mit einer Münze frei und schau nach, ob du ein Gewinner bist.

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen