Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.023 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2
gulf Offline

Member


Beiträge: 184

10.12.2016 22:39
#16 RE: Erleichterung der Massen Antworten

Hm, ob das die Gewichtszunahme des Fahrers über Weihnachten ausgleicht
Sind vielleicht 50Gramm die Du da ausbohrst. Der arme Bohrer nutzt ab und kostet wahrscheinlich mehr als
ein werkseitig ausgebohrtes Ritzel.´ Hast ja selbst eins da liegen.
Was in meinen Augen im Zusammenhang mit der Kette was bringt, ist der Umbau auf die 520er erv oder Zvmx .
Wenn ich ein solches Kit bestelle kommt zumindest bei mir ohnehin ein gebohrtes Ritzel. Zusammen mit einem Alukettenrad
bringt das eine "deutliche" Gewichtreduzierung (ca.10 Weihnachtsplätzchen beim Fahrer)und geringeren Abrollwiederstand.
Bringt bestimmt 2 PS auf dem Prüfstand.
Aber weiter so, im Winter kommt man auf die dollsten Ideen.
Gruß
Gulf

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.595

11.12.2016 09:28
#17 RE: Erleichterung der Massen Antworten

das wort spezial hat mich irritiert,habe das schalt-relais habe ich nach euren ratschlag bereits bei meiner gixxe eingebaut(konstante leistung 14.5 volt)

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.297

11.12.2016 13:26
#18 RE: Erleichterung der Massen Antworten

@gulf,

ich weiß, daß mit dem Ausbohren des Ritzels nicht viel zu holen ist. Das, was ich aus meinem Hinterkopf hervorkrame, stammt aus den 60zigern. Da kannten die wenigsten den Unterschied einer 530er oder 520er Kette. Die Ritzel auf den Bildern habe ich mit einem 10mm Bohrer ausgebohrt. Man könnte sie noch auf 12mm vergrößern usw. Mein von mir geschliffener WIDIA-Bohrer lacht über die Härte der Zahnräder. Alu-Kettenräder hatte ich 1968 auf meiner 350er Aermacchi, von 41Z bis 46Z zur Auswahl. Reynolds-Ketten bekam man nur im Fahrerlager von englischen Fahrern. Da gab es noch kein Polo, den Louis gab es schon, aber Hamburg war weit weg und das Angebot sehr übersichtlich.
Was mich eher wundert, sind die Löcher in Aluminium Bremshebeln, oder Abdeckblechen. Aber jeder hat seine eigene Ideen.

@mg7-berge,

es freut mich, daß die Ladespannung deines Akkus konstant 14,5 Volt beträgt...

Greeny Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 656

11.12.2016 21:22
#19 RE: Erleichterung der Massen Antworten

Hier 2 Gramm und dort 3 Gramm - das läppert sich.
Im 400er Ninja Forum ist ein Spezi, der hat seine kleine um mittlerweile etwas mehr als 35kg abgespeckt.
Bei einem (ehemaligen) Leergewicht 159kg sind das WELTEN !!!
Das Ding hat immer noch Strassenzulassung.
Fette Schrauben und Muttern dreht er sich aus hochfestem Alu selber,
Stahlflex-Leitungen mussten Carbon weicehn, etc., p.p.
Bei der Kawa z.B. brachte der Austausch des Kettenradträgers gegen einen der ZX10R mehrer hundert Gramm.
So Dinger gibts schon für 15 Euro.
Vielleicht kann man solche Kniffe an unseren Eisenschweinen auch anwenden.
Wobei ich bezweifle dass ein Kilo-L6 Kettenradträger an meine olle ölige dran passt.

Du willst ein nagelneues iPad Pro ?
Dann rubbel dieses Feld ▓▓▓▓▓▓▓▓▓ mit einer Münze frei und schau nach, ob du ein Gewinner bist.

100gr_leberwurst Offline

User


Beiträge: 38

12.12.2016 20:01
#20 RE: Erleichterung der Massen Antworten

So ganz uninteressant ist der Thread ja nicht. Gerne mehr solcher Tips. Das mit der Kupplung finde ich ja nicht schlecht...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen