Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 445 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

26.03.2017 17:09
Bremse brauche Hilfe Antworten

Hallo Zusammen,

Ich habe heute meine neue ( gebrauchte ) GSXR 1100 bj1996 aus der Nähe von Kassel abgeholt. Der Verkäufer berichtet mir bereits das die Bremse beim herrunterbremsen aus hohen Geschwindigkeiten rubbeln würde und er das auf die neuen Beläge zurückführen würde.
Jedoch stellt sich mir das Problem ganz anders da, wenn man mit leicht angezogener Bremse vorne auf eine Ampel zurollt hat man den Eindruck eine oder auch beide Bremsscheiben ist an einer stelle Dicker als der Rest der Scheibe. Also man bremst mit gleicher Kraft doch die Bremswirkung ist an einer Stelle pro Radumdrehung viel stärker. Kennt jemand das Problem? Ist etwas schwer zu erklären, wie ein Intervall bremsen obwohl die Kraft am Bremshebel gleich bleibt.
Ein Pumpen im Bremshebel ist nicht zu spüren, sehr unangehm wenn man auf z.b langsam auf eine Ampel zurollt, ganz sachte bremst und plötzlich ist an einer Stelle des Radumfangs eine verstärkte Bremswirkung da und das Moped steht auf einmal obwohl man die Füsse noch auf den Rasten hat :-(

Ob eine oder beide Scheiben einen Schlag haben? optisch ist nix zu erkennen, vielleicht hat jemand so etwas schon mal erlebt und kann mir einen Tipp geben.
Bei hohen Geschwindigkeiten ist es auch zu spüren aber nur leicht und nicht kritisch.
Da ich vermute das ich neue Scheiben brauche, kann mir jemand sagen wo man diese am besten kauft, die Preisunterschiede im Internet sind ja gewaltig,was ist günstig und taugt auch was?

Gruß Andy |addpics|ana-4-1721.jpg|/addpics|

Birk Offline

Forenfetischist

Beiträge: 547

26.03.2017 17:16
#2 RE: Bremse brauche Hilfe Antworten

hatte ich auch...

sind ja schwimmend gelagerte Bremsscheiben.. bei mir waren die wahser arg versifft.. habe versucht di so gut es geht zu reinigen, damit die Scheibe sich wieder seitlich bewegen kann.. Habs nicht ganz weg bekommen, aber deutlichst verbessert.. vielleicht ist es was ähnliches bei dir.
Im idealfall solltest du die Scheiben ganz easy leicht seitlich bewegen können..

Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

26.03.2017 17:18
#3 RE: Bremse brauche Hilfe Antworten

Ähh was sind Wahser ?
Sorry für die doofe Frage aber diesen Ausdruck hab ich noch nie gehört?

Gruß Andreas

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 897

26.03.2017 17:30
#4 RE: Bremse brauche Hilfe Antworten

Moin,

"Washer"....eigentlich floater: das sind die Teile, mit denen der Bremsscheibenträger mit der Reibscheibe verbunden ist. Also die runden Dinger am inneren Umfang der eigentlichen Reibscheibe. Die sind bei der 11w gerne mal problematisch - dann aber ausgeballert und haben Spiel. So, wie du das beschreibst, ist das schon Bremsenrubbeln. Hört sich sehr an, als wäre der @Birk auf der richtigen Spur: wenn die Floater versifft und festgegammelt sind ist natürlich nix mehr mit schwimmend gelagert. Und wenn das ganze dann auch noch leicht schräg festgegammelt ist (siehst du mit bloßem Auge eher nicht, musst du mal Seitenschlag messen), hast du den beschriebenen Effekt. Man kann versuchen, den Gammel zu lösen indem du die Scheiben abbaust und kräftig in WD40 einlegst. Nach Einwirkzeit versuchen, leicht seitlich "lockerzuwackeln". Miss doch gleich mal die Scheibendicke an mehreren Stellen. Sind die noch in der Toleranz?
Was auch für seltsame Effekte verantwortlich ist, sind einzelne feste Kolben in den Sätteln.

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

26.03.2017 18:00
#5 RE: Bremse brauche Hilfe Antworten

Okay Danke für den Tipp,
ich denke festsitzende Bremssättel kann man ausschliessen, wurde vor wenigen Wochen in einer Suzuki Werkstatt überholt und neue Bremsbeläge eingebaut, ausserem würde es dann ja immer Bremsen und das macht es nicht, das Moped lässt sich ganz leicht schieben auch wenn man gerade gebremst hat.
Das mit den Floatern werde ich morgen gleich mal genauer anschauen und gegebenenfalls reinigen. Ich berichte wieder ob ich erfolgreich war.
Trotzdem würde ich mich noch über ein paar Tipps freuen wo man denn neue Bremsscheiben kauft, die günstig sind und auch was taugen.
Ich finde z.b. dieses Angebot ganz interessant http://www.ebay.de/itm/121969278399?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT
oder diese http://www.ebay.de/itm/BRAKING-schwimmen...%3D121969278399
taugen die was? Oder gibt es etwas besseres für das Geld?

Gruß Andy


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

26.03.2017 19:19
#6 RE: Bremse brauche Hilfe Antworten

....ja, gibt was besseres für weniger Geld - schick einfach eine email (siehe Profil)

Grüße

Rainer
_____________________________________________
Bitte keine PNs, sondern email schicken.

---- www.motorrad-rawe.de // www.facebook.com/motorrad.rawe ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

27.03.2017 10:21
#7 RE: Bremse brauche Hilfe Antworten

Hallo Rainer,

habe Dir geschrieben.

Gruß aus Berlin Andreas

Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

28.03.2017 21:06
#8 RE: Bremse brauche Hilfe Antworten

Hi Heinz und Birk,

prima ich habe es hingekriegt, habe die Floater oder Washer ordenlich mit WD 40 eingesprüht eine Nacht stehen gelassen, ein bisschen hin und hergewackelt und hinterher alles mit Bremsenreiniger gründlich sauber gemacht und sieh da bremst wieder wie sie soll ohne rubbeln oder Intervallbremse!
Prima ich freu mich und sage vielen Dank für die tollen Tipps.

Gruß aus Berlin Andreas

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz