Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 582 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2
streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.622

15.04.2017 22:02
LiPo macht dicke Backen antworten

Und so siehts aus, wenn das Leichtgewicht mit über 15 V gefüttert wird....





MfG Micha

uwison Offline

User


Beiträge: 32

16.04.2017 08:46
#2 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

Oh Shit, wie hast'n das geschafft?

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.622

16.04.2017 10:02
#3 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

War auf dem Weg zu Tante Lu in der Herzbergstraße, hatte den Blinker schon gesetzt, da gabs nen Knall wie bei ner Fehlzündung. Hab mich erstmal nur gewundert, weil die sowas sonst nicht macht. Beim Anhalten hat es dann unterm Höcker schon fleißig gezündelt. Hätte auch schlimmer ausgehen können, so war es nur der Kabelbaum der Heckbeleuchtung.
Letztendlich scheint es der Regler gewesen zu sein, gab bei über 5000 Umdrehungen mehr als 15 Volt raus. Und so hab ich dann auch gleich dazugelernt, das die Lima der GV73 nicht in den 12er Kult-Motor passt - bei der Gixxer ist das Lima-Ritzel größer ;-)

MfG Micha

gulf Offline

Member


Beiträge: 164

16.04.2017 10:43
#4 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

Oh Scheise,
habe in meinen Mopeten genau die gleichen Batterien verbaut.
Dank der GSXR Hochleistungsladung auch schon 16 Volt draufgeballert,
aber das da blieb mir bisher erspart. "Lediglich" 2 Zellen ausgelaufen.
´Hoffe das mit der hier schon oft beschriebenen Relaismethode eine
Überladung der Vergangenheit angehört.........Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Ich glaub ich fahr zur Tante Luise und kauf mir wieder Blei Säure für 20 EU

Gruß
Gulf

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.622

16.04.2017 11:03
#5 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

Hab jetzt auch wieder nen Gel-Akku drin. Muss mal die Rechnung raussuchen, wie alt das Teil war. Was meinst Du mit Relais-Methode?

MfG Micha

gulf Offline

Member


Beiträge: 164

16.04.2017 11:53
#6 RE: LiPo macht dicke Backen antworten
motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.960

16.04.2017 20:01
#7 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

@micha,

bei einer Ladespannung von über 15 V rebelliert jeder Akku. Egal wie hoch die LIMA dreht, auf 14,40V muß die Spannung abgeregelt werden.

Heiliger GIXXUS, mein neuer Gelakku macht Freude. Seit der montiert ist, brauch ich keine Bremsenreiniger Starthilfe mehr. Beim Vorgänger, nach 5 Jahren, wurde der Zündfunken immer schwächer. Als sie selbst mit Bremsenreiniger nicht mehr ansprang, habe ich einen 2. Akku parallel geschaltet, dann sprang sie sofort an. Welche Freude, mit dem neuen Akku, auch nach mehreren Wochen Standzeit: 2 min. PRI, Starten und der Motor läuft...

uwison Offline

User


Beiträge: 32

17.04.2017 09:08
#8 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

Zitat von streetfighter1964 im Beitrag #3
...
Letztendlich scheint es der Regler gewesen zu sein, gab bei über 5000 Umdrehungen mehr als 15 Volt raus.

das ist jetzt aber nur ne Vermutung, vlt. hatte auch eine Zelle schon was weg ... war die mal tiefentladen???


Zitat von streetfighter1964 im Beitrag #3
...
Und so hab ich dann auch gleich dazugelernt, das die Lima der GV73 nicht in den 12er Kult-Motor passt - bei der Gixxer ist das Lima-Ritzel größer ;-)

davon ab, daß bei größerem Ritzel die Drehzahl der LiMa geringer ist, wie hat das denn da reingepasst???

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.622

17.04.2017 15:16
#9 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

Nee, ist keine Vermutung, hab ich gemessen, als ich wieder zu Hause war. Das mit der Zelle kann gut sein - die Uhr vom Digi-Tacho hatte den Akku übern Winter leergelutscht.
Die LiMa passt schon rein, nur muss man vorher das Ritzel tauschen. Ich hab einfach den Regler gewechselt

MfG Micha

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.924

20.04.2017 10:38
#10 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

...und wenn wir jetzt annehmen, dass die LiMa auch mit dem anderen Ritzel reingehen würde, ist dazu der Regler da, dass trotz der geänderten LiMa-Drehzahl nur max. 14,irgendwas Volt an der Batterie ankommen.

Schau zur Sicherheit mal nach der Ladespannung, wenn die neue Batterie drin ist, das Überladen ist ne Krankheit bei den Dingern.

Und ich hab jetzt auch wieder eine Billig-Batterie von Luise drin, jetzt die dritte oder vierte Saison und das ohne abzuklemmen übern Winter und ohne nachzuladen oder sonstigen Voodoo-Schnickschnack.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.960

20.04.2017 17:43
#11 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

Herrschaftsseiten Michi,

daß deine Säureakkus so lange halten, liegt wohl an der " Bayrischen Luft ". Bei mir im Badnerland halten die Dinger nur max.2 Jahre und brauchen immer wieder dest. Wasser. Deshalb bin ich happy, daß ich auf GEL-AKKUS umgestiegen bin....


Heiliger GIXXUS, da die voll gekapselt sind, hat die Luft keinen Einfluß auf die Lebensdauer...ha,ha..

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.924

20.04.2017 22:23
#12 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

Das ist diesmal pures Glück mit dem Teil.

Dafür durfte ich erst kürzlich die ein Jahr alte Batterie vom Auto erneuern, die bereits der Ersatz für einen Garantiefall nach 6 Monaten war.
Und da funktioniert der Regler.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Olaschir Offline

Prediger


Beiträge: 2.018

07.06.2017 14:14
#13 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

Mal ne Frage zu dem Akku.
Ist der für den Einsatz am Bordnetz vorgesehen?
Oder ist es ein stinknormaler LiPo?

Bei den modernen Vehikel (bei mir beim 2001er Ford Focus) wurde auch bei kühlen Temperaturen (<5°C) mehr als die 14,4V (14,8V, kann sein das es bei -10°C auch mal 15V waren) im Bordnetz aufgebaut. Wird die Batterie schneller voll, springt zuverlässig an und bei den Temperaturen können die Blei xyz Batterien es ab. Jedenfalls habe ich ihn nach 13 Jahren mit der original Batterie verkauft.

.
Olaschir
3 viertel von 4 - das reicht mir - eigentlich...
2. GSXR1000 K6:
GSXR1000 K6: _|__ CBR900 SC44:
GSXR 750 K 1: _|_ GSXR750 SRAD:

Greeny Offline

Forenfetischist


Beiträge: 554

07.06.2017 23:56
#14 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

Die Baby-Ninja von meiner holden hat auch so ne LiPo drin.
Hat noch nicht mal ein Jahr gehalten, da war sie ratschplatt, nur noch 2V Spannung.
Hab sie reklamiert und anstandslos ne neue bekommen.
Die alte sollte ich entsorgen, also habe ich erst mal aufgesägt um mir das Innenleben anzusehen.
Drinnen war viiiiiiiel Luft verbaut, drei Tütenakkus und ein Mini-BMS.
Allzuviel Vertrauen hab ich zu dem Ding jetzt nicht mehr.
In der Gixxe ist zum Glück ne Gel drin, die hat noch nie Mucken gemacht.
Die 2kg Mehrgewicht machen an dem Klotz nu wirklich nicht mehr viel aus.

Du willst ein nagelneues iPad Pro ?
Dann rubbel dieses Feld ▓▓▓▓▓▓▓▓▓ mit einer Münze frei und schau nach, ob du ein Gewinner bist.

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.622

15.06.2017 22:11
#15 RE: LiPo macht dicke Backen antworten

[quote="Olaschir"|p7418949]Mal ne Frage zu dem Akku.
Ist der für den Einsatz am Bordnetz vorgesehen?
Oder ist es ein stinknormaler LiPo?

Hier kannst Du Dich mal reinlesen, dort hab ich den her:

https://shop.strato.de/epages/61333079.s...otorradbatterie

Micha

MfG Micha

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen