Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 708 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

11.05.2017 13:58
GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Hallo Zusammen,
ich habe mir eine neues Kettenkit und einen Neuen Kettenschleifer für meine 96er GSXR 1100 W (GU75C) gekauft, und will das in den nächsten Tagen einbauen.
Um den Schleifer zu montieren muss die Schwinge raus. Damit das flüssig läuft frage ich mal hier vorab in die Runde, gibt es etwas besonderes auf was ich beim Schwingen ein und ausbau achten muss? Brauch ich irgendwelches Spezialwerkzeug oder kann man sich mit dem was sich in einer Hobby Werkstatt findet helfen? Muss hinterher irgend etwas eingestellt werden, ich hab mal irgendwo in der Suche gelesen das zumindest beim Einbau zwei verschiedene Nüsse nötig sind um das Spiel einzustellen sonst kriegt man die Schwinge nicht wieder rein ? Vielleicht kann mir jemand etwas dazu sagen und wo ich das Spezialwerkzeug bekomme, will das nicht erst kaufen wenn alles zerlegt ist und dann Tagelang warten muss.
Über ein paar Tipps und vorgehensweise von jemanden der das schon mal gemacht hat würde ich mich freuen.

Gruß Andreas

Birk Offline

Forenfetischist

Beiträge: 535

11.05.2017 21:31
#2 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

An der Schwingenachse auf der rechten Seit siehst du alles was von Bedeutung ist.. an der Überwurfmutter stellst du auch das Spiel ein.. Das ist die "kritische" Stelle..

Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

11.05.2017 22:40
#3 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Hmm .... nun weiß ich nicht wirklich mehr :-(

Birk Offline

Forenfetischist

Beiträge: 535

12.05.2017 11:04
#4 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Hast du denn kein WHB wo du eben reingucken kannst?

Hab leider gerade mein Mopped nicht zu Hause, so das ich Bilder machen könnte.. aber im WHB ist das alles recht gut beschrieben.. da sieht man das dann auch..

Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

12.05.2017 11:47
#5 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Doch klar hab ich ein Buch, aber ein Erfahrungsbericht von jemanden der das schon mal gemacht hat ist mir immer mehr Wert als ein Buch.
Dann gibt es oft Tipps und Kniffe die in keinem Buch stehen. Naja ich krieg das schon hin, ist ja nicht die erste Schwinge die ich ein und ausbaue.

Gruß aus dem sonnigen Berlin Andreas

Birk Offline

Forenfetischist

Beiträge: 535

12.05.2017 13:07
#6 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Ich fand, das es bei der Schwinge nichts besonderes zu Bedenken gibt. War alles reicht einfach und "straight forward". Die einzige Empfehlung ist höchstens das man als erstes Das Federbein löst, damit der Druck von der Umlenkung ist (falls man das nicht eh schon vorher macht)...

Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

12.05.2017 21:07
#7 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Hi Birk,

okay ich werde das schon hinkriegen, dachte eigendlich das hier ein paar Infos zusammenkommen,
aber ich denke das Modell mit der Überzugschwinge fahren wohl nicht so viele.

Gruß Andreas

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 887

13.05.2017 16:57
#8 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Moin,

ist eigentlich auch nicht wirklich schwierig, vielleicht kommen deshalb nun 1000e Tipps.. Guggsema auf Bild.

Relevant sind die Teile 12 (Schwingenachsenmutter)und 14. 12 musst du zuerst lösen, dann das Axialspiel der Schwingenachse vergrößern, indem du Kronmutter (14 im Bild) löst. Das ist auch der Knackpunkt: Werkzeug dafür kannst du kaufen oder selber bauen aus einer passend großen Nuss. gerne ist diese Kronenmutter allerdings festgerottet. Brauchst du halt Geduld und evtl. viel WD40.

Bei der Montage verringerst du dann mit dieser Kronenmutter wieder das Axialspiel. Früher wurde sowas einfach durch unterschiedlich dicke Beilagscheiben ausgeglichen, z.B. bei den öligen bis '89.

Das Werkzeug gibts auch zu kaufen, sieht dann etwa so aus, habe auf die Schnelle kein Bild für 1100W gefunden.

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

13.05.2017 22:46
#9 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Prima, danke für die Tipps, kann ich sehr gut gebrauchen. Nun müsste mir noch jemand verraten wo man so eine Nuss
für diese Kronenmutter her bekommt.

Gruß Andreas

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 887

14.05.2017 12:17
#10 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Moin,
selber bauen aus einer alten, normalen Nuss oder mal beim Suzi-Händler freundlch anfragen nach einer Ausleihe über Nacht.

Ich war übrigens nicht ganz korrekt: Teil 13 im Bild ist der Axialspieleinsteller (auch eine Kronenmutter, nur in lang) und Teil 14 sitzt außen drauf auf 13, ist die Kontermutter für 13.

edit: Kaufen würde ich mir 3x überlegen: Werkzeug.

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

15.05.2017 23:30
#11 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Danke für den Hinweis,
hmm leider gibt es hier keine freundlichen Suzuki Händler,
sondern nur welche die möglichst viel Geld verdienen wollen.... Sorry meine Erfahrung!
Na ich werde mal sehen ob ich so eine Nuß nicht irgendwo günstiger bekomme.

Gruß Andy

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 887

16.05.2017 07:50
#12 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Moin,
nicht vergessen, du brauchst 2: eine kleinere für den Einsteller (innen) und eine größere für die Kontermutter (außen).
ich habe gerade noch sowas hier entdeckt.
Gibt es in verschiedenen Größen, musst du mal messen.

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

16.05.2017 19:12
#13 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Prima, danke für den Tipp.
Doof nur das ich das erst messen kann wenn ich das auseinandergebaut habe :-(
Vielleicht kommt ja hier von den Forumsmitgliedern noch ein Tip welche größe man genau braucht.

Gruß Andreas

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 887

16.05.2017 19:15
#14 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Zitat von Andre-as im Beitrag #13

Doof nur das ich das erst messen kann wenn ich das auseinandergebaut habe :-(


Wieso? Wenn du rechts auf die Schwingenachse guckst, siehst du doch die 2 Kronen hinter der Sechskantmutter. Kannst du doch messen....

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

Andre-as Offline

User


Beiträge: 63

18.05.2017 22:30
#15 RE: GSXR1100W Überzugschwinge ausbauen antworten

Hallo,
ja stimmt sehen kann ich die aber messen ist schwierig, hab kein Meßgerät womit ich da dran komme.
Liegt zuweit in der Bohrung und zum Rand ist bei mir zuwenig Platz um da z.b. mit der Schieblehre dran zu kommen.

Gruß Andreas

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen