Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 831 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
Boulettenpaule Offline

User

Beiträge: 13

10.06.2017 17:34
mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Hallo und sonnige Grüße aus Sizilien!

Da meine Uschi dank eines rostfreien Tanks wieder läuft( Danke Bright Side!) habe ich die letzten Wochen viele Kilometer auf ihr verbracht. Eigentlich läuft sie auch gut, manchmal isse aber etwas zickig die Gute.Deshalb hier ein paar Fragen:

1. Das RUCKELN

Vor etwa 3 Wochen bekam Ursula einen neuen gebrauchten Tank da der originale nach aussen durchgerostet war. Habe natürlich die Gaser komplett gereinigt, da sie voller Rostpartikel waren. Alle 4 sehen gut aus, die Membranen auch. Neuer selbgebastelter Membranfilter ist verbaut(aus nem Schwamm mit Öl), da der originale nicht mehr da war(zerbröselt). Luftschrauben habe ich pauschal auf 1,75 Umdrehungen eingestellt. Neue Zündkerzen (keine Iridium) sind seit 1,5 tkm drin.Luftfilter (Louis) ebenso, Öl (Total 10W40 Moppedöl) natürlich auch. Achja, Schwimmerstand passt bei allen vieren.

Heute habe ich wieder mal eine kleine Tour nördlich des Ätnas gemacht(260 km). Da sind tolle leere Straßen, die aber sehr,sehr kurvig sind. Jede Menge Spitzkehren hats auch. Grösstenteils alles 2.Gang. Immer wenn ich sozusagen oben bin (etwas über 1000m) komme ich kaum aus den Kehren raus, da sich Ursula unter 4000U/min verschluckt. Auf Meereshöhe geht es eigentlich ganz gut.Über 4000 U/min läuft sie prächtig. Aussentemperatur heute etwa 30 Grad.

Sollte ich die Gaser synchronisieren? Oder ist die Luft schon dünner da oben?

2. Übersetzung

Um eventuell dem 1. Problemchen entgegen zu wirken will ich sowieso in absehbarer Zeit ein neues,kürzeres Kettenkit verbauen. Wieviel Verkürzung wäre da ratsam? Sind ca. 10% zu viel des Guten? Es geht mir nicht um die Endgeschwindigkeit, ich weiß die Mühle rennt schon über 200( ist offen), richtig Spaß machts aber nicht.
Auch der Verbrauch ist mir Wurscht, da ich NATO Gas-Coupon´s habe und effektiv nur 90 Cent für den Liter bleche. TÜV gibt es hier eh nicht.

Kann man ein kleineres Ritzel vorne nehmen? Habe mal gelesen das soll die Kette strapazieren?

3. How loud would you go?

Da es hier keinen TÜV gibt und es in Sizilien zum guten Ton gehört Krach zu machen, frage ich euch ob ihr mit oder ohne DB-Eater fahren würdet? Habe einen IXIL-Edelstahltopf verbaut. Zu diesem Topf habe ich 2 DB-Eater. Einen relativ kleinen der natürlich recht leise ist. Dann einen etwas grösseren, leicht nachbearbeiteten der schon mächtig tönt. Momentan fahre ich, wie sollte es anders sein, komplett ohne. Das klingt natürlich rattenscharf, besonders beim abtouren. Wenn sie richtig heiss ist kommt auch ab und zu ein Flämmchen zum Vorschein...

Kann ich irgendwas zerstören ohne Eater? Hat Uschi mit Eater mehr Bumms? Was würdet ihr tun?


Zur Gabelrevision ( eine ist undicht) mache ich ein eigenes Thema im Fahrwerks-Bereich auf.


Vielen Dank an alle die sich bis hierhin durchgekämpft haben! Ich freue mich auf eure Meinungen!

MfG Fabian

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.476

11.06.2017 09:44
#2 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Würde die Leerlaufluftgemischregulierschrauben alle jeweils mit einem Bit um 1/4 Umdrehung magerer stellen, dies notieren und dann beim Fahren ggf. je nach Reaktion anpassen mit weiter magerer oder Fetter bis der Kompromiss für alle Verhältnisse gefunden ist. Wie sieht das Kerzenbild aus?

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.924

15.06.2017 00:03
#3 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Wenn das Ruckeln von ner schlechten Synchro kommt, müsste die im Stand schon so mies laufen, dass Du freiwillig synchronisiertst ohne zu fragen, ob Du es musst.

Die W ist eine Zicke, was das Gemisch angeht.
Ein anderer Endtopf reicht schon, um die Grundabstimmung zu verhunzen.
Wirst dich mit den Düsen und den Nadelstellungen etwas spielen müssen, wenn Du das dann weghaben möchtest.
Ausserdem sorgt ein zu mageres Gemisch für höhere Brennraumtemperaturen und in Extremfällen für Motorschäden, durchgebrannte Ventile zum Beispiel.
Mit viel Glück reichts, an den CO-Schrauben zu spielen, obwohl die bei 4000 eigentlich schon nicht mehr massgeblich sind.
Ein Besuch auf dem Prüfstand mit Lambda- und/oder AFR-Messung erleichtert das Ganze ungemein.

2.
Ein um einen Zahn kleineres Ritzel vorne ist der Kette wurscht.
Nicht aber der Laufschiene oberhalb der Schwinge.
Musst mal schauen, wieviel Platz da jetzt noch ist.
Mach lieber hinten ein grösseres Kettenrad dran, drei Zähne hinten entsprechen ungefähr einem Zahn vorne.
Wie kurz Dus magst, ist letztendlich Geschmackssache, aber machs nicht zu kurz, das kostet dann trotz der kürzeren Endübersetzung, weil Du dich von 0 - 200 totschaltest.
Ich würds mal hinten mit drei Zähnen grösser probieren, oder eben vorne einen Zahn kleiner.

3.
Werd Dir zuerst klar, wieviel Krach Du verantworten willst, bevor Du an die Abstimmung zum Lösen von Prob.1 gehst.
Bereits ein anderer Eater kann die Abstimmung wieder verhunzen.

Und in Italien ist Krach nicht gleich Krach, bei nichtitalienischem Krach sind die Carabinieri nicht selten viel empfindlicher wie bei italienischem Krach.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.237

15.06.2017 07:25
#4 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Auf jeden Fall einen originalen Lufi

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

Boulettenpaule Offline

User

Beiträge: 13

15.06.2017 13:10
#5 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Hi, danke für eure Tipps!
Also, Standgas ist ganz normal, die Kerzen sind rehbraun. Ich denke das passt.
Ich wollte eigentlich auf 16/48 gehen, das wären knapp 7,5% Verkürzung. Ist das ok?
Bis jetzt bin ich noch nicht auffällig geworden, ich habe ja auch noch meinen blauen Wunderausweis mit den 4 großen Buchstaben... Momentan ist der laute Eater drin und das ist auch ok. Wie gesagt:Sizilien ungleich Italien!

Macht ein originaler LuFi wirklich so viel aus?Was ist an dem anders als an dem Delo(glaub ich)?

MfG

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.924

16.06.2017 18:24
#6 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Das sind dann sechs Zähne mehr hinten?
Ist schon gut spürbar, versuchs einfach, wenns dir nicht zusagt, ist das Kettenrad hinten ja relativ schnell wieder ausgetauscht.
Musst nur dran denken, die Kette mit ner ausreichenden Länge zu bestellen bzw. den Satz in nem guten Zubehörladen zu bestellen, wo sie bei der Arbeit mitdenken.

Zubehör-Lufis haben oft einen anderen Luftdurchsatz, Tom ist hier übrigens der Guru für die W, wenn der was sagt, hats Hand und Fuss.

Was Du auch probieren kannst, ist, die Nadel eine Stufe tiefer (Clip höher) zu setzen - wenn der Luftdruck sinkt, wird die Abstimmung fetter und wenn die paar Höhenmeter schon für Ärger sorgen, ist die Grundabstimmung im Teillast eher zu fett.

Wenn eine ganze Kerbe bei den Nadeln zu viel ist, wovon ich jetzt mal ausgehe, besorg Dir kleine Distanzscheiben ausm RC-Modellbau zum Unterlegen und mach eine halbe Kerbe magerer.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.960

17.06.2017 07:13
#7 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Wenn du an 5 verschiedenen Stellen gleichzeitig drehst, kommst du zu keiner vernünftigen Einstellung. Und mit einem entfernten DB Eater machst du dir nirgends Freunde. Lasse den Auspuff original, wenn das andere auch anders sehen und meinen, Krach wäre sportlich. Die unbeteiligten Mitmenschen sind es langsam leid, den Krach und die sinnlose Raserei auf öffentlichen Straßen zu dulden. Wer richtig Gas geben will, soll zum Renntraining auf die abgesperrte Strecke, dort kann er am Quirl drehen bis der Motor platzt.
Mir persönlich gehen die Krachbolzen auch auf den Geist, wenn ich auf dem Balkon sitze und irgendwelche Spinner mit offenen Rohren durch den Ort donnern.

Bright Side Offline

Member


Beiträge: 108

17.06.2017 14:15
#8 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Ohne DB-Eater kannst Du auf fast keinen Rennstrecken mehr fahren. Meist heißt es auch dort zwischen 94 und 98 db.
Also muß er ja auf der Straße rumröhren

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.960

18.06.2017 00:19
#9 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Das ist ein plausibler Grund...

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.169

23.06.2017 14:41
#10 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Zitat von Boulettenpaule im Beitrag #5
Macht ein originaler LuFi wirklich so viel aus?Was ist an dem anders als an dem Delo(glaub ich)?


Ja. Anscheinend. Hatte auch nen Zubehörfilter drin. Nagelneu, von Meiwa. Den schmiss der Tom dann fluchend quer durch die Werkstatt

Soviel zu Luftfilter, mich wundert ja bald dass Toms Aussage zum Thema oben so neutral und ohne Kraftausdrücke war

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.237

24.06.2017 00:06
#11 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Die bekommst nur du...

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.169

27.06.2017 19:25
#12 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Boulettenpaule Offline

User

Beiträge: 13

30.06.2017 19:53
#13 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Hi, nach langer Zeit der Abwesenheit hier mal wieder ein kurzes Update:

Sie läuft jetzt wirklich gut, auch bei den über 35 Grad die wir hier täglich haben. Es lag daran das sie zu wenig Luft bekam. Ich habe etwas experimentiert und mir mal Gedanken gemacht. Bin gelernter KfZetti.

Als ich Uschi kaufte war sie auf 98 PS gedrosselt. Natürlich habe ich sie alsbald entdrosselt. Also die 4 Anschläge raus und gleichzeitig war in der Airbox noch ein feines Metallgitter hinter dem LuFi. Das sieht so aus wie original.
Letztes WE habe ich dieses Gitter wieder eingebaut, sowie eine dünne Matte Schaumstoff zusätzlich vor die Ansaugöffnung installiert. Damit lief sie garnicht. Ohne Schaumstoffmatte schon besser, aber nicht gut.
Also Metallgitter wieder raus, nun lief sie wie vorher.
Dann habe ich aus einer Laune heraus in den Deckel der Airbox 8 Löcher mit 10mm Durchmesser gebohrt. Schön in den Luftfluss. Ich könnte die Löcher jederzeit wieder verschliessen.

Was soll ich sagen, jetzt läuft sie perfekt! Kein Verschlucken mehr, richtig Dampf obenheraus, und bei konstant 100 super geschmeidig.

Fazit: Der Zubehör LuFi bleibt drin und ich bin zufrieden. Werde trotzdem eine Kürzere Übersetzung installieren Ende des Jahres.

Vielen Dank euch allen!

MfG

@Erwin: wie gesagt, hier gehört Krach zum guten Ton. Und ist in vielen Situationen hilfreich, an Kreuzungen zum Beispiel.Dann hört mich Giacomo wenigstens,sehen kann er mich nicht,da er aufs Handy schaut. Das kann man nur verstehen wenn man hier wohnt und damit umgehen muss. Mich deshalb als "Rowdie" abzustempeln finde ich unfair. Du würdest es genauso machen wenn du könntest,glaube mir! Es interessiert niemanden hier!

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.237

30.06.2017 20:45
#14 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

Wäre viel einfacher gewesen.
ORIGINALEN LUFI.

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.960

30.06.2017 21:21
#15 RE: mehrere allg. Fragen GR7BB, hätte gern eure Meinung antworten

@Boulettenpaule,

als Rowdie habe ich dich nicht abgestempelt. Das Krachmachen fand ich nie Toll. Immer wieder habe ich darauf hingewiesen, daß der Krach stört und die Mitmenschen gegen die Motorradfahrer aufwiegelt. Wenn ich vom Dobel kommend in Bad Herrenalb einfahre, ist ein Schild angebracht: Von 22 Uhr bis 6 Uhr für Motorräder gesperrt. In Bad Wildbad ebenso. Von Bad Herrenalb bis Loffenau 70 kmh, eine wunderschöne Strecke, die man wirklich zügig fahren konnte. Die Krachbolzenfraktion hat alles zunichte gemacht. Am Kreisverkehr in Bad Herrenalb ist ein Cafe, da sitzen Erholungssuchende und wollen in Ruhe ihren Kaffe trinken. Einmal fuhr ein Harleyfahrer vor mir, der hat Gas gegeben, daß beinahe die Tassen vom Tisch flogen. Für diesen Rüpel habe ich mich geschämt. Ich versuche immer auf meine Mitmenschen Rücksicht zu nehmen, anderen ist das egal. Die fahren ohne DB Eater bei Nacht durch Ortschaften und machen mit Absicht Krach. Wenn das besonders sportlich sein soll, dann bin ich eben ein Weichei. 4 Jahre bin ich Motorradrennen gefahren und habe oft den Schall der offenen Auspufftüten in den Ohren. So war es richtig erfrischend, wenn man mit angenehmen Sound durch die Gegend fahren konnte. Wenn junge Burschen am Anfang über den Auspuff ihre Fahrfreude zeigen wollen, kann ich das gerade noch verstehen. Aber gestandene Männer sollten mehr Vernunft zeigen.
Tanti saluti e buona notte...

Heiliger GIXXUS, der satte Ton einer Maschine ja, Krachbolzen nein...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen