Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 2.377 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.995

27.07.2017 20:02
#31 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Hallo Rovi,

das sind ja Ironman Zeiten. Ich schätze mal du verwendest ein Rennrad. Mit einem Mountenbike wäre es wohl nicht zu schaffen. Aber vor Jahren habe ich gestaunt, ein Mountenbikefahrer ist den Großglockner hochgespult, wie weiland Marco Pantani bei der Tour de France.

Heute kam mir eine DVD von der IoM 2010 in die Finger. Da fuhren sie in der ZERO-Klasse mit Elektro-Motorrädern nicht ganz einen 100 Meilen Schnitt. Um die 98 Meilen/h, bei einem 100M/h hätte der Fahrer 10,000.00 Pfund Sonderprämie erhalten. Wie das in den folgenden Jahren weiterging weiß ich nicht, ich habe is nicht weiters verfolgt.

Heiliger GIXXUS, das wird ja immer interessanter...

Rovi Offline

User


Beiträge: 36

28.07.2017 05:32
#32 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Um Gottes Willen .... ich bin nur Freizeitradler!
Ich habe zwar ein Rennrad aber mehr wie ein 31-32 Schnitt bekomme ich damit auch nicht hin.
Ne, ne, das schafft man als ungeübter nur mit einem Velomobil!
Warum ungeübt? Ganz einfach, weil andere Muskelgruppen beim "Liegerad" fahren beansprucht werden im Gegensatz zum normalen Radeln.
Der Hammer bei diesen vollverkleideten Kisten ist die aerodynamische Form!
Ich hatte das Vergnügen mir eine Woche lang so eine Kiste zu testen (Modell DF XL).
Das macht so eine Gaudi und wirklich jeder schaut hin! Du wirst während der Fahrt fotografiert, usw.
In dieser einen Woche habe ich mehr Kontakt mit fremden Leuten gehabt, wie in 2 Jahren fahren mit der Bundesbahn!
Leider kostet das Modell etwas mehr in der Anschaffung (ca. 10k€) und die meisten Leute sagen dann: Dafür kaufe ich mir lieber ein Auto ... solche Gespräche hatte ich zumindest auf der Energiemesse, wo ich meine zwei Elektrogefährte ausgestellt hatte. Da habe ich dann ganz frech gesagt: Sorry, aber was machen Sie hier auf einer Energiemesse.
Sie: Über E-Antriebe informieren, möchte ja wissen wie weit die Technik ist, damit ich die Umwelt entlaste .... Aber mehr wie Kurzstrecke scheint ja nicht drin zu sein!
Ich: Dann entlasten Sie sie weiter mit dem Kauf eines Velomobils, absolut ideal für Kurzstrecke!
Danach war dann meistens Schluss!
Wie gesagt aus platztechnischen Gründen habe ich mich dann gegen ein VM entschieden. Entweder VM oder Motorrad/E-Bike und meine Entscheidung fiel zu Gunsten der Zweiräder, da ich dann doch lieber bastle!
So, nun aber wieder zurück zum Motorrad.
Habe gestern wieder alle Akkus in den Lagerzustand entladen und warte freudig auf Mitte August, wenn ich den nächsten Versuch starte!

Die Erde ist Rund, es geht stetig bergab!

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.995

28.07.2017 09:31
#33 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Ein Velomobil,

sind das die vollverkleideten " Torpedos "? In unserer Gegend sah ich manchmal so ein Gefährt. Daß man damit schnell sein kann, wußte ich nicht. Ich hatte nur Bedenken, daß der kleine Verkehrsteilnehmer übersehen wird.
Zu deinen Akkus, die werden zum Lagern entladen, könnte man über das Innenleben was erfahren? Blei-, Gel- oder Life-Po Akkus? Oder eine ganz neue Technik?

Auf deinen nächsten Versuch bin ich gespannt.

Rovi Offline

User


Beiträge: 36

28.07.2017 12:33
#34 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Wenn man Nachts fährt, kein Licht an hat oder ein dunkles VM fährt oder man selber oder ein andere einen Fehler macht kann es bestimmt passieren das Du über den Haufen gefahren wirst.
Aber ich habe es in der Woche selbst miterlebt, das man gesehen wird, selbst in einer nicht einsehbaren Kurve.
Die war recht lang gezogen und auf mich kam ein LKW zu (jeder natürlich auf seiner Spur). Plötzlich fing so ein BMW Fahrer an den LKW zu überholen und kam damit natürlich auf meine Spur.
Der hat mich gesehen, einmal feste geankert und ist leicht schleudernd hinter dem LKW wieder eingeschert.
Mit solchen Leuten, die es eilig haben und auch in nichtüberschaubaren Kurven das Überholen anfangen muß man einfach leben!

Zu den Akkus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lithium-Polymer-Akkumulator

und das ist der Akku, den ich verwende:
https://hobbyking.com/en_us/turnigy-heav...ipo-pack-2.html

Was den Versuch angeht ... sind ja nur noch 3 Wochen ;-)

Die Erde ist Rund, es geht stetig bergab!

Rovi Offline

User


Beiträge: 36

28.07.2017 13:13
#35 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Zur C Rate sei gesagt das man sie mit den 5000mAh multiplizieren muss um den Strom, der aus den Akkus fließen kann zu berechnen. In meinem Fall also 60x5Ah=300A (dauerhaft, bis er leer ist) oder aber 120x5Ah=600A (kurzzeitig für 2 bis 10 Sekunden), das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.
Das sie 200A liefern kann ich bestätigen, da mir beim Fahrrad die 200A Sicherung nach etwa 5 Sekunden im ersten Lauf, den ich damit auf der 1/4 Meile gemacht habe durchgebrannt ist.
Und ich war froh noch die Pedalen zu haben ... bin dann damals das 70kg Fahrrad noch ca. 250m bis über die Ziellinie und dann noch komplett den Auslauf (weitere 500-600m) in voller Motorradmontur getrampelt.
Dann ist mein Bruder eingesprungen, der auf mich am Ende gewartet hatte und hat mich mit seinem Motorrad geschoben.
Am Zelt angekommen, bin ich erst einmal vom Fahrrad gefallen.
Mein Garmin zeigte mir zumindest einen Spitzenpuls von 179bpm!

Die Erde ist Rund, es geht stetig bergab!

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.995

30.07.2017 12:17
#36 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Die ganzen mechanischen Arbeiten, Schwinge, den Motor am Hinterrad anbringen usw. kannst du das selbst machen, oder hast du andere Möglichkeiten. Da braucht man einen Maschinen-Park und die Spezialisten dazu.

Rovi Offline

User


Beiträge: 36

01.08.2017 17:29
#37 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Da hatte ich Unterstützung!
Ich habe mir halt selber überlegen müssen, wie ich den Radnabenmotor befestigt bekomme. Dafür gab es leider nichts in Plug & Play.
Habe die Schwinge auseinander geschnitten
Habe alles selber ausgemessen und eine Skizze angefertigt und dann bei einem Fräzer abgegeben.
Dann ab zum Schweißer meines Vertrauens und das Dingen zusammen brutzeln lassen.
Die Bremsbefestigung habe ich auch selber überlegt und mit Material aus dem Baumarkt hergestellt.
Den Rest habe ich selber zusammengebaut.
Flex, Bohrer und Lötkolben sind die Sachen, mit denen ich meine einigermaßen umgesehen zu können. Die Elektrik habe ich komplett alleine gemacht. Sind aber auch nur 20 Kabel, die man verbinden muss.
Alles so einfach wie möglich halten ist meine Devise!

Die Erde ist Rund, es geht stetig bergab!

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.629

01.08.2017 21:04
#38 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Mal ein wenig OT: Bringst Du das E-Bike wieder mit nach Alkersleben?

BTW, hoffentlich hast Du Dir ne andere Bude gesucht als beim Fahrrad

MfG Micha

Rovi Offline

User


Beiträge: 36

02.08.2017 06:47
#39 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Sagen wir mal so, das Fahrrad bringe ich wieder mit, aber zu 99% nur als Fahrrad.
Im Winter soll es erst mal einen neuen Regler geben 62/100kW, der den Motor definitiv an seine Leisrungsgrenze bringen wird.
Wenn ich dann meine anderen Komponenten nicht los werde (Motor/Regler) dann könnte es passieren, das ich es in den Rising Sun (E-Bike) einbaue.
Meine nächste Schwinge (bereits im Auftrag) wird zur Hälfte von TS-Machine gefertigt und beim Unterzug (wird auch wieder etwas spezieller) hilft mir Patrick, der mir auch die aktuelle Schwinge geschweißt hat.

Die Erde ist Rund, es geht stetig bergab!

Rovi Offline

User


Beiträge: 36

14.08.2017 07:45
#40 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Urlaub war klasse, Akkus sind wieder geladen, Wetter soll diesmal auch besser werden ... der Mittwoch kann kommen.

Die Erde ist Rund, es geht stetig bergab!

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.995

14.08.2017 08:33
#41 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Da bin ich gespannt.
Nach meinen Erkundigungen, wegen einer Probefahrt mit einem E-Bike ( Motorrad ), kann ich bei einer Firma in Karlsruhe nachfragen. Sowie die Umstände passen, rufe ich dort wegen eines Termines an.

Für deine Testfahrten wünsche ich dir viel Glück.

Rovi Offline

User


Beiträge: 36

14.08.2017 10:46
#42 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Danke,
versuche mal ne Zero SR zu fahren!
Das ist zwar nur ein Touren/Enduro-Bike aber die geht schon recht gut ab!
Kann man natürlich nicht mit nem Supersportler mit 200 PS vergleichen aber Du wirst Dich über das Drehmement wundern!

Die Erde ist Rund, es geht stetig bergab!

Rovi Offline

User


Beiträge: 36

17.08.2017 08:39
#43 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Danke an all Die, Die mir gestern die Daumen gedrückt haben!
Es hat sich gelohnt.
Die Testfahrt war ein voller Erfolg!
Der neue Regler hat nicht abgeschaltet und ich habe mit dem 14kW Dauerleistungsmotörchen einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.
Ich denke das kann sich sehen lassen. Um auf die Geschwindigkeit zu kommen habe ich 740m benötigt und die Aufzeichnung zeigt, das ich sehr lange brauchen würde, um die Geschwindigkeit noch zu erhöhen. Beschleunigen tut sie etwa in 7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, damit bin ich Recht nahe am BMW C evolution Roller dran, was die Beschleunigung angeht. Nach 360m hatte ich 167 km/h und nach 410m 178 km/h. Das lässt zumindest auf ein besseres 1/4 Meilen Ergebnis hoffen. Dort liegt meine derzeitige PB bei 14,468 Sekunden mit 157,17 km/h.
Damit steht es erst einmal fest, das ich in Eisenach (German Race Wars) antreten möchte ... .
Aber ich denke das ist noch nicht alles, was der Motor wirklich leisten kann, da ich gerade mal 400A für die Beschleunigung zur Verfügung hatte. Da muß ein besserer Regler her ...
to be continued ...
Ich bin auf jeden Fall erst einmal sehr zufrieden und happy mit diesem bisher erreichten Ergebnis. Wie gesagt, damit schlage ich BMW C evolution, Zero SR, Sora und noch einige mehr an Elektromotorrädern im Top Speed ... auch wenn nur kurzzeitig

Die Erde ist Rund, es geht stetig bergab!

Rovi Offline

User


Beiträge: 36

17.08.2017 08:40
#44 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

So, hier noch das Bildchen ...

Die Erde ist Rund, es geht stetig bergab!


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Top Speed
motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.995

17.08.2017 20:53
#45 RE: GSX-R e1000 K2 antworten

Herzlichen Glückwunsch für deinen Geschwindigkeitsrekord. Ich freue mich sehr, daß dir das gelungen ist. Mit den Werten muß man sich erst vertraut machen. Solche Rekordfahrten unterscheiden sich enorm von einem Rundstrecken- oder Bergrennen, für mich ist es Neuland. Bin aber lernfähig...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen