Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 171 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Slabbyfan Offline

User


Beiträge: 38

15.07.2017 10:30
K&N Duplex Filter passen nicht in Rahmen.... antworten

Servus Leut`s....


....hätte da gern mal ne Frage....

Habe einen Gv 73 Motor in einem GU 74 Rahmen gebaut....(soweit so gut).
Nun bekomm ich ums verrecken die K&N Duplex Filter nicht uraufgesteckt :-(
Hab die schon brontal gequetscht... (sieht schon mal scheiße aus)...rutschen aber trotzdem immer wieder runter....
Am liebsten würde ich mit dem originalen Luftfilter fahren.....aber ohne den Motor rauszunehmen wird das wohl nix.
Könnt ja sein, dass jemand das gleiche Problem hatte, und irgendwelche anderen passenden Gummis kennt die Vergaser ein paar Grad "senken"....
Alternativ wäre es interessant zu wissen, ob die Piper Cross was taugen....die wären klein genug.
Bin immer für Vorschläge offen...

Ok.

Thx. im Voraus.

Greets
Slabbyfan

anti Offline

User

Beiträge: 72

15.07.2017 18:02
#2 RE: K&N Duplex Filter passen nicht in Rahmen.... antworten

Servus,
passt ganz knapp bei mir mit ovalen Filtern.
Hab sogar noch ein Gummi unter bekommen um den Rahmen nicht zu verkratzen (gepulvert).
Piper Cross taugt.
Gruß Andreas

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.611

15.07.2017 19:51
#3 RE: K&N Duplex Filter passen nicht in Rahmen.... antworten

Hier mal eine Beschreibung wie du das machen kannst.Dazu hab ich noch einen Rennfilter drin , der aufgeschnitten ist damit die Luft keine Umwege machen muss. Das ergibt 130 PS am Hinterrad gemessen.Diagramm kann man sich ansehen auf Facebook von Mottorrad Rawe.



Zitat von Bratarsch im Beitrag Knicker mit Bandit Technik - brauche Tips
In Antwort auf:Bratarsch - genau so will ich den Motor. Mit viel Druck von unten. Da ich nen Hochlenker fahre und 2 Meter groß bin geht weit über 200 eh nicht. Hast du die Vergaser einfach reingedrückt in die Gummi? Ich denke das der Durchmesser eher nicht das Problem ist. Sondern viel mehr der Winkel. Ich gehe davon aus das beim Bandit Motor die Vergaaser etwas höher sind weil die Zylinder und somit auch der Kopf mit den Vergasern höher sind. Ist das so? Ölige sind meine Religion und alles nach 88 stellt für mich nur ein nettes Ersatzteillager dar und daher kann ich dir jetzt leider nicht sagen ob die Bandit höher baut.Mußt du mal ausmessen.Und wenn ,na was solls,du kannst dann ja immer noch den Durchgang befeilen wegen der Ströhmungskante aber besser währe du nimmst meine Lösung und verscheuerst das Banditgeraffel in Teilen oder nach dem du sie aufgebaut hast.Dann ist genug Moos da für nen anständigen Motor.Denn wo R draufsteht sollte auch R drin sein damits RRRRRRRRRRRR macht und nicht Ban-Ban-Ban-Ban-dit.Na dann geb ich dir mal ne Bastelanleitung und setze mal vorraus deß du nicht zwei linke Hände hast nachdem ich das Bild von deinem Schätzchen gesehen habe.Denn sowas kann sich ja nicht Jedermann hinbauen.Sicherstellen daß du einen Motor von 91 oder 92 erwischt weil da der Kopf innen feiner ist als bei 89-90 weswegen da ja auch die 40er und nicht die 38er drauf sind.Wenn du nen bißchen suchst findest du bestimmt einen mit 10 oder 15 tkm.Sch....dacht ich mir wie will man denn wissen ob einen der Typ der den Motor verkauft nicht nen Bären aufbindet.Meine Lösung...Anschaulich guten Motor kaufen und in die Ecke stellen------Eine Scheckheftgepflegte 92 er mit 10 T aufm Tacho kaufen wenn sie aussieht als ob sie gerade aus der Kiste kommt.Nun weiß ich daß der Motor neu ist und kann ihn probefahren.Also raus mit dem geilen Teil inc Vergaser.Den vorher gekauften anschaulich guten Motor wieder einbauen und die 92 wieder verscheuern.Was bleibt bist du mit nem Motor wo du weist was da vor dir steht.Also dann mal rein das Teil in den Rahmen.Zündplatte vom alten Motor in den neuen setzen damit die CDI sich nicht wundert.Dann ne schöne 4 in 1 für 91-92 ranheften damit auch raus kann was da bald reinkommt.Motorentlüftungsschlauch verlängern und an den Lufikasten anschließen.Ölkühler von der neuen nehmen wegen größerer Abstrahlfläche.Das Ding passt auf den mm.Den Kühler in die untere Halterung stellen und feststellen daß die Bohrungen oben weiter auseinanderliegen als beim alten.Dann fluchen und überlegen.Ein Blech nehmen aus Niro und Löcher für alt und neu rein .Blech an Ölkühler schrauben dann an Originalhalterung am Rahmen.Das am Motor jetzt die Ansaugstutzen für die 40er dran sind ist wohl klar.Und nun kommt der Moment wo alle aufgeben weil sie die 40er nicht in den Rahmen kriegen.Sind ja auch riesen Dinger gegen die 34er.Also 3 Schrauben ab und den Lufikasten ca 3 cm nach hinten gezogen.An dieser Stelle mal nen Gruß an Herrn Frosch der sich schwehr tut die Stutzen von Lufi zu Versager zu Montieren.Lufi lose und zurück-Gummis falten und durchstecken dann ist die Wulst nämlich durch---Kasten mit Top sitzenden Gummis auf Vergaser schieben.Also zurück zum Thema.Problem die 40er sind zu groß-dann mach sie kleiner-runter mit den oberen Kappen dann ist er kleiner und kann in den Rahmen reingepopelt werden.Das lustige ist daß wenn der Bursche richtig sitzt in den Gummis und mit den Schellen festgeschraubt ist jetzt noch genug Platz ist um die Kappen zu montieren.Jetzt wird der Lufikasten vollflächig mit Tesa Krepp beklebt damit man Anzeichnungen mit dem Kuli gut sehen kann.Ich hoffe Ihr könnt noch folgen,das Tesa hat jetzt die Löcher vom Lufi zugeklebt.Schnappt euch was kleines gerades,haltet es an den Vergasereingang dann verlängert ihr sozusagen die Laufrichtung zum Lufi und könnt euch somit auf dem Tesa Krepp anzeichnen wie groß das Loch sein muß.Wenn ihr sauber gearbeitet habt verhält sich der angezeichnete große Kreis zum alten Loch folgendermaßen.Der untere Rand fluchtet und oben muß das Loch vergrößert werden.Ansonsten sind die Mitten gleich.Und wie nun die Löcher ausschneiden????Na mit nem Dremel mit Winkelgetriebe und nem Schleifaufsatz.Die Löcher müssen absolut exakt rund sein und stramm am Gummi sitzen damit keine ungefilterte Nebenluft gezogen wird.Und woher nun die Gummis ?????selberbauen ist angesagt!!!!Gummis von der 91-92 kaufen,--das sind jeweils 2 Stutzen in einem Rahmen.Mit ner Blechschere die Stutzen aus dem Rahmen rausschneiden und den Rest mit dem Dremel weckschleifen.Vorsicht nicht zu viel und nicht zu wenig.Sollen perfekte Gummizylinder werden mit gleichmäßiger Wandstärke.Der Rest dürfte klar sein ---Gummis durch Lufikasten an Versager und schon sieht das ganze aus als obs vom Werk her so gedacht war.Aufm Bild hast du ja gesehen wie unauffällig das ist.Ich habs zwar eingetragen aber der TÜV Heini wusste gar nicht was ich wollte bis ich ihn mit der Nase drauf gestoßen habe.Na dann hab mal Spaß daran und wunder dich nicht wenn das Vorderrad vor der Drehzahlnadel abhebt.Nimm den Kettensatz von der 86-87 weil der kürzer ist als von der 88.Das Getriebe vom 91-92 Motor ist ebenfalls kürzer übersetzt als bis 88.Drehzahlmesser bewegt sich jetzt nicht erst bei 100kmh sondern schon bei 85.Beim durchmessen ergab das von 0 auf 100 2,5 sek bei 185 Kg fahrfertigund 270 aufm Tacho wenna stimmt.Und noch was --laß den Modequatsch mit den breiten Reifen --sieht geil aus aber macht die Kiste starr.Und lass die Gabel in ruhe weil Anti Dive muß sein .Falls dus nicht wußtest---du fährst ne Rennmaschiene mit Lampe und Blinkern.Die Inschenööööre haben sich bei nRahmen und Fahrwerk schon was gedacht.Na dann mal gute Nacht ,und wenn noch Probleme einfach nachfragen.Helfe gern wenn ich sehe wie du dein Elverchen in schuß hältst.

b.burki Offline

Prediger

Beiträge: 3.172

16.07.2017 19:31
#4 RE: K&N Duplex Filter passen nicht in Rahmen.... antworten

Tach auch,

steck die Filter rauf, dann bewegt du die Filter über das Gewebe in die Stellung, die du haben möchtest > Kein Problem.

Gruß Burki

gulf Offline

Member


Beiträge: 164

16.07.2017 20:32
#5 RE: K&N Duplex Filter passen nicht in Rahmen.... antworten

Ein verknitterter K&N, ob Duplex oder Einzel, sieht aber scheiße aus.
Beim 40er Vergaser der deutschen 11er(oder auch 38er der 750er)passen K&N Konisch Oval RC 981 gerade so rein.
PX passt besser und funktioniert genauso gut.
Beim 40er Vergaser auch die Ansaugstutzen von der 11er, Kennz."..41C00" verwenden,
nicht die von der 750er für den 38`er Vergaser. die passen nämlich auch und wären eigentlich auch besser vom Strömungsverhalten, nur leider
kommen damit die Vergaser zu hoch.
Ich glaube für die 36er Vergaser der 89-90er GV73C gibt´s von PX auch was.

Gruß
Gulf

b.burki Offline

Prediger

Beiträge: 3.172

17.07.2017 20:04
#6 RE: K&N Duplex Filter passen nicht in Rahmen.... antworten

Tach auch Gulf,

sehr gut, trotzdem kann man(N) die Filter formen, es sieht nicht Scheisse aus, meine persönliche Meinung.

Gruß Burki

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen