Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 302 mal aufgerufen
 Bin neu hier
bonnevillehund Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 5

09.08.2017 10:25
Neu aus dem Südschwarzwald antworten

Hallo zusammen,
nachdem ich in den jetzt knapp 2 Wochen mit meiner "neuen" GSX-R 750W schon manchen Tipp hier als Gastleser erhalten habe und eventuell auch noch weitere gut gebrauchen kann, ist es wohl nicht soo falsch, sich hier anzumelden...;-)
Mein Name ist Gerhard, zähle 62 Lenze, bin seit 2 Jahren Pensionär, wohne seit 35 Jahren im südlichen Schwarzwald (stamme allerdings aus dem Oberbergischen / Südrand Ruhrpott) und fahre seit nunmehr (incl.Kreidler...) 46 Jahren motorisierte Zweiräder. Allerdings bislang alles andere als die Maschinen, um die es hier geht. Da wäre in der Hauptsache mein "Namensgeber", eine ´73er Triumph Bonneville 750, die ich seit 38 Jahren , resp. 300 000 KM besitze (und dran schraube...), dann eine Laverda 750SF, auch schon seit gut 30 Jahren bei mir, eine Enfield Bullet, diverse MZ (solo und als Gespann), ein Dnepr-Gespann sowie 2 BMW K1100RS, solo und als Gespann. Warum also jetzt ´ne GSXR? - Gute Frage - nächste Frage? - Vielleicht, weil mir die RD 350, die ich vor 35 Jahren mal hatte, nicht mehr aus dem Kopf ging? Die sind allerdings mittlerweile im Preis ziemlich stark angezogen und von den Preisen für eine 3-Zylinder-Kawa reden wir besser erst gar nicht. Ihr merkt schon: die Zweitakter haben es mir irgendwie angetan (weswegen ich in den 80ern auch vierrädrig erst einen Trabant und dann mehrere Wartburg311 gefahren habe , wobei der erste 311er damals angeblich einer von 19 Stück im Westen war. - Die Ersatzteillage kann man sich ausmalen...)
Also: RD war nicht. Dann erinnerte ich mich an eine frühere Freundin, die bereits vor 30 Jahren versuchte, mich vom britischen Alteisen abzubringen und für Suzuki zu begeistern. Hat aber damals nicht geklappt, obwohl mir dann die Ur-GSXR eigentlich schon recht gut gefiel. Also mal geschaut und nicht weit von hier eine GR7BC (also CH.Modell) im ziemlich unverbastelten Originalzustand mit 54000KM (angeblich) für 1200,- incl. frischem TÜV gefunden. Angeschaut, probiert, ob ich die alten Knochen noch auf sowas zusammengefaltet bekomme (positiv!) , schnell entschlossen gekauft und nach nunmehr knapp 1000 KM glaube ich bereits sagen zu können: schwer begeistert! Geht (für meine Begriffe) wie Sau und ist beileibe nicht soo nervös, wie ich mir das immer ausgemalt und befürchtet hatte. Irgendwann ist sie wohl mal auf deutschen Standad umgebaut worden, hat jedenfalls kein Sekundärluftsystem mehr und die Versager sind ebenfalls die regulären 38er. Bis auf das (allerdings nicht sehr heftige) Klötern im Leerlauf ohne Licht, wofür wohl der Anlasserfreilauf verantwortlich zeichnen dürfte, sind mir bislang noch keine Macken aufgefallen. Gut, neue Bremsscheiben könnte sie wohl irgendwann mal brauchen, denn die näheren sich der Verschleissgrenze. Optisch sieht sie auch noch ziemlich passabel aus. Ziemlich Original halt . Wenn ich es schaffe, entsprechende Fotos hochzuladen, stelle ich die dann mal ein; halt, ich seh´ gerade einen entsprechenden Button, also:
0041.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)0002.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

also: ich freu´ mich auf einen "fruchtbaren" Gedankenaustausch!

Gruß Gerhard

alte Karre Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 759

09.08.2017 19:58
#2 RE: Neu aus dem Südschwarzwald antworten

Hallo Gerhard,

das ist eine schöne Vorstellungsgeschichte und einen ordentlichen Fuhrpark hast du da. Eine Bonney seit 38 jahren dein eigen - das nenn ich mal Treue...

Also, herzlich willkommen hier im Forum der vorrangig älteren Gixxer.

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

b.burki Offline

Prediger

Beiträge: 3.171

09.08.2017 20:12
#3 RE: Neu aus dem Südschwarzwald antworten

Tach auch Gerhard,

lich willkommen, viel Spaß > sehr gut angemeldet

Gruß Burki

Arthur Spooner Offline

Gebetsmühle


Beiträge: 906

10.08.2017 05:14
#4 RE: Neu aus dem Südschwarzwald antworten

Herzlich willkommen auch aus Unna 😀

Gruß Spooner

http://www.gripandbrake.de/

R.I.P. Stromer69
16.06.2017

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.960

10.08.2017 11:12
#5 RE: Neu aus dem Südschwarzwald antworten

Sali Gerhard,

herzlich willkommen aus Nordbaden. Meist bin ich auf der Hochstraße unterwegs, Seibels Eckle, Untertsmatt, Ruhestein.


motoerwin

JensHH Offline

Prediger

Beiträge: 6.227

10.08.2017 12:42
#6 RE: Neu aus dem Südschwarzwald antworten

Dann mal herzlich willkommen aus dem hohen Norden.
Aus deiner Ecke habe ich gerade 2 Forumsmitglieder samt Kinder bei uns zu Besuch.
Wo genau kommst du denn her?

Gruß und Grip

Jens aus Henstedt-Ulzburg

Tu was du willst heisst das Gesetz,
bleib ganz ruhig und niemand wird verletzt

bonnevillehund Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 5

10.08.2017 15:21
#7 RE: Neu aus dem Südschwarzwald antworten

...habt Dank für die freundliche Aufnahme! Mein Domizil befindet sich in Schliengen (im Dreiländereck D/F/CH, ungefähr in der Mitte zwischen Freiburg und Basel) , und eine Bildergalerie meiner Untersätze habe ich auch mal eingestellt.
g282-was-man-ausserdem-noch-faehrt.html
Wobei die zweitaktenden Autos sich leider nicht mehr in meinem Besitz befinden und ich die BMW R69/S leider auch in einem Anflug geistiger Umnachtung auch vor ca. 12 Jahren verkauft habe. Meine weiteren Interessen sind meine 2 Hunde (sh. Foto im Seitenwagen), Fotografie sowie das Sammeln (und Benutzen!) von (vornehmlich Dual-)Plattenspielern. Die Hunde sind natürlich auch der Grund, warum´s mit Treffen etc. immer etwas schwierig ist, da hierfür jeweils eine Betreuung organisiert werden muss. (kommendes WE hat´s aber geklappt, da hält mein bewährtes "Betreuungsteam, bestehend aus meinem Nachbarn und seiner Tochter, hier in Haus und Hof die Stellung, während ich mich zum Engländertreffen in Büriswilen/CH absetze....)

Gruß Gerhard

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.622

10.08.2017 22:34
#8 RE: Neu aus dem Südschwarzwald antworten

Willkommen im Club der alten Säcke ;-) Als Ossi weiß ich Deinen Fuhrpark zu schätzen. Von den 2-Taktern bin ich verschont geblieben, mein Hobby waren die AWO´s und alte Skodas - Felicia und die 440er.

MfG Micha

Birk Offline

Labertasche

Beiträge: 418

14.08.2017 13:37
#9 RE: Neu aus dem Südschwarzwald antworten

Mahlzeit Gerhard,

Nette Kiste hast du da.. Ich fahre die auch..
Kleiner Tipp: Lass dir den Deckel für den Sozius AUF KEINEN FALL abschwatzen.. Diese Deckel für die 750er sind mittlerweile so selten, das man da nen ordentlichen Taler für hinlegen muss...wenn man überhaupt einen findet!


Gruß, der Birk

bonnevillehund Offline

Anfänger :-)

Beiträge: 5

14.08.2017 19:41
#10 RE: Neu aus dem Südschwarzwald antworten

Hi Birk,

...nö, hatte ich auch nicht vor... (Trotzdem danke für den Hinweis!)Ein Kumpel meinte zwar, das Ding sehe irgendwie behämmert aus , ich jedoch finde, das (ebenfalls mitgelieferte) Sozius-Brötchen sieht irgendwie noch behämmerter aus. Ausserdem bin ich in den letzten 30 Jahren fast immer ohne Sozia unterwegs gewesen und selbst wenn sich das mal ändern sollte, muss es ja nicht unbedingt auf der GSXR sein; - auf der Laverda allerdings auch nicht, denn die ist nur für Solo-Betrieb zugelassen

Gruß Gerhard

Keine eigene Meinung zu haben genügt nicht. - Man muss auch unfähig sein, diese kund zu tun!

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen