Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 336 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.997

15.08.2017 10:35
Öltemperatur antworten

Gestern hatte ich die Gelegenheit, mich um die Öltemperatur in Äbhängigkeit der gefahrenen Kilometer und der Zeit zu beschäftigen.

Die Umgebungstemp.ca. 25 Grad C., das Warmlaufen 5 min., dann nahm sie Gas an. Die Öltemp. unter 50 Grad, da fängt die Skala an. Nach gefahrenen 10km in 12 min. ( Ampeln, Kreisverkehr usw.) waren ca.70 Grad C. zu Sehen. Nach weiteren 10 km kroch der Zeiger gegen 90 Gr. C. Vom Murgtal auf den Kaltenbronnen hoch ( Stramm gefahren ),erreichte der Zeiger knapp die 120 Grad. Vom Ort Kaltenbronn abwärts Richtung Bad Wildbad sank die Öltemp. auf ca. 90 Grad.

Heiliger GIXXUS, selbst bei 35 Grad dauert es über 10 Min. bis das Öl seine Betreibstemp. von 90 Grad erreicht hat...

NUZ Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 294

15.08.2017 14:08
#2 RE: Öltemperatur antworten

Da ich an der GU 74 auch ein Ölthermometer im Sumpf habe, kann ich deine Erfahrungen bestätigen (zumal da die Belastung bei gleichem Tempo ja auch geringer als bei 750ccm ist). Auch bei ganz kurze Standzeiten kühlt das Öl rasend schnell ab.

Mein Fazit:
immer langsam und mit nicht zuviel Last/Drehzahl das Öl warmfahren und das auch bei hohen außentempersturen.

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 1.997

15.08.2017 21:32
#3 RE: Öltemperatur antworten

Hi Uwe,

es freut mich, daß du die gleichen Erfahrungen gemacht hast.,.

Yannik Offline

Anfänger :-)


Beiträge: 2

11.11.2017 13:37
#4 RE: Öltemperatur antworten

Ich kann Ähnliches berichten:

Anfang der 1980er Jahre habe ich eine Öltemperaturanzeige an einen luftgekühlten japanischen 1000 ccm Reihenvierzylinder gebaut und Mitte der 1990er Jahre an einen GV73C Motor. Beide Triebwerke brauchten eine Weile, bis das Motoröl ordentlich warm war: Mindestens 20 km Fahrsteckre mit maximal 3000 u/min nach Start mit kalter Maschine. Probleme hatte ich nur, wenn es direkt auf die Bahn ging - die LKWs drückten dann von hinten.

______

... und ZACK - vorbei!

Greeny Offline

Forenfetischist


Beiträge: 578

14.11.2017 15:54
#5 RE: Öltemperatur antworten

Wo wir gerade beim Thema sind,
hat einer zufällig die Gewindemaße von der Ölablass-Schraube der GR7AB zu Hand?
Hab ja jetzt eh noch Zeit bis nächste Saison und kann in Ruhe da einen Thermofühler einbauen.
Ach ja, es gibt ja welche von VDO und von Koso, gibt es da auch Angaben zu den Widerstandswerten?
(Ich wollte den Öl-Thermofühler an den Tank-Eingang meines China-Fake-Koso-Tachos anschließen.
Dann kann ich die Tankanzeige als Temperaturanzeige nutzen.
Der Tacho kann dafür auf 100 Ohm oder 500 Ohm eingestellt werden.)
Danke.

"Voting for Trump is like asking me to drive." Stevie Wonder

Birk Offline

Labertasche

Beiträge: 430

14.11.2017 16:27
#6 RE: Öltemperatur antworten

(M14 x 1.25) Das ist zumindest bei der GR7BB das Maß. Und da sich diese Maße bei Suzuki ja generell nich ändern....

Tacho »»
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen