Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 797 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
yoshi_hoshi Offline

User


Beiträge: 45

26.08.2017 17:06
1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Moin,

bin gerade dabe,i eine meiner alten Mopeds wieder einmal umzubauen. Vorhanden ist (unter andern) eine 86er 1100 Gixxe schon leicht verändert, der Motor ist aber nicht mehr so top.
Daher kam mir gleich die Idee, einen 12er Bandit Motor da rein zu bauen. Der Motor würde komplett mit allem Bandit kram (Vergaser, CDI usw.) verbaut werden.
Meine Frage nun, passen die Halteplatten, passt der orig. Luffi (vom Rahmen her) , was muss man vorher beachten?
Soweit ich weiss ist das nun nicht´s aussergewöhnliches und wurde bestimmt häufiger gemacht, daher gibt´s bestimmt Info´s über das Thema, oder?

Gruß Hoshi

Gruß YOSHI


AGGI_AGGI_AGGI

blauklaus Offline

Tastaturquäler

Beiträge: 397

27.08.2017 19:35
#2 RE: 1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Hallo yoshi hoshi,

was ich sicher weiß, ist, das Du zum Ventile kontrollieren/ einstellen den Motor im Rahmen absenken mußt oder sogar den Rahmen "öffnen" mußt, sonst bekommst Du den Ventildeckel wegen der höheren Motorgehäuseentlüftung nicht ab.
Was sonst noch geändert/ von der Bandit übernommen werden muß, kann ich Dir nicht sagen. Möglich ist das aber. Gib' mal "Bandit-Motor in GU74C Rahmen" hier in die "Suche" ein.

SORRY, gib' "Bandit Motor in Knicker Rahmen" ein.

mit Grüßen von
blauklaus

uwison Offline

User


Beiträge: 32

28.08.2017 20:00
#3 RE: 1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Zitat von yoshi_hoshi im Beitrag #1
... Meine Frage nun, passen die Halteplatten, JA. passt der orig. Luffi (vom Rahmen her) Nein!

ich habe aus der Bandit und der GU74 Airbox eine passende geschweißt ...

Zitat von blauklaus im Beitrag #2
... das Du zum Ventile kontrollieren/ einstellen den Motor im Rahmen absenken mußt oder sogar den Rahmen "öffnen" mußt, sonst bekommst Du den Ventildeckel wegen der höheren Motorgehäuseentlüftung nicht ab ...


das kann ich bestätigen ...

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.611

29.08.2017 08:17
#4 RE: 1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Knicker mit Bandit Technik - brauche Tips

In dem ding findest du alles was du wissen musst.
Ab Seite 3 wird es interessant.

Mfg Brati

uwison Offline

User


Beiträge: 32

29.08.2017 09:38
#5 RE: 1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Zitat von Bratarsch im Beitrag #4
Knicker mit Bandit Technik - brauche Tips

In dem ding findest du alles was du wissen musst.
Ab Seite 3 wird es interessant.

Mfg Brati



hier ist der Link

yoshi_hoshi Offline

User


Beiträge: 45

29.08.2017 16:30
#6 RE: 1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Schon mal gut, dass die Halteplatten passen. Ist es möglich Duplex Luffi´s zu montieren bzw. werden diese heute noch vom netten Herrn eingetragen? Was genau meinst du mit geschweisst, das Ding ist doch aus Plaste, oder nicht?


Besten Dank für die Info´s

Gruß YOSHI


AGGI_AGGI_AGGI

b.burki Offline

Prediger

Beiträge: 3.171

29.08.2017 19:07
#7 RE: 1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Tach auch,

Schon mal gut, dass die Halteplatten passen. Ist es möglich Duplex Luffi´s zu montieren bzw. werden diese heute noch vom netten Herrn eingetragen?

Ja, wenn Dein Bj. die EZ bis 09.1988 hat

Gruß Burki

RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.001

31.08.2017 06:25
#8 RE: 1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Die duplex von K&n passen dann nicht. Höchstens völlig geknickt und zerquetscht, aber das ist nich sinn der sache. Gibt aber genug andere Lösungen.
Airbox und ansauggummis anpassen ist möglich aber mit arbeit verbunden. Hat aber irgendwer hier im forum schonmal gemacht.
Kabelbaum von der zündung musst du evtl übernehmen, oder Zündplatte austauschen (1 vs. 2 Pickups?) weiss jetzt nicht mehr genau wie die zündplatte der bandit aussieht.
Motorhalter müssten gehen, evtl müssen die unten hinten motorseitig 2mm aufgebohrt werden. Evtl müssen die distanzen der hinteren halter etw. angepasst werden, gab 2 glaube 2 verschiedene versionen je nach rahmen baujahr, kann auch bei den damaligen schweiss-toleranzen sein, dass es mal nicht ganz genau sitzt, muss man halt ein bisschen abdrehen oder unterlegen.
Auspuffkrümmer von Bandit geht evtl. an der querstrebe vorn am Rahmen an. Ist zumindest sehr eng wenn ich mich recht errinnere. Gibt aber bei der bandit auch mindestens 3 verschiedene Krümmerversionen serie. Also lieber gleich gsxr krümmer nehmen. Aber aufpassen wg. Verschiedenen Ölwannen.

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.924

01.09.2017 23:51
#9 RE: 1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Am besten nimmst Du dazu die Halteplatten von der Knicker, dann musst hinten auch nichts aufbohren.
Übernimm die Zündplatte von der Knicker, dann kann der Kabelbaum und die CDI auch in der Knicker bleiben. Schadet dem Motor nicht, der ist so niedrig verdichtet, dass auch mit der grösseren Frühzündung der Knicker nicht klingelt.
Lufikasten passt nicht, aber das weisst Du ja schon.
Entweder also, den Filterkasten von der Knicker anpassen oder die Gaser von der Knicker auf den Bandit schrauben.
Gummis von der Knicker passen, sollten nur mit nem Dremel oder nem Fächerschleifer in der Bohrmaschine innen an die etwas grösseren Kanäle des Banditkopfes angepasst werden.
Die 34er passen meiner Meinung nach eh besser zum Bandit, keine Ahnung, wer auf den Bulldog-Motor die 36er gesetzt hat.
Lag wahrscheinlich daran, dass die Dinger sowieso gekauft waren und im Lager rumlagen.
Leistungsverlust musste nicht befürchten, wo die 36er Leistung bringen würden, dreht der Bandit eh nicht hin und wo der Bandit Drehmoment hat, reichen die 34er dicke aus. Wird eher besser statt schlechter, auch mit Nocken von einer R.
Wenn die Nockenwellen der Knicker noch gut sind, empfehl ich Dir, die in den 12er zu schrauben.

Beim Krümmer wirds schon etwas interessanter.
Der Bandit-Krümmer taugt nichts, innen zu eng und die Rohrlängen sind auf Drehmoment abgestimmt.
Ob der Krümmer der Knicker zur Ölwanne vom Bandit passt, weiss ich jetzt nicht auswendig, kannst aber vor dem Einbau probieren.
Ausserdem gibts zig Zubehörkrümmer in den unterschiedlichsten Ausführungen...probieren, probieren, probieren.

Oder gleich die Ölwanne von der Knicker an den Bandit schrauben. Ölansaugschnorchel (das Ding mit dem Sieb) aber nicht vergessen, der muss immer zur Wanne passen.
Dann gibts mit deinem jetzigen Krümmer und auch mit dem Ölkühler, bzw. mit dessen Schläuchen, von der Knicker keine Probleme.
Die werden an anderen Stellen der Wanne angeschlossen und bei manchen Wannen sind die nötigen Anschlüsse zu, während sie bei anderen wieder vorhanden sind und nur mit Blindstopfen verschlossen wurden.
Vorher mal genau anschauen, dann siehst schon, was ich meine.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

yoshi_hoshi Offline

User


Beiträge: 45

17.09.2017 19:27
#10 RE: 1200er Motor in Gu74c Rahmen antworten

Ja Cool, besten Dank für die vielen Tipps. Ich werde dann wohl die 34er Vergasereinheit nehmen und auch die CDI von der Knicker drin lassen. Krümmer technisch muss ich mal sehen, der Krümmer ist eigentlich an der 88er Gixxe verbaut und soll da auch dran bleiben!? Aber soweit bin ich ja noch nicht und bis dahin laufen mir bestimmt noch ein paar nette Komplett Auspuffanlage vorbei ;-)

Gruß YOSHI


AGGI_AGGI_AGGI

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen