Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.131 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
Oldschoolbiker Offline

User

Beiträge: 22

20.03.2018 07:15
#16 RE: Deget Schwinge in Suzuki GSXR 750 GR77B antworten

Hi Zusammen,
alte Karre hat nicht unrecht.
Fakt ist, dass du definitiv kein Versatzritzel brauchst. Platz ist genug da. Wenn Deine Kettenflucht nicht stimmt, liegt dass bestimmt an falscher Zentrierung des Hinterrads. Das ganze erscheint mir ziemlich lieblos zusammen gebastelt. Ich würde auch alles rausreißen und eventuell mal sorgfältig überprüfen und neu zusammenstecken. Die Schwinge darf auf gar keinen Fall seitliches Spiel haben. Spannung im Rahmen tötet das Fahrwerk.
Ich fahre in meiner 11er Knicker eine 16/48er Übersetzung mit 520er Kette und musste hierfür an der Ritzelabdeckung die untere Strebe modifizieren. 17/48 halte ich in ner 7,5er für ungeeignet.

Gruß Achim

Geht nicht, gibt's nicht:-)

Berti67 Offline

User


Beiträge: 52

22.03.2018 15:41
#17 RE: Deget Schwinge in Suzuki GSXR 750 GR77B antworten

Habe auch nen 1100er GU74C Motor eingebaut. Da sollte die Übersetzung wieder passen . Danke für eure Tips, ich schmeiß die Schwinge raus und ich habe jetzt schon ne 11er 60 cm erstanden wie mir angeraten wurde. Dann hoffe ich das das ordentlich funktioniert. Vielen Dank nochmal

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 852

22.03.2018 16:34
#18 RE: Deget Schwinge in Suzuki GSXR 750 GR77B antworten

'n Tach Robert,

fein, erstmal den dicken Motor - so ist's recht...
Aber hatte die Knicker nicht Serienübersetzung 14/45? Mit 17 Zähnen vorn ist es schon ganz schön eng unter der Ritzelabdeckung. Auf jeden Fall musst du daran denken, dass die Schwinge, die du jetzt besorgt hast, länger ist als die 750er Banane und auch als die originale 11er Knickerschwinge, du brauchst also eine längere Kette. 118 Glieder sind es bei der GV73 mit Übersetzung 15/48. Wenn du also 17/48 drin lässt, wären es noch weitere 2 Glieder mehr.

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

Berti67 Offline

User


Beiträge: 52

22.03.2018 18:44
#19 RE: Deget Schwinge in Suzuki GSXR 750 GR77B antworten

Na ich kann ja noch 15er Ritzel einbauen, da sollte ja funktionieren. Ansonsten halt längere Kette

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.697

07.05.2018 13:38
#20 RE: Deget Schwinge in Suzuki GSXR 750 GR77B antworten

Zitat von Thunderbolt im Beitrag #7
Ob die von Deget ist betrachte ich als zweifelhaft.An eine Banane einen Unterzug?



Das kann er ja schnell rausfinden, DEGET hämmert seine Kennung meist in die Einschweiß-Enden vom Unterzug-Schloss (wobei ich meine damals auch nachträglich nach original Fotos gekennzeichnet hab ).... Ich denke, Federbein und Kettenblatt ne Nummer kleiner würde schon was rocken.

MfG Micha

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.170

08.05.2018 10:13
#21 RE: Deget Schwinge in Suzuki GSXR 750 GR77B antworten

Bei meinem GR77B Motor hatte ich mehrere Jahre 16-45 übersetzt. Da ich aber nur noch im bergigen Schwarzwald unterwegs bin, mußte ich die Kupplung beim Berganfahren schleifen lassen. Vor 2 Wochen habe ich 15-45 übersetzt, also nur das Ritzel geändert. Wenn ich jetzt den Dobel, den Ruhestein oder die Nachtigall hochzische, ist sie wesentlich spritziger. Für hinten habe ich ein 48ziger Kettenrad in Reserve. Da ich nur Solo fahre, brauche ich es vorerst nicht. Denn mit 15-48 bräuchte ich vielleicht zusätzlich ein Wheely - Bar...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen