Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 307 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
1100 Offline

User

Beiträge: 62

20.03.2018 06:33
Wilbers 641 Competition in Knicker wie lang Antworten

Frage an die Fahrwerkgurus im Forum,

baue mir gerade eine LKM Knicker für Landstraßenbolzerei und ab und zu Nordschleife auf. Für die Gabel habe ich mir die polierten progressiven Federn von Wilbers bestellt. Empfohlenes Luftpolster 150mm, denke da über 140mm nach mit 7,5 Öl, ist der Gedanke ok? 2. werde ich mir das 641 Competition Beinchen von wilbers holen, die Frage die sich mir stellt. Die Knicker ist recht abgespeckt, eine Pferrersitzbank verbaut dadurch sehr Spitzer kniewinkel. Wilbers bietet ein 20mm bzw. 40mm längeres Federbein an, tendiere zu 20mm, könnte aber auch 40mm von der Sitzhöhe verkraften. Hat einer von Euch Erfahrung bzgl. Nachlauf. Wird die zu nervös mit 20 bzw. 40mm oder ist die noch gut Fahrbar mit den längeren Beinchen? Vielen Dank schonmal 1100

Oldschoolbiker Offline

User

Beiträge: 30

20.03.2018 06:56
#2 RE: Wilbers 641 Competition in Knicker wie lang Antworten

Hi 1100,
Vorne fahre ich auch in meiner 11er den selben Ölstand mit Wirth-Federn in ner 43er Bandit-Gabel, funktioniert gut. Hinten passen längere Federbeine wegen dem elyptischen Umlenkknochen glaub ich nicht. Wollte mal in die 7,5er das Federbein der 11er einbauen, welches 10 mm länger ist. Habs zwar mit ein bisschen Gewalt reingekriegt, funktionierte aber nicht.
Habe mir jetzt nen geänderten Umlenkknochen in meine 11er eingebaut. Hatte ich vor kurzem hier im Forum Mitkäufer gesucht. Hab jetzt ein 35mm höheres Heck und funktioniert mit nem YSS Federbein super. War gerade in Calafat zum testen. Bin begeistert.
Hab mir Zwei bestellt. Würde eventuell das Zweite abgeben. War für ein anderes Projekt gedacht. Das entscheidet sich in den nächsten Wochen.
Kannst mir ja mal ne PN bei Interesse schicken, ich melde mich dann wenn es sich entschieden hat.

Sportlicher Gruß Achim

Geht nicht, gibt's nicht:-)

1100 Offline

User

Beiträge: 62

20.03.2018 07:29
#3 RE: Wilbers 641 Competition in Knicker wie lang Antworten

...ich glaube ich hatte es falsch beschrieben, das Federbein sorgt für eine Fahrwerks Erhöhung von 20 bzw 40 mm, ich denke das Federbein dürfte nicht länger sein als 3-8mn, weiß natürlich erst wenn es auf dem Tisch liegt, ich schätze ein 10mm längeres Federbein hebt die Führe um bis zu 60mm an, aber da bin ich mir auch nicht sicher, hatte bisher nur mit gv73c gearbeitet.....bin für Hinweise dankbar. Aber nach dem was Du schreibst, müsste eine fahrwerkserhöhung von 40mm ja gut funzen?!

Oldschoolbiker Offline

User

Beiträge: 30

22.03.2018 12:05
#4 RE: Wilbers 641 Competition in Knicker wie lang Antworten

Hi, die Heckerhöhung ist prima.
Aber ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber das Problem mit längerem Federbein war der Umlenkknochen. Da dieser am Rahmen befestigt ist und die Schwinge durch die elyptischen Aufnahme befestigt und das Federbein hinten aufnimmt verändert sich die komplette Geometrie und die Schwinge federt nicht mehr.
Die Konstruktion ist wesentlich komplexer als bei den neueren Schwingen, wo die Länge der Umlenkhebel die Heckhöhe bestimmt.
Du kannst das überprüfen, indem du die Schwinge ohne Federbein mit Umlenkknochen bewegst. Dann siehst du, wie die außermittige Schwingenaufnahme sich bewegt.

Gruß Achim

Geht nicht, gibt's nicht:-)

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz