Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 739 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
Dennis Rinker Offline

User

Beiträge: 13

21.05.2018 13:46
GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Moin moin.

Habe mal gestöbert aber bei der riesigen Masse an Beiträgen nicht das gefunden was ich gesucht habe.

Hab mir vor kurzem die GR7BB zugelegt.

Da ich interessiert war wie das mit der Drossel aussieht hab ich die Vergaserdeckel mal geöffnet und mir das Spiel angesehen und natürlich auch die Anschläge mal raus gemacht. Auffällig war das am Vergaser 1 der kleine O-Ring gefehlt hat am Messanschluß (wurde direkt erneuert). Membranen sind gut, alles wieder zusammen gebaut und lief.

Mopped lief seit Abholung etwas unruhig. Letzte Woche wollte ich nach nem blöden Tag ne Runde drehen, angeschmissen, laufen lassen, angezogen und los. Nach ca 100m ein paar Fehlzündungen und dann war sie aus. Sie sprang nicht mehr an, Anlasser drehte zwar, bekam aber irgendwie wohl keinen Sprit. Verdacht auf poröse Spritleitungen (negativ), verstopft ist auch nichts.

Kerzen rausgeholt und mit erschrecken festgestellt das Nr3 lose war. Kerzen wurden direkt erneuert, wer weiß wie alt sie waren. Luftfilter wurde auch mal ausgepustet.

Danach ca 100km gefahren, ruckelt/stotter zwischen 3000-3500 U/min dezent aber nicht schlimm, drüber war alles gut.

Gerade aufs Mopped, 5km und verreckt. Irgendwie wohl doch kein Sprit egal in welcher Benzinhahnstellung. Hab sie dann auf den Seitenständer gestellt, nochmal versucht und lief als ob nie was gewesen wäre. Zuhause angekommen, läuft wie am ersten Tag...

Frage: wo ist die Tankentlüftung? Ist das nicht der Schlauch vom Tank zum Lenker?

Jemand ne Idee wonach ich suchen sollte? Hahn hatte ich noch nicht draußen da ich Depp zuletzt Voll getankt habe ;-)

MfG

Birk Offline

Labertasche

Beiträge: 481

21.05.2018 14:13
#2 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Moin...

Schöne Maschine. Hab ich auch.. welches Baujahr denn?
Mit der Tankbelüftung liegst du richtig. Die ist oben auf dem Tank.
Könnte natürlich viel sein.. gerade bei so nem sporadischen und noch nicjt exakt reproduzierbarem Fehler.
Naheliegend ist natürlich der Vergaser, oder auch nen Wackelkontakt ab der Zündung. Evtl. durch nen Kabelbruch oder so. Vielleicht ist da nen Fehlkontakt, sobalt du auf der Maschine sitzt.
Aber Zündung wäre meine 2te Wahl als Fehlerquelle. Wenn die gedrosselt war, ist es naheliegend das der Vergaser auch umbedüst sein könnte.

Auf dem (vermutlich linken) Vergaser ist ne ID Nummer eingraviert. Knapp über der Schwimmerkammer. Zum Beispiel "46EF". Wie lautet deine?

Doofe Frage. Haste mal direkt nachdem der Fehler auftrat an jeder einzelnen Schwimmerkammer Benzin abgelassen? Evtl. stellst du dort ja fest, das ein Vergaser kein Sprit hat...


Der Birk

Dennis Rinker Offline

User

Beiträge: 13

21.05.2018 14:26
#3 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Ist ne '92er

Kurios ist ja, das sie, sobald sie schräg steht (also auf dem Seitenständer) wieder anspringt nach 2-3x orgeln.

Bei meinen vorhandenen mechanischen Fähigkeiten behaupte ich jetzt mal, das der Gasanschlag nicht Schuld ist, Federspannung scheint ok und er regelt ja eigentlich nur den Anschlag das sie nicht Vollgas laufen kann. Komplett zerlegt hab ich den Vergaser noch nicht, mir ist noch nicht ersichtlich wie ich den Luftfilterkasten effektiv ausbaue ohne alles zu zerlegen. Schwimmerkammer aufmachen - vermutlich ne enge Kiste, oder?

Blöd ist halt daß das unterwegs passiert wo ich natürlich nicht schrauben kann und zuhause angekommen wieder alles iO ist ;-)

MfG

PS: hab auch schon kontrolliert ob beim Einbau des Tanks ne Leitung geknickt wird, ist mir 1x passiert aber aktuell nicht der Fall

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 830

21.05.2018 15:26
#4 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Moin,

ich hatte dieses Frühjahr bei der ersten Runde nach Wiederzusammenbau einen ähnlichen Fehler. Rein optisch war keine Leitung abgeknickt, ABER!!! die Unterdruckleitung für den Sprithahn war etwas eng zwischen Tankboden und Benzinschlauch verlegt und sobald der Motor richtig Temperattur hatte wurde der Mistschlauch natürlich weich und soweit zusammengedrückt, dass der Benzinhahn nicht mehr akkurat öffnen konnte. Es kam gerade genug Sprit durch, um sachte zu tuckern. Hahn auf und das Gestotter und Geruckel ging kurz danach los. Unterdruckschlauch anders verlegt: alles wieder paletti.

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

Birk Offline

Labertasche

Beiträge: 481

21.05.2018 16:42
#5 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Seitanständerschalter ?

Ist ja beu den alten Gixxen ja auch gerne mal ein Problem. Überbrück den mal und fahr dann. Aber Vorsicht. Nicht mit Ständer draussen..

Die Schwimmerkammern haben im unteren Bereich ne Schraube. Wenn du die losdrehst, läuft das Benzin aus dem entsprechenden Schwimmer.
Die Airbox bleibt im Mopped. Alle Schrauben lösen und dnn kann man die ein paar cm Richtung Heck ziehen (Deckel ab & Filter raus).... mehr geht da leider nicht.

Versuch aber erstmal den Seitenständerschalter. Ist der geringste Aufwand (nur ein wenig dreckig, dort unten) und evtl. war es ds dann ja sogar schon.

Dennis Rinker Offline

User

Beiträge: 13

21.05.2018 17:03
#6 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Das mit dem Schalter klingt gut! Hatte sie beim Kerzen wechseln auf Montageständern und der Seitenständer war unten, lief wie ne 1 ;-)

Probier ich gleich noch aus

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.271

21.05.2018 19:59
#7 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Sonst ruf mal an.

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

Dennis Rinker Offline

User

Beiträge: 13

30.05.2018 20:15
#8 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Er nu wieder

So, bin letzte Woche nicht mehr dazu gekommen das mit dem Schalter zu testen. Hab sie gerade mal angeschmissen, kam sofort, lief astrein. 30 Km gedreht, immer schön auf Touren und auch heil zuhause angekommen. Auf den letzten 2 KM find sie dann mit dezenten Fehlzündungen an, lief aber.

Vergaser Schrauben Schwimmerkammer - was haben die für ein Maß? Hab mir die mal betrachtet und ganz ehrlich: wenn die raus kommen müssen neue rein, die taugen nichts mehr.

Noch ne Frage: links unter dem Tank hatte ich mir am grünen Stecker bzw dem Roten Kabel Strom gezapft für'n USB, hab das aber wieder geändert und gelötet. Was ist das für ein Kabel? Blicke im Schaltplan leider nicht durch ;-)

MfG

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.271

30.05.2018 21:45
#9 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Das ist der Stecker vom Zündschloss.

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

Dennis Rinker Offline

User

Beiträge: 13

15.06.2018 06:55
#10 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

So, Update:

Benzinhahn demontiert und gereinigt, Tank gespült (war fast sauber), Vergaser demontiert und gereinigt (geheiligt seien Bremsenreiniger und Druckluft, USB hab ich keins), komische Metallplättchen zwischen Zylinder und Vergaser vergessen einzubauen ;-) , alles wieder montiert.

Scheine beim Zusammenbau einen der LuFi Stutzen nicht richtig montiert zu haben, dröhnt ein wenig beim Gas geben. Läuft aber besser als vorher, kleines Leistungsloch bei 4000 Touren, aber das scheint ja nicht unnormal zu sein. Ach ja: den Schalter vom Seitenständer überbrückt. Aktuell keins der vorigen Probleme aufgetreten

Noch keine Ahnung was ich da tue, aber Schrauben kann ich ;-)

der Eisbär Offline

User

Beiträge: 16

15.06.2018 12:37
#11 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Tach Dennis.

Bastel gerade ja an meiner GR7BB rum. Und z.Zt. läuft sie mit ner selbstgebauten Spritpulle wie ne eins. Bevor ich aber den Tank wieder montiere, erneuere ich auch die Unterdruckmembrane im Tankhahn. Daher könnten deine Probleme auch herrühren.

Gruß.

Dennis Rinker Offline

User

Beiträge: 13

15.06.2018 20:36
#12 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Wo haste die denn her? Also meine sieht noch gut aus, Dichtungen ebenfalls. Das einzigst merkwürdige sind gelegentliche Fehlzündungen, so ein ganz dezentes „Puff“, kein riesen Radau oder so

Vermute einfach, das ich die Vergaser mal synchronisieren lassen muss. Hab für so etwas keine Geduld. Der Moppedfuzzi im Nachbardorf will 70€+ je nach Aufwand haben. Naja, nächste Woche eventuell

MfG

Noch keine Ahnung was ich da tue, aber Schrauben kann ich ;-)

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.271

15.06.2018 20:53
#13 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Sonst komm nach Bochum.
Ich syncronisiere sie dir.

Cu
Tom

http://www.rrys.net

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

http://home.arcor.de/gripandbrake/bilder/2010.jpg

der Eisbär Offline

User

Beiträge: 16

15.06.2018 22:13
#14 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Zitat von Dennis Rinker im Beitrag #12
... Hab für so etwas keine Geduld. Der Moppedfuzzi im Nachbardorf will 70€+ je nach Aufwand haben. ...


Tach.

Keine Geduld, um an 3 Schräubchen zu drehen? Und für 10 Euronen bastel ich mir meinen eigenen Tester oder kaufe für 50 ein Profigerät.

Gruß.

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 830

19.06.2018 14:23
#15 RE: GSX-R 750W GR7BB geht einfach aus antworten

Zitat von der Eisbär im Beitrag #14
...... oder kaufe für 50 ein Profigerät.

Gruß.


Moin,
das ist interessant. Hast du da mal eine Bezugsquelle für so ein Profigerät? 'nen Link oder so...?

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

Seiten 1 | 2
Benzinhahn »»
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen