Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.050 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2 | 3
turmseggel Offline

User

Beiträge: 29

30.06.2018 19:28
#16 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Bilder wären prima gewesen um konkrete Aussagen machen zu können

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 47

30.06.2018 22:36
#17 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Das mit den Fotos kann ich nach meinem Verständnis nur machen, wenn der derzeitige Eigentümer zustimmt. Davon gehe ich nicht aus - wenn wir sein Moped hier kritisch diskutieren. Von daher seht es mir das fehlende Foto bitte nach!

Gruß

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.589

01.07.2018 08:54
#18 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

mein rat:lass die fingerweg von dieser maschine

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 47

01.07.2018 09:24
#19 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

@prediger,

guten Morgen

bitte gib mir zu Deinem Rat bitte ein paar Stichwörter!
Aber nutz erst das gute Wetter für eine Runde aus!!
Habe zumindest ich für heute geplant - vielleicht mit einer Besichtigung verbunden!

Gruß

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.589

02.07.2018 08:18
#20 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

das ist der reiz etwas besonderes zu haben (den ich auch mal erlegen war)
das kostet geld und nerven,das hat mich von tüv zu tüv getrieben und ich war ein jahr lang ohne zugelassendes moped
nun meine frage lohnt sich der ganze aufwand ?

uwison Offline

User


Beiträge: 75

02.07.2018 18:31
#21 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Zitat von mg7-berge im Beitrag #20
das ist der reiz etwas besonderes zu haben (den ich auch mal erlegen war)
das kostet geld und nerven,das hat mich von tüv zu tüv getrieben und ich war ein jahr lang ohne zugelassendes moped
nun meine frage lohnt sich der ganze aufwand ?



Definitiv JA!!!

aber das muss jeder für sich selbst entscheiden ...

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 47

02.07.2018 21:33
#22 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Danke Euch für die Einschätzung!
Eine andere, deutlich günstigere 11er hatte bei der Probefahrt ebenfalls einen soundstarken Deviltopf dran, an dem jedoch verschiedene Ausführungen von Popnieten zu erkennen waren....! Die Verkleidung war allerdings in Teilen nachlackiert und das Moped hatte bereits 60+ km runter. Dazu soll der Motor von LKM gemacht worden sein - was mir ehrlich gesagt leistungsmäßig schnuppe ist. Ich muss allerdings zugeben, dass diese 11er mir mit ihren Lenkstummeln im Rahmen der Probefahrt gut gefiel. Ist ein präziseres Fahrgefühl, wie es nach 30 Minuten im Stau mit meinen alten Handgelenken aussieht, vermag ich natürlich nicht zu sagen.
Ich bleibe am Ball...

Übrigens - die Deviltöpfe haben einen Klang zum Niederknien..! Erinnert mich an meine damalige 102db-Schüle am Yoshimura-CBR-Motor. Ich weiß, das ist nicht alters- und umweltgerecht...!

Gruß

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.589

03.07.2018 08:38
#23 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Definitiv JA!!!

aber das muss jeder für sich selbst entscheiden ... [/quote]
vor 30 jahren habe ich das genau so gedacht und getan,heute sehe das anders

uwison Offline

User


Beiträge: 75

03.07.2018 17:58
#24 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Zitat von mg7-berge im Beitrag #23


vor 30 jahren habe ich das genau so gedacht und getan,heute sehe das anders


Siehste, bei mir ist das andersrum, vor 30 Jahren war ich schon aus finanziellen Gründen vernünftig.

Jetzt leiste ich mir, das was ich haben will, auch wenn es unvernünftig ist... ;-)

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 47

09.07.2018 05:58
#25 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Guten Morgen,

hat jemand von Euch vielleicht ein Foto eines zulässigen Devil-Endtopfes? Ich denke daran, dass ich mit ein paar Schlagbuchstaben / -zahlen jeden Topf
der Eintragung "anpassen" könnte. Ohne das entsprechend zugrunde liegen Gutachten habe ich keine Chance der Prüfung.
Was haltet Ihr von diesem Topf?
|addpics|ln5-1-2936.jpg|/addpics|

Thunderbolt Offline

Member


Beiträge: 196

09.07.2018 06:15
#26 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Nettes Teil.Aber wenn du einen umschlagen willst sollte er dann doch einigermassen original aussehen.Mit dem Ding würdest du hier in der Gegend mit Handschellen abgeführt.

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 47

09.07.2018 21:52
#27 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Thunderbolt,
wie sieht denn ein originaler "zugelassener" Topf aus? Eine andere mir bekannte Suse hatte im Prinzip den gleichen Topf, allerdings war bei diesem der hintere und der vordere Deckel mit Poppnieten befestigt.

Thema 180er Reifen- ich war heute bei unserem örtlichen Suzuki-Vertragshändler und habe ihn nach der Eintragung eines 180er-Reifens bei einer 1989er GSXR gefragt. Er hatte gerade eine solche (mit Eintrag) vor Ort stehen - verwies mich aber an eine "motorradkundigen" TÜV-Sachverständigen, der einen entsprechenden Eintrag vornehmen könnte. Das hilft mir wenig - ohne Namen oder Prüfstelle genannt zu bekommen. Service sieht m.E. anders aus. Es soll Gutachten von Alpha-Technik (oder ähnlich) gegeben haben. Weiß jemand etwas hilfreiches dazu?

Dank und Gruß

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 887

10.07.2018 11:41
#28 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Moin,

ein zugelassener Devil ESD an der GV73 sieht so aus: (Google war hilfreich... ). Doppelt so lang wie deiner (der ist definitiv "bearbeitet"). Die zugelassenen sind auch im Originalzustand silberfarben, die schwarzen sind die Racepötte von Devil. Kann natürlich auch sein, dass der Eine oder Andere seinen E-Nummern-Pott nachträglich schwarz gemacht hat. Auf jeden Fall ist die "Zulassungsnummer", wenn vorhanden, dort eingeschlagen, wo das "Devil"-Emblem dran befestigt ist, und zwar an der schmalen Kante des Extrableches. Auf deinem Beispielbild kann man die Nummern an der Oberkante des Emblems sogar erahnen. Aber wie geschrieben: mit einer derartigen Fake-Prothese wirst du Schwierigkeiten bekommen. Die Pozilei schwimmt heutzutage auch nicht mehr auf der Wurschtsuppe zum Dienst....

Zum Thema Schwinge/ Rad/ Reifen: Von Gutachten ist mir nichts bekannt, aber das heißt nichts. Mach Fotos/ Fotokopien von einer entsprechend beschaffenen GV73 und den Teilen dieser vermeintlichen Spendermaschine (Schwinge so, dass man die kleinen konstruktiven Unterschiede der längeren zur kürzeren Schwinge erkennen kann, Rad, Reifen, Kfz-Brief etc.) und fahre damit einfach zum nächsten TÜV/ DEKRA. Dort fragst du nach dem Prüfingenieur für §21-Abnahmen an Motorrädern und bittest ihn um ein Gespräch über dein "Vorhaben". Dann merkst du schnell, ob er dir und deinem "Plan" wohlgesonnen ist. Zu argumentieren ist das eigentlich einfach: Spendermoppet und Empfängermoppet beides GSXR1100, beides identisch motorisiert, die Spenderteile aber stellen ja die höhere Evolutionsstufe dar und sind somit definitiv sicherer. Zudem ist ein Umbau OHNE irgendwelche Änderung möglich, also alles plug&play. So oder ähnlich.....

Namen von Prüfern, die angeblich problemlos dieses und jenes machen in einem öffentlich zugänglichen Forum zu posten, halte ich für kontraindiziert.....

Also entweder nimmste diese kleine Tippeltappeltour in Kauf oder du suchst weiter nach 'nem anderen moppet, dass schon so ist, wie du es haben möchtest.

Grüße
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

Thunderbolt Offline

Member


Beiträge: 196

10.07.2018 12:15
#29 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Ich kann dir einen Originalen Brief mit 180 Bj 90 überlassen(Rahmen hab ich verschrottet).Schwinge und die 5,5 Felge ist da.kannst du haben für 80 euro incl Versand.

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 47

10.07.2018 17:29
#30 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

@alte Karre,
vielen Dank für die umfassenden Ausführungen! Sorry für das Nicht-"Googlen", aber dabei bin ich auf eine Vielzahl von abgebildeten Töpfen gestoßen, bei denen zumindest ich nicht erkennen konnte, an welchem Moped diese jeweils montiert waren.
Ich denke, dass Du mit deiner Mutmaßung recht hast, dass der eingetragene Topf gekürzt ist oder es sich um einen "Racetopf" handelt. Die Nummer ist in der Tat genau dort eingeschlagen, wie Du es mutmaßt. Ich bin dann wohl beide Male auf einen solchen Auspuffschalldämpfer gestoßen...! Vor 'ner Kontrolle habe ich aufgrund meiner Jahresfahrleistung wenig Angst - eher vor angerosteten Bremsscheiben. Ernsthaft, die nächste HU wäre eher die zu nehmende Hürde!

Herzlichen Dank auch für Deine Empfehlungen i.S. Eintragung 180er-Reifen. Ich würde es dann erst nochmals bei dem hiesigen Händler versuchen - und vielleicht überlässt er mir eine Kopie vom Brief der angebotenen Maschine.

Gruß

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen