Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.944 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2 | 3
RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 37

22.06.2018 17:07
Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Hallo in die Runde,

ich spiele mit dem Gedanken mir eine GSXR zuzulegen, die ich nicht brauche, aber irgendwie haben möchte...!
Nun hat das von mir besichtigte Teil
- einen 180er Hinterradreifen (mit serienähnlichem Schwingenumbau, wenn ich es richtig gesehen habe) - der
nicht eingetragen ist,
- einen LSL-Lenker mit umgefrickeltem (angepasster/gekürzter)Verkleidungsoberteil - der nicht eingetragen ist,
sowie
- einem höllisch laut klingenden Devilauspuff- der eingetragen ist,
und
- eine kurze Übersetzung über das Kettenrad.

TÜV ist aktuell.
Kann einer von Euch bei der '89 GV 73 B beurteilen, ob die o.g. Veränderungen über ABE ohne Eintragung laufen oder
ob dem Ding formal gesehen, die Betriebserlaubnis erloschen ist?

Vielen Dank!

RD-Fahrer

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.933

22.06.2018 22:16
#2 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

180er Reifen ist Serie, Schwingenumbau eben nicht !
Superbike oder ähnlicher Lenker muss eingetragen werden auch WEGEN dem notwendigen Verkleidungsumbau.
Höllisch lauter Auspuff... ist eh klar,oder ?
Geänderte Übersetzung ist m.E. auch eintragungspflichtig, weiss aber nicht mehr genau !

Heinzi#01
93er 11er RW ...fast ganz Original !




GU74B Offline

Prediger


Beiträge: 1.769

22.06.2018 22:19
#3 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Hat die 89er nicht ne 4,5er mit 160er serienmäßig!?

Arne




Knicker sind die besten

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.933

22.06.2018 22:22
#4 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Oha Arne.... die mit der Telegabel ? Hatte die echt ein kleineres Hinterrad ??? Hätte gewettet... ;-)

Heinzi#01
93er 11er RW ...fast ganz Original !




RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 37

23.06.2018 07:45
#5 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Danke für die ersten Infos! Mein Gefühl ging bereits in diese Richtung und ich kenne keine
HU-Prüfer, die das (ggf. mein Moped) bei der nächsten Prüfung durchwinken.

Übrigen - lt. Kfz.-Schein ist ein 160er Serie und ein 170er nachgetragen. Der Schwingentausch
könnte meiner Meinung nach wegen der breiteren Schlappe hinten notwendig geworden sein - das Teil
sah sonst wie original aus!

Gruß

Nobbi Offline

Member

Beiträge: 157

23.06.2018 08:36
#6 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

hallo Michael,

du brauchst vorne für Lenker, Gabelbrücke/Adapterplatte (je nach dem) und die längeren Bremsleitungen ein Tüv Gutachten oder ABE.
Falls die Brücke/Adapterplatte auch von LSL ist: https://suzuki-classic.de/i/gutachten/lsl_sb_kit.pdf Seite 17, da Gutachten, eintragungspfichtig.
Wenn beim Schwingenumbau die GV73 Bj'90 - '92 Schwinge (2,5cm länger) und die 5,5 Zoll Felge (Serie '89 4,5 Zoll) verwendet wurde sollte eine Eintragung (mMn. Pflicht) bei einem fähigen Ing. kein Problem sein.
Für die Eintragung der kürzeren Übersetzung (Pflicht) brauchst ab nem bestimmten Prozentsatz ein Abgasgutachten soweit ich weiß.
Höllisch lauter Auspuff ......

Gruß

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.735

25.06.2018 11:17
#7 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Zitat von GU74B im Beitrag #3
Hat die 89er nicht ne 4,5er mit 160er serienmäßig!?

Arne


Jo... Wobei ich noch keine gesehen hab.

MfG Micha

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 37

25.06.2018 16:21
#8 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Herzlichen Dank für eure Antworten!
Ich habe dem Verkäufer abgesagt- auch wenn ich natürlich heiß auf das Teil war! Mit 25 hätte ich mich vielleicht darauf eingelassen und bei jeder Kontrolle geschwitzt, aber heute...!

Gruß

uwison Offline

User


Beiträge: 55

26.06.2018 20:51
#9 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Zitat von RD-Fahrer im Beitrag #8
Herzlichen Dank für eure Antworten!
Ich habe dem Verkäufer abgesagt- auch wenn ich natürlich heiß auf das Teil war! Mit 25 hätte ich mich vielleicht darauf eingelassen und bei jeder Kontrolle geschwitzt, aber heute...!

Gruß

Die oben aufgeführten eher banalen Änderungen sind doch aber eintragungstechnich kein Problem.

Runterhandeln, ab zum TÜV und Spass haben.

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 37

27.06.2018 15:43
#10 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Danke für den optimistischen Rat,
aber Änderungen die so nicht eingetragen sind und bei denen ich neben der Zeit auch noch in evtentuelle Nachrüstungen investieren muss - dazu benötige ich ggf. mit Sicherheit noch einen legalen Endtopf..! Das Ganze noch für den aufgerufenen Preis von deutlich über 4 Mille lässt zumindest mich zurückhaltend werden. Auch wenn das Teil von den sonstigen Eckdaten (Hände/Laufleistung) sicher ungewöhnlich gut dasteht.

Dann suche ich eben weiter... :-(

Micha

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.735

28.06.2018 08:56
#11 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

MfG Micha

JensHH Offline

Prediger

Beiträge: 6.315

28.06.2018 11:09
#12 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Schick

Gruß und Grip

Jens aus Henstedt-Ulzburg

Tu was du willst heisst das Gesetz,
bleib ganz ruhig und niemand wird verletzt

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 37

28.06.2018 18:23
#13 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Hallo,

der Fairness halber möchte ich ergänzen, dass mir der Halter der von mir beschriebenen GSXR 1100 eine Bescheinigung des TÜV gem. § 19 Abs. 4 StVZO zugesandt hat, dass der Lenker und die Bremsschläuche so zulässig sind und nicht eingetragen werden müssen (jedoch könnten)!
Wäre noch der 180er-Reifen, der Endtopf und der Preis! Vielleicht fahre ich noch einmal vorbei! :-)
Danke für den Tip mit 1100er in Rheinland-Pfalz - wohne leider ca. 400km entfernt! Habe sie dennoch gespeichert!

Gruß

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.735

28.06.2018 22:23
#14 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

Bilder wären hilfreich gewesen....
Wennn die Schwinge von den Folgemodellen verwendet wurde, gibts da beim TÜV absolut keine Probleme, ebenso wenig bei der Felge.
Das Verkleidungs-Oberteil musste bei den meisten SB-Umbauten geändert /gekürzt werden, da sonst die Amaturen und ähnliches Gedöns an der Verkleidung angeschlagen haben. Stand sogar in jeder ABE /Anbauanleitung zu den SB Brücken /SB-Kits. Bei manchen Grobmotorikern endete das dann in Frickelei.
Die Devils waren nie leise, aber wenn eine Nummer drauf steht, ist das schonmal die halbe Miete. ABE dazu gibts hier.

Nur zur Info.....

MfG Micha

RD-Fahrer Offline

User


Beiträge: 37

29.06.2018 14:39
#15 RE: Bitte um Rat zu GSXR 1100 GV 73 B / Bj. 89 antworten

"Nur zur Info" ist gut, auf diese Aussagen warte ich doch..!

Gruß

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen