Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.098 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
Marco Offline

User

Beiträge: 38

02.02.2019 07:10
Anti Dive GU 74 antworten

Moin

Wer kann mir denn mal sagen wie das Anti Dive Ventil an der GU74 angeschlossen ist. Oder mir einen Schaltplan davon schicken. Kann mann die Ventile einfach öffnen oder läuft da das Gabelöl raus. Hatte damit noch nie was am Hut aber bei meiner ist ein Einstellrad fest und das Kabel hatte Scheuerstellen.

Danke

Gruss Marco

blauklaus Offline

Labertasche

Beiträge: 437

02.02.2019 21:55
#2 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Hi Marco,
guckst Du hier:

https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-mot.../2008546/P/1614

die beiden "Anti Dive" werden über ein Relais angesteuert. Das Relais wiederum wird über den Bremslichtschalter der Vorderradbremse angesteuert (ist das "klicken", das Du hörst, wenn Du den Hebel der Vorderradbremse ziehst). Angesteuert heißt, sobald das Relais Spannung bekommt, schließen die "Anti Dive" Ventile und verhindert, das das Gabelöl "schnell fließen kann" und macht damit die Dämpfung härter/ verhindert das schnelle "wegtauchen" der Telegabel.
Die "Anti Dive" Ventile kannst Du abschrauben,ABER, Vorsicht, dann kommt Gabelöl raus. Wenn Du das verhindern möchtest, Schrauben von oberer u. unterer Gabelbrücke lösen, Stand/ Tauchrohre rausziehen und "auf den Kopf" stellen.

mit Grüßen von der Insel
blauklaus

Marco Offline

User

Beiträge: 38

03.02.2019 09:28
#3 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Danke dir für die antwort.

Wird von dem relais masse oder plus geschaltet.
Da muss ich wohl auf suche gehen. Habe auf den kabeln immer spannung drauf

Gruss marco

Marco Offline

User

Beiträge: 38

03.02.2019 09:44
#4 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Blöde frage kann man das blind legen mit einer platte. Denke nur wenn die ventile defekt sind. Dann ist die gabel halt immer härter

Die kosten ja ein vermögen

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.265

03.02.2019 11:39
#5 RE: Anti Dive GU 74 antworten

An meiner GSX750 ES habe ich das anti dive entfernt und eine Blindplatte draufgeschraubt. Der TÜV Ing. hat nur abgewunken : Ich kenne das Problem, ich schreibe ihnen ein Gutachten, daß das " Anti Dive " stillgelegt ist, und habe es eintragen lassen.

Heiliger Gixxus, es scheint üblich zu sein, daß die Ventile nach 20 Jahren nicht mehr funktionieren...

blauklaus Offline

Labertasche

Beiträge: 437

03.02.2019 18:08
#6 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Hi Marco,

ich habe schon von einigen gehört, das sie das mit Platten stillgelegt haben, brauchst Du aber im Prinzip nicht machen ( mit den Platten ), denn wenn Du die Ventile "elektrisch" abklemmst, hast du den gleichen Effekt.
Die Funktion bei der "R" möchte ich aber nicht missen, denn im Gegensatz zu den "GSX-ES"-Modellen ist meines Wissens ein "mechanisches Antidive" (ohne elektrische Ventile/ Ansteuerung) verbaut (was bei weitem nicht so gut funktionierte).
Schlußendlich muß das jeder selbst entscheiden, ich bin auf jedenfall "pro elektrisches Antidive".
@motoerwin;
Hi Bernhard,
meine Antidive-Ventile sind älter als 20 Jahre und funktionieren noch wunderbar
and by the way......viel Spass beim Schneeschaufeln

mit Grüßen von der Insel
blauklaus

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.265

04.02.2019 11:12
#7 RE: Anti Dive GU 74 antworten

@ blauklaus,

an meiner Gabel waren 1 Kolben Schwimmsättel original, mit alten Bremsleitungen montiert. Ich habe alles entfernt und 4 Kolben Festsättel NISSIN mit Stahlflexleitungen montiert. Das war schon ne Nummer besser. Bei der Gelegenheit habe ich die Bohrungen an der Gabel geschlossen.

Viele Grüße zur IoM, bei uns scheint gerade die Sonne...

Oldschoolbiker Offline

User

Beiträge: 30

05.02.2019 09:22
#8 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Hallo Zusammen, ich habe das Antidive auch einfach abgeklemmt und die Kabel entfernt, ich halte nix davon.
Vernünftige Federn und abgestimmtes Gabelöl sind mir lieber, als ne Gabel, die beim harten anbremsen einfach hart wird.
Ist aber wohl Geschmackssache

Gruß aus der Südpfalz
Achim

Geht nicht, gibt's nicht:-)

motoerwin Offline

Prediger


Beiträge: 2.265

05.02.2019 10:57
#9 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Wilbers Federn und ein dickes Öl, habe mehrere Fiskositäten ausprobiert, dann konnte man mit ihr fahren. U.a. habe ich die Federvorspannung durch längere Hülsen erhöht.

Marco Offline

User

Beiträge: 38

06.02.2019 21:16
#10 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Danke für die sntworten. Werde es testen. Ansonsten kommen andere federn rein mit nem dickeren öl.

Gruss marco

Marco Offline

User

Beiträge: 38

09.03.2019 07:45
#11 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Hi
Kann es sein das es die Gabel auch ohne elektrik gab. Quasi nur mit nem Einstellrad. Meine es auf nem Bild im Netz so gesehen zu haben.

Gruss Marco

Oldschoolbiker Offline

User

Beiträge: 30

09.03.2019 08:34
#12 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Hi,
Das sollte dann die Gabel der 750 er gewesen sein, die hat kein Antidive, ist auch kürzer
Gruß aus der Südpfalz
Achim

Geht nicht, gibt's nicht:-)

Marco Offline

User

Beiträge: 38

09.03.2019 08:58
#13 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Ok
Danke für die antworr

streetfighter1964 Offline

Prediger


Beiträge: 2.771

11.03.2019 13:52
#14 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Meint ihr die Gabel bei Kleinanzeigen? Hatte den Verkäufer kontaktiert, er meint, die stammt aus ner 11er, hat aber kein Anti Dive

MfG Micha

alte Karre Offline

Hausfrau


Beiträge: 886

11.03.2019 18:14
#15 RE: Anti Dive GU 74 antworten

Edit: sssssssOrry, aus Versehen leeren Beitrag abgeschickt...

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen