Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 525 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
Hexman64 Offline

Member

Beiträge: 175

03.04.2019 20:08
#16 RE: Zündaussetzer / Ruckeln bei 9000rpm (K1 WVBL) antworten

Heute haben's mir Angst gemacht, daß man Spezialwerkzeug für's Niederhalten der Nockenwellen bräuchte, drum hab ich nochmal die Anleitung gecheckt: Nockenwellen werden in die Kette eingefädelt und danach niedergeschraubt (während das eine oder andere Ventil niedergedrückt wird). Ohne Kettenspanner ist dafür also genug Spiel, nur muß sie vorne eine Gerade zur Kurbelwelle machen, damit man nach dem Festschrauben nicht feststellt, daß OT oben und unten nicht mehr übereinstimmen. Zur Kontrolle müssen halt leider Anlasserfreilauf und Seitendeckel schon montiert sein.
Hab mich jedenfalls heute auf den Umbau vorbereitet und mir das angesehen, dabei hab ich dummerweise ohne Kettenspanner und ohne das Leitblech über der Kette nochmal sachte auf OT gestellt. Ich würde ja sagen, daß die Kette dabei NICHT übergesprungen ist; ich bekomme sie trotz Spiel auch nicht vom Nockenwellenrad so weit ab, daß ich sie einen Zahn weiter setzen könnte, aber JETZT zumindest ist die IN-Nockenwelle um 1 Zahn verstellt.
Das würde auf mein Problem passen, und hier schwört er ja auch, daß es bei seiner K3 von selbst so passiert ist:



Mir fällt auch das mit dem "steckenden" Anlasser ein - manchmal blieb sie beim Starten "stecken". Wenn ich die Start-Taste gehalten hab, hat das Starter-Relais geraucht. Ob das irgendwie mit 'ner Kette, die überspringen will, zusammenpasst?

Jetzt ist es jedenfalls schon so weit, also wird die Kette sowieso getauscht. Spanner-Feder (und Dichtung...) hatte ich mit bestellt, den Spanner selbst aber nicht. Er fährt leicht aus und verhakt sich. Per Hand krieg ich ihn jedenfalls nicht wieder rein, ohne deutlich die kleine Sicherung zu drücken. Macht mir trotzdem leichte Sorgen jetzt...
Beim Einbau werd ich natürlich auf OT stehen, Spanner dran, Kugel und Feder rein, dann ein paar Umdrehungen an der Kurbelwelle und schauen, ob noch alles fest ist.

--------------------Das ist übrigens die Signatur-----------------------
1.0i 16V

Hexman64 Offline

Member

Beiträge: 175

04.04.2019 00:11
#17 RE: Zündaussetzer / Ruckeln bei 9000rpm (K1 WVBL) antworten

Zwischenfrage für den Umbau (= Wechsel der Kette):
Beim Anziehen der Schrauben, die die Nockenwellen niederhalten, steht: Reihenfolge wie beschrieben, GLEICHMÄSSIG und mit 10Nm.
Heißt das nun, daß ich
a) 1+2 mit 10Nm, dann 3+4 mit 10Nm, nochmals 1+2 (weil die auch 5+6 sind), mit 10Nm nachziehen, dann 7+8 mit 10Nm usw... anziehen soll?
Glaube ich eher weniger, sondern...
b) 1+2 leicht anziehen, 3+4 leicht, wieder 1+2 (5+6) nachziehen, dann 7+8 usw., und alle Schrauben langsam in der Reihenfolge immer fester nachziehen, bis ich bei 10Nm angelangt bin.
Das macht mir noch Sorgen, da steht was von "kann kaputt werden wenn falsch gemacht" und ich bin nicht 100% sicher.

--------------------Das ist übrigens die Signatur-----------------------
1.0i 16V

Hexman64 Offline

Member

Beiträge: 175

04.04.2019 10:15
#18 RE: Zündaussetzer / Ruckeln bei 9000rpm (K1 WVBL) antworten

Wie du beschrieben hast, ist mir die Kette offensichtlich beim Weiterdrehen ohne Kettenspanner übergesprungen.
Ich hatte gestern erst nur 12 Nieten an den falschen Markierungen gezählt, dann unten 'ne halbe Umdrehung bis OT gedreht, dann an den richtigen Marken 15 Zähne gehabt.
Die "falschen" Markierungen sind (auf Bildern im Netz gefunden) von den richtigen an einem Zahnrad 8, am anderen 10 Zähne voneinander entfernt, also waren es vorher noch 12+2 = 14 Zähne.
Wäre auch kaum vorstellbar gewesen... sehr peinlich, jetzt dreh ich nix mehr bis die Kette da ist.

--------------------Das ist übrigens die Signatur-----------------------
1.0i 16V

Hexman64 Offline

Member

Beiträge: 175

06.04.2019 21:11
#19 RE: Zündaussetzer / Ruckeln bei 9000rpm (K1 WVBL) antworten

Was ist DÄÄÄS denn!? Die Kette kann wegen der EINEN Schraube nicht raus und man kommt nicht dran, der Rahmen ist im Weg.



Musste also erstmal den Motor absenken... grftjx.
Die Kette war ein wenig länger als die neue, in Summe vielleicht 4-5mm (hängende Kette: Die Nieten unten sind gut 2mm tiefer als die der neuen)



Hab wichtige Punkte auf der alten Kette mit Edding markiert, Markierungen auf die neue übertragen, Einbau problemlos. Ventilspiel passte vor- und nachher, alles sauber und gut eingeölt, Lagerböcke ohne zu verkanten montiert.
Bei der ersten Probefahrt hat sich gezeigt: Gleiches Problem, unverändert. Also hab ich gleich in der Lederkluft schnell den Nockenwellensensor eingebaut, den ich inzwischen (während sie zerlegt war und ich auf die Kette gewartet hab) besorgt hab, und jetzt läuft sie. Bin dann noch um die 20km ohne ein einziges Ruckeln gefahren, und sie war ja schon warm, also müsste es der gewesen sein.

Es lag am NOCKENWELLENSENSOR!

Verflucht.
Für die Nachwelt... falls jemand wirklich seine Steuerkette wechseln muß:

Motor absenken:
Auspuff abmontieren, Krümmer bleibt am Motor.
Antriebskette aushängen (hab das Hinterrad ausgebaut).
Kühler und Ölkühler bleiben am Motor, nur am Kühler oben 2 Schrauben lösen.
Der Motor ist hinten 2mal mit langen Schrauben am Rahmen montiert...
Die obere ausbauen, die untere lösen (14er aufschrauben, dann mit 19er das fette Teil. Bin ohne Spezialwerkzeug ausgekommen)
und vorne oben links und rechts je 2mal.
Schrauben lösen, Motor abstützen. Ich hab 'nen Wagenheber und ein Stück Holz zu einer Schraube schräg über dem Ölfilter verwendet.
Flacher Wagenheber, Holz so kurz wie möglich (Heber fast am Krümmer), dann kann man den Motor gerade so weit absenken, daß die Schraube im Kopf raus kann.

So. Wenigstens war es lehrreich. Hoffe, ich hab keinen Fehler gemacht, der sich später noch rächt.

--------------------Das ist übrigens die Signatur-----------------------
1.0i 16V

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen