Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 208 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
nachtfrosch Offline

User

Beiträge: 48

18.07.2020 20:13
750 -K1, kann den Fehler nicht auslesen Antworten

Hallo an die User,

habe folgendes Problem:
GSXR 750 - K1 (wird nur auf der Rennstrecke bewegt)

- ich kann ca. 5km fahren, drehe den dritten Gang bis ca. 12T und die Drehzahl bricht ein. Motor fängt sich wieder, doch ein sauberes fahren, durchstarten vom Motor, ausdrehen der Gänge ist nicht mehr möglich. Das brücken vom Diagnosestecker zeigt im Display immer als Fehlercode nur C00 an !!. Starte ich wieder, kann ich wieder ca. 5km fahren, Wassertemp. 85°C, und das Spiel beginnt erneut.
Ich hatte in der Anzeige bereits die rote Kontrollleuchte an und den Heoinweis "Check" !!.
Sekundärdrosselklappen fahren auf und zu, Stecke geprüft. Bislang nichts gefunden. Meine Idee geht in Richtung Spritproblem. Drehe ich den Motor im Stand Richtung 13T, alles kein Thema. Problem zeigt sich immer erst im Fahrbetrieb. Jetzt stellt sich mir die Frage: wo setze ich an??

- hoffe hier auf Hilfe.

Die Anzahl an Möglichkeiten ist hier fast nicht begrenzt.

Danke
Gruß Ralf

Hongkongpfui Offline

Prediger


Beiträge: 1.721

18.07.2020 20:32
#2 RE: 750 -K1, kann den Fehler nicht auslesen Antworten

Benzinpumpe ausbauen und das Sieb checken und auch das Sieb im Druckbehälter wenn es bei der K1 bereits existiert.
Das Problem besteht bei immer mehr Kilo K1 bis K4 Ownern. Wenn die Pumpe noch zu retten ist, dann am besten den Filter ausbauen Pumpe gut reinigen, und ohne Filter in der Pumpe fahren - Denn das Ersatzteil ist teuer. Am besten holt man sich als günstigen Ersatz einen Benzinfilter, den man in den Kraftstoffschlauch einbaut. Den Schlauch durchtrennen, zwei Schlauchbinder drauf, Universalfilter rein und fertig. Denn bei den gebraucht gekauften Pumpen wird der alte Filter in der Pumpe (der mittlerweile 12 Jahre alt ist) ebenfalls bald sein Unwesen treibt.

Wenn der Motor mehr Kraftstoff benötigte als der verklebte und steinharte Filter durchläßt, dann fällt der Druck im Kraftstoffsystem und die Zerstäubung kann nicht mehr gewährleistet werden.

Was mir noch einfällt weil es oft an der Spritzufuhr liegt:
1. Tank hoch und schauen ob alle Schläuche die vom Tank abgehen sauber verlegt sind und über die gesamte Länge dicht sind. Wenn OK dann:
2. Aral Ultimate 102 - Tanken. Der Sprit soll sich für die Reinigung der Einspritzdüsen eignen. Wenn es dass nicht war dann:
3. Einspritzeinheit vom Ansaugtrakt lösen und ein Weißes Plattpapier in Dina4 Größe dazwischen schieben dann 2-3 Sekunden auf den Anlasserknopf drücken. Danach das Papier wieder entfernen und sich die Einspritzbilder anschauen. Es sollten keine Tropfen zu sehen sein, alles soll schön rund und fein auf den 4 Kreisen verteilt sein, die Menge unter den Zylindern muß auch identisch sein. Wenn das auch OK war dann:
4. Tank ab, Sprit raus, Benzinpumpe ausbauen, und den Benzinfilter sowie den Pumpenfilter säubern wenn das noch geht.

nachtfrosch Offline

User

Beiträge: 48

19.07.2020 12:18
#3 RE: 750 -K1, kann den Fehler nicht auslesen Antworten

moin Hongkongpfui,

danke, in die Richtung Spritmangel gehen meine Überlegungen auch. Mit deinen Ansätzen lässt sich arbeiten. Gehe das Thema in der Reihenfolge auch an.
- super !!!.

Melde mich.

Gruß Ralf

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz