Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 4.936 Mitglieder
408.832 Beiträge & 50.385 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Biete hier einen neuwertigen K&N Luftfilter für die GSXR 600 / 750 SRAD an.
    Hab das Teil nur 2 Tage auf der Rennstrecke gefahren.

    Da ich meine SRAD verkauft habe, benötige ich den Luftfilter nicht mehr.

    Guckst Du!

  • Biete TOP Einsteigerbike für die Rennstrecke!
    SUZUKI GSXR 600 SRAD mit Verkleidung und Heck einer GSXR 1000 K3/K4

    Ideales und unkompliziertes Bike, um die ersten Renntrainings ohne viel Aufwand und Budget zu meistern!

    Hier der Link auf ebay.

    GSXR 600 SRAD Racebike



    Viel Spass beim Bieten.

    Gruß
    Benno

  • Welche Bremssättel für 600er SRADDatum19.08.2009 21:58
    Foren-Beitrag von Benno im Thema

    Ich hab grad von nem Kumpel ne Bremspumpe von ner ZX10R bekommen.
    Werde mal schauen ob es damit besser funzt.
    Ich werde auch nochmal die Bremskolben ausbauen, die Dichtungen überprüfen und alles neu zusammen setzen.
    Ich hoffe dass es dann besser wird. Bin am 31.August auf der Renne und dann wärs schon gut wenn das Problem gelöst wär.

    Danke für eure Antworten


    Gruß
    Benno

  • Welche Bremssättel für 600er SRADDatum17.08.2009 22:03
    Foren-Beitrag von Benno im Thema

    Hi Robert,

    das Rad lässt sich eigentlich ganz gut drehen. Man spürt schon einen leichten Wiederstand und hört das Schleifen der Bremse. Dies ist aber bei meiner Z1000 auch nicht anders.

    Der Bremshebel sollte eigentlich Original sein. Ich werde aber nochmal schauen ob nicht mein Vorgänger da ein Zubehörteil eingebaut hat.

    Kommt sowas bei einer SRAD normalerweise nicht vor?
    Sind die Bremsen grundsätzlich Standfest für die Renne?


    Danke
    Benno

  • Welche Bremssättel für 600er SRADDatum16.08.2009 21:59
    Foren-Beitrag von Benno im Thema

    Danke für die schnelle Antwort.

    Zu den wichtigen Punkten:
    zu 1) Es wurde neue Bremsflüssigkeit verwendet (aus frisch geöffnetem Gebinde)
    zu 2) Bremsen waren sauber entlüftet
    zu 3) Stahlflex Leitungen sind verbaut
    zu 4) Es sind neue Dichtungen in den Bremssätteln verbaut und die Kolben gereinigt. Ich hatte aber das Gefühl dass die Kolben trotzdem relativ schwergängig sind.
    zu 5) Bremsbeläge wurden Lucas SRQ und CRQ verwendet

    Dann kann das Problem wohl nur an den Kolben und Dichtungen liegen, oder?
    Kann die Bremspumpe auch was damit zu tun haben?

    Danke

    Benno

  • Welche Bremssättel für 600er SRADDatum15.08.2009 22:22
    Thema von Benno im Forum Technik - Fahrwerk / R...

    Hallo,

    ich hab das Problem dass sich auf der Rennstrecke nach ein paar Runden der Druckpunkt meiner Bremse verändert.
    Hat schon mal jemand andere Bremssättel an der 600 SRAD verbaut? Also nicht von ner 750er SRAD oder Hayabusa oder TL1000 sondern evtl. von ner R1 oder so?
    Wie sind die Erfahrungen mit einem solchem Umbau?
    Und gibt es noch andere Sättel mit dem 90mm Lochabstand?

    Danke

    Gruß
    Benno

  • Foren-Beitrag von Benno im Thema

    Ich fahr die LUCAS Alien auf meiner 600er SRAD.
    Bin sehr zufrieden damit.

  • Befestigungsschraube FederbeinDatum03.10.2008 11:06
    Foren-Beitrag von Benno im Thema

    Danke für die schnellen Antworten.

    Das mit dem Schaft und den Gewindegängen hab ich jetzt mal mit einer 8.8er Schraube so gemacht.
    Auch eine selbstsichernde Mutter hab ich verwendet.
    Ich bin mir halt wegen der Festigkeitsklasse nicht sicher.

    Vielleicht weiß die ja jemand hier ausm Forum.

    Ansonsten werd ich mal beim freundlichen nachfragen welche Festigkeitsklasse die Schraube hat.


    Danke

  • Befestigungsschraube FederbeinDatum02.10.2008 14:07
    Thema von Benno im Forum Technik - Fahrwerk / R...

    Kann mir bitte jemand sagen, welche Schrauben man zur Befestigung eines Federbeins verwenden darf.
    Ich hab mir für meine SRAD ein gebrauchtes Öhlins Federbein gegönnt und kann
    leider die untere Befestigungsschraube nicht verwenden, da diese zu kurz ist.
    Im Original Federbein ist auf der einen Seite ein Gewinde vorhanden in das man die
    Schraube einschraubt.
    Im Öhlins Federbein ist nur eine 10er Bohrung drin.
    Kann ich guten Gewissens eine normal 8.8er Schraube verwenden oder muss ich mir eine
    Original Schraube wie an der oberen Befestigung kaufen.

    Danke

  • Thema von Benno im Forum Technik - Allgemein

    Hallo,

    da ich diese Woche meine 600er SRAD ins Kiesbett und danach in nen Reifenstapel geschmissen hab ,
    überleg ich mir grad welche Verkleidungen und Höcker ohne viel Umbau dran passen würden.
    Ich hab schon Srad´s mit 1000er K3 Verkleidung und Heck gesehen aber hab keine Ahnung ob
    der Umbau sehr aufwändig ist.

    Wer hat denn schon Erfahrungen mit solchen Umbauten gemacht und kann mir Tips und Infos darüber geben.

    Danke

    Benno

  • Bandit Felge an Srad ???Datum16.02.2007 11:25
    Foren-Beitrag von Benno im Thema

    Danke Milo,

    sieht tatsächlich so aus als passen die Bandit Felgen nur an die RF.

    Danke für die schnelle Info

    Gruß Benno

  • Bandit Felge an Srad ???Datum15.02.2007 21:16
    Thema von Benno im Forum Technik - Fahrwerk / R...

    Hallo,

    kann mir jemand sagen ob in die SRAD auch ne Bandit Vorderrad Felge passt?

    Die Bezeichnung auf den Speichen ist gleich, nur bei der Bandit Felge steht AJM und bei der SRAD Felge AJT SUZUKI

    Danke

  • Ersatzteile Alpinestars Stiefel?Datum05.03.2006 18:42
    Foren-Beitrag von Benno im Thema

    Probiers doch mal beim Spätzünder.

    Bei dem hab ich meine Alpines gekauft.
    Der kann bestimmt auch Ersatzteile besorgen.
    http://www.spaetzuender.de/

    Gruß Benno

  • Problem Bremspumpe?Datum25.01.2006 19:14
    Foren-Beitrag von Benno im Thema

    Wie alt ist denn deine Pulle mit Bremsflüssigkeit?

    Bremsflüssigkeit kann auch in der geöffneten Pulle altern.

    Benno

  • Verkleidungsblinker SRAD hintenDatum14.01.2006 16:41
    Foren-Beitrag von Benno im Thema

    Hallo,

    hab grad auf er Louis Homepage nachgesehen.

    Blinker:

    Ab Bj. 1962 am Kraftrad Pflicht.
    Abstand hinten zueinander mind. 240 mm, vorn mind. 340 mm bei je mind. 100mm Abstand zum Scheinwerfer. Mindesthöhe 350mm.

    Ich denke das müsste dir reichen.

    Gruß

Inhalte des Mitglieds Benno
User
Beiträge: 15
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen